Ribeye - mein Lieblingssteak

Stell uns hier deine letzte Vergrillung vor!

Moderator: Mod-Team

Antworten
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 6024
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

24.02.2019, 16:52

Ja, genau so ist es ...... :lol:

also wurde argentinisches Ribeye aus dem Tiefkühl-Kälte-Schlaf befreit, benetzt mit einem Spritzer Teriyaki Soße und mit frischem Rosmarin und Thymian aus dem Garten in einer Box noch ein paar Stunden ruhen lassen.

Nachdem ich hier ja schon mal einen erfolgreichen Test für Steak Zubereitung durch geführt hatte: viewtopic.php?f=14&t=48983

war das auch die Vorlage .... nur eben dieses Mal mit Ribeye ... ;)

also die Griddle ordentlich vorgeheizt -etwas Butterschmalz darauf zerlassen und dann die Steaks 3 Minuten pro Seite schön angegrillt, damit eine schöne Kruste entsteht:
240219_RE_01.jpg
240219_RE_01.jpg (76.63 KiB) 421 mal betrachtet
vergesst Grillmarks ... :mrgreen: .... Kruste rules ..... :Daumen:

mit den Kräutern vom Marinieren wurde der Bratensaft auf das Fleisch geträufelt (habe ich bei Almazan Kitchen gelernt .... :mrgreen: )

nachdem das Fleisch 3 Minuten von jeder Seite angegrillt war durfte es indirekt mit den Kräutern ruhen

in der Zwischenzeit wurden selber gesammelte Waldpilze vom Aggregats Zustand Gefroren in einer Gusseisernen Pfanne direkt zum Zustand Röstaromen transferiert .... :mrgreen: .... war das jetzt grammatikalisch korrekt ..... :keineahnung: .... :mrgreen:
240219_RE_02.jpg
240219_RE_02.jpg (65.99 KiB) 421 mal betrachtet
mit etwas Weißwein, Zitrone, Sahne und Rumfort Creme Fraiche abgelöscht - abgeschmeckt mit einer Prise Zucker, ein Spritzer Fischsoße ( :oops: .. ich steh auf diese Zeug .... :oops: ) und etwas Maldon Sea Salt und dann Gnocchis unter gehoben:
240219_RE_03.jpg
240219_RE_03.jpg (61.25 KiB) 421 mal betrachtet
da noch da .... :mrgreen: .... mit der Microplane etwas Provolone darüber gerieben (nachdem Hinweis von Pepsi das letzte Mal mit dem Parmesan .... ;) )
240219_RE_04.jpg
240219_RE_04.jpg (55 KiB) 421 mal betrachtet
und bei kleinst möglicher Hitze die gewünschte Konsistenz erreichen lassen:
240219_RE_05.jpg
240219_RE_05.jpg (78.41 KiB) 421 mal betrachtet
der Koch durfte immer mal umrühren und den Löffel abschlecken, was schon mal so richtig Laune machte ..... dazu immer einen Schluck Primitivo, den es eigentlich zum Essen geben sollte, verkostet - tja .... :oops: .... ein Glas war schon beim Kochen/Grillen weg ..... :mrgreen:

höchste Zeit für das gute Gewissen also etwas Salat vorzubereiten: ich steh gerade auf die Kombi Radicchio und Romana:
240219_RE_06.jpg
240219_RE_06.jpg (71.73 KiB) 421 mal betrachtet
und seit längerem mache ich meine Dressings im Dressing-Shaker, in diesem Fall: guter italienischer Balsamico-Essig, eine Prise Zucker, Zitronen-Pfeffer, Steak-Pfeffer, englisches Maldon Sea Salt, österreichischer Dijon Senf, griechischer Joghurt und griechisches Olivenöl (Bands of Chef... ;) ).... also ein völkerverständigendes Dressing quasi .... ;)
240219_RE_07.jpg
240219_RE_07.jpg (33.21 KiB) 421 mal betrachtet
das Ribeye nach etwas ruhen:
240219_RE_08.jpg
240219_RE_08.jpg (77.01 KiB) 421 mal betrachtet
und auf dem Teller, noch etwas verfeinert mit Maldon Sea Salt und Steak Pfeffer
240219_RE_09.jpg
240219_RE_09.jpg (54.15 KiB) 421 mal betrachtet
und in der Ansicht mit dem Salat:
240219_RE_10.jpg
240219_RE_10.jpg (88.92 KiB) 421 mal betrachtet
konnte man das schon essen...... :toothpick:
240219_RE_11.jpg
240219_RE_11.jpg (49.9 KiB) 421 mal betrachtet



und nach bem Essen wusste ich wieder mal wieder warum ich die beste aller Ehefrauen habe (welcher Autor hat das immer geschrieben - wer kennt den noch .... ;) )

die Beilage ist absolut lecker.... ABER eigentlich zu mächtig/dominant für ein gutes Steak - da langt der Salat eigentlich - und genau so ist es: die Gnocchis mit den Pilzen mit z.B. etwas Pancetta ist ein Essen für sich - zu einem gutem Steak langt ein guter Salat - ich weiß schon warum ich fast 25 Jahre mit meiner Frau verheiratet bin - sie hat halt immer recht .... oder meistens ..... :mrgreen:



eigentlich sollte das nur was für den Daily Quickshot werden, da ich das ja schon mal gemacht habe ....evtl. doch wieder zu viel Rotwein ...... ;)
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
Thisamplifierisloud
Moonraker-Pilot
Moonraker-Pilot
Beiträge: 18497
Registriert: 30.07.2006, 10:53
Wohnort: Ulm

24.02.2019, 18:18

Genau so. :rules:
Der den Argumentenverstärker trägt.
Benutzeravatar
sist
Steakbrutzler
Steakbrutzler
Beiträge: 104
Registriert: 28.09.2017, 15:10
Wohnort: Idstein / Taunus

24.02.2019, 23:47

Ein klasse Griller UND ein Literat. :Daumen:
Das spezielle Ribeye da oben (sowie ganz im Allgemeinen) wär auch meins, sowas habe ich für "Notfälle" immer in der TK.
Und Kishon lese ich auch gerne :mrgreen:
Viele Grüße

sist
Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 3600
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

25.02.2019, 06:20

Die Bilderstrecke wäre zu schade gewesen für den anderen Thread. Das passt hier schon so. :twothumbs:
Benutzeravatar
Pepsi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 5633
Registriert: 22.05.2011, 10:15
Wohnort: Ruhrpott!

25.02.2019, 07:38

Ich steh auch auf Vollkruste! Allerdings diese "männliche Sehnsucht" nach dem offenen Feuer! Aber Du schrobst es ja schon selber! ;) :twothumbs:

Im "Sommer" nehm ich Gnotschies auch gerne zur Beilage. Allerdings dann nur kurz in Butter/Oliven-Öl (ruhig mit Temperatur arbeiten) angebraten (bißchen Farbe nehmen lassen), dann einen kleinen (!) Schluck Wasser in die Pfanne und Deckel drauf. Die werden super "fluffy" mit hauchdünner Kruste! [-o<

Würzen mit Salbei und Knoblauch und auf dem Teller noch ein Spritzer Olivenöl, schwarzer Pfeffer und dann den Parmesan.

=> Super Steak Begleiter!

Give it a try! ;) :cheers:
:winke:
Benutzeravatar
Pfeffii
Smo-King
Smo-King
Beiträge: 3610
Registriert: 30.03.2009, 07:12
Wohnort: Langweid

25.02.2019, 07:46

Mir reicht Fleisch ohne alles.
Benutzeravatar
FrankAM
Der mit dem DOpf ribt
Der mit dem DOpf ribt
Beiträge: 3599
Registriert: 10.05.2012, 07:03

25.02.2019, 07:57

Mein lieber Ingo, ich hätte Dir gerne geholfen, wenn es zu mächtig war -> Geteiltes Leid ist halbes Leid :rules:
Gruß
Frank
_________________

Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten
Benutzeravatar
Som
Fornostar
Fornostar
Beiträge: 3142
Registriert: 04.02.2010, 08:06
Wohnort: Nürnberg

25.02.2019, 09:42

:sabber:

Goil!


Alter!


Ey!

Ribeye ist auch mein Lieblingssteak! Geht nix drüber!
(Höchstens ein Bistecca Fiorentina)

Klasse gegrillt, Ingo! :clap:

Gunther
Am Ende wird alles gut.
Ist es nicht gut, ist es nicht zu Ende.
Benutzeravatar
stippkollege
Stripper
Stripper
Beiträge: 4208
Registriert: 01.09.2008, 19:52
Wohnort: An der Ruhrmündung

25.02.2019, 11:20

Ich bin auch mehr der Fleischesser, zur Not etwas Salat :pfeif:

Gut gemacht Ingo =D> :Daumen:
LG Manfred :cheers:
In der Nase verliert der erhobene Zeigefinger an Bedeutung ( Art van Rheyn )
Benutzeravatar
Suppenschmied
Irrer Griller
Irrer Griller
Beiträge: 335
Registriert: 23.03.2009, 21:17
Wohnort: Städtedreieck

25.02.2019, 16:25

Also wenn es ein solch allerliebstes Fleisch gibt, brauch ich keinen Salat. Etwas Weißbrot, Salz und Pfeffer aus der Mühle, Kräuterbutter, mehr nicht.
Allerdings schauen die Gnocchi auch sehr lecker aus. Man könnte sie, wenn es zum Mittagessen das Fleisch gab, dann abends als Häppchen verspeisen. Dazu ein Gläschen norditalienischen Weißwein....
Vegetarier stehlen den Tieren das Futter, den Menschen die gute Laune, den Metzgern die Lebensgrundlage und sich selbst den Genuss!
Benutzeravatar
joda-salz
Cheddar-Knight
Cheddar-Knight
Beiträge: 2204
Registriert: 23.01.2007, 08:18
Wohnort: Sögel / Emsland
Kontaktdaten:

17.03.2019, 08:49

RIBEYE THE ONLY ONE

sehr schön.........auch die Beilagen :twothumbs:
* und imma spaasam mit dem joda-salz *
* möge die GRILL MACHT mit dir sein *
Antworten