My PP auf der Lok

Stell uns hier deine letzte Vergrillung vor!

Moderator: Mod-Team

Antworten
Lenzmacher
Marshmallow
Beiträge: 23
Registriert: 30.06.2020, 15:01
Wohnort: Bönnigheim

27.07.2020, 15:03

Nach dem ich nun alle Utensilien zusammen habe, nach fast 10 Jahren und Unmengen Briketts endlich wieder ein PP.

Nach 32 Stunden wars dann Essig mit meinem Bratenthermometer, aber das Ergebnis war trotzdem schon recht gut....
Hilft ja nix, muss halt ein neues her...

Hier das Pulled Pork (und lecker war es....)
Dateianhänge
PP_20200727.JPG
PP_20200727.JPG (87.24 KiB) 318 mal betrachtet
Lenzi aka Keksi aka Andreas
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 7445
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

27.07.2020, 15:34

:twothumbs: :twothumbs: :twothumbs:

PP ist immer wieder ein Erlebnis - und 32 Stunden ist mal richtig lang ..... :Daumen:

...und wenn es lecker war, hat sich der Aufwand ja gelohnt .... :clap:
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
Jadefalke
Deranderkatzenascht...
Deranderkatzenascht...
Beiträge: 1300
Registriert: 16.05.2017, 11:43
Wohnort: SüdWestMünchen

27.07.2020, 17:27

PP steht auch noch auf meiner :rules: und deines sieht schon verdammt lecker aus.
=D> =D> =D>

Aber 32 Stunden, :-k ist was schief gelaufen, außer das Thermometer?
CU Andy
Balkongriller
Pimped Weber Q100 Gas mit Stacker und Rotisse, El Fuego Portland, DOs
Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 4260
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

28.07.2020, 05:49

Gut Ding braucht Weile. Oder einwickeln. :mrgreen:
Lenzmacher
Marshmallow
Beiträge: 23
Registriert: 30.06.2020, 15:01
Wohnort: Bönnigheim

28.07.2020, 05:51

es sieht halt kleiner aus, als es war :oops: ....
dürften so an die 3 kg Nackend gewesen sein \:D/
Lenzi aka Keksi aka Andreas
Antworten