Flex Huhn

Stell uns hier deine letzte Vergrillung vor!

Moderator: Mod-Team

Antworten
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 6374
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

09.06.2019, 17:42

oder besser gesagt ein Espeto/BBQ-Flex-Huhn .... :mrgreen:

Gestern morgen bin ich schon ganz früh auf den Bauernmarkt gegangen, da ist ein Stand vom Geflügelhof unseres Vertrauens der immer schöne Brathähnchen hat, GöGa hatte da schon welche mitgebracht. So hoffte ich ein Schönes zu bekommen und rechtzeitig da zu sein .... [-o<
... denn die sind immer schnell ausverkauft ..... ;)
und was soll ich sagen .... :mrgreen: :mrgreen: ..... eine Kundin war vor mir und die freundliche Verkäuferin sagte ihr gerade das sie heute nur große Hähnchen hat ..... \:D/ \:D/ \:D/ \:D/ ..... Ok manchmal muss man einfach Glück haben, oder der frühe Vogel fängt den Wurm ..... :lol:

Also habe ich dann eines der größten von den Großen mitgenommen .... :mrgreen: .... 2,2 kg
090619_FH_01.jpg
090619_FH_01.jpg (42.95 KiB) 1657 mal betrachtet
Es war vom letzten Cole Slaw noch ein ordentlicher Rest Buttermilch da, also warum nicht das Hühnchen mit Buttermilch und Geflügelrub brinen - Rumfort ist immer gut .... :mrgreen:
so durfte das TAIL über Nacht in Buttermilch und Rub in einem Ziplock Beutel baden - als Pimp kam noch ein Stengel frischer Rosmarin und frischer Thymian aus dem Garten dazu

Der Sebastian von der Sauerländer BBCrew hatte vor kurzem ein schönes Video mit einem klasse Rezept für ein BBQ Huhn reingestellt (https://www.youtube.com/watch?v=acRw8wsAv5U). Vor allem die Füllung hat mir sehr gut gefallen:

2 Zitronen und eine Knoblauchknolle ..... :mrgreen: - da ich eh ein paar Rumfort Bio-Zitronen und Knoblauch Knollen da hatte, wurde das genau so gemacht:
090619_FH_02.jpg
090619_FH_02.jpg (76.63 KiB) 1657 mal betrachtet
Die Brine wurde abgespült, das Hähnchen mit der Zitrone und dem Knoblauch gefüllt, unter der Haut und darüber ordentlich gerubt und zum Abschluß eine ordentliche Chicken Bondage gemacht ..... :mrgreen:
090619_FH_03.jpg
090619_FH_03.jpg (98.16 KiB) 1657 mal betrachtet

So und nun folgt eine Premiere, Stapellauf, Jungfernfahrt, Erstbenutzung usw. - OK ich bin ein bißchen stolz auf meinen ProQ-Pimp .... :mrgreen: .... ich hoffe Ihr verzeiht meinen Überschwang - aber ich bin ja nicht so der Bastler und Tüftler wie hier ja einige im Forum, vor denen ich den allergrößten Respekt habe, was die da immer Schönes bauen

Aber ich habe auch mal mit Flex und Feile etwas hantiert - bitte liebe Metallbauexperten, nicht so genau hinschauen, das entspricht halt meinen bescheidenen Fähigkeiten .... :oops:

Ein ProQ-Espeto-Flex-Stacker - ermöglicht durch den lieben Sporty, der mir für einen mehr als fairen Preis 2 Stacker überlassen hat

:danke: :danke: :danke: ...@Sporty ...... :bussi:


090619_FH_04.jpg
090619_FH_04.jpg (53.17 KiB) 1657 mal betrachtet
090619_FH_05.jpg
090619_FH_05.jpg (65.59 KiB) 1657 mal betrachtet


uind für das Brathänchen konnte die wilde Fahrt beginnen - zu Beginn hatte ich nur einen knappen AZK Marabu Kohle durchglühen lassen und diese dann auf die Reste der Hotcoconut Stäbe von der Ribs Vergrillung gegeben - damit lief das Ganze bei ca. 160° Deckelthermometer

auf einem der ProQ Grillroste wurde eine ovale Auflaufform gestellt als Fettauffangschale und Deflektor für ein quasi indirekt Setup

und endlich konnte ich den Deckel ordentlich drauf setzen und die Hitze haute nicht mehr ab ..... \:D/
090619_FH_06.jpg
090619_FH_06.jpg (83.52 KiB) 1657 mal betrachtet
nach ca. 90 Minuten schaut das so aus:
090619_FH_07.jpg
090619_FH_07.jpg (83.6 KiB) 1657 mal betrachtet
090619_FH_08.jpg
090619_FH_08.jpg (78.83 KiB) 1657 mal betrachtet
wir sind auf einem guten Weg .... :mrgreen: .... um am Schluß eine schöne krosse Haut zu bekommen, hatte ich noch mal einen 3/4 AZK mit Holzkohle durchglühen lassen, so konnte das Ganze die letzten ca. 35 Minuten bei 180-190° Deckelthermometer laufen.

Höchste Zeit die Beilage zu machen: Pommes aus fermentierten Kartoffeln -gestern Abend hatte ich schon Kartoffeln geschält, in Pommes Streifen geschnitten und über Nacht in einer Salzlösung mit den effektiven Microorganismen ( :danke: ... Uwe .... ;) ) ruhen lassen

Also den schönen Hockerkocher vom lieben Pfeffii (ich halte ihn in Ehren, Jürgen ... ;) ) angeworfen und die Pommes darin frittiert:
090619_FH_09.jpg
090619_FH_09.jpg (97.63 KiB) 1657 mal betrachtet
während die Pommes das zweite Ölbad nahmen konnte das Hähnchen schon zerteilt werden:
090619_FH_10.jpg
090619_FH_10.jpg (100.08 KiB) 1657 mal betrachtet
090619_FH_11.jpg
090619_FH_11.jpg (105.42 KiB) 1657 mal betrachtet
Die Pommes waren auch fertig:
090619_FH_12.jpg
090619_FH_12.jpg (88.76 KiB) 1657 mal betrachtet

und mir wurden freundlicherweise das Beste: beide Wings überlassen .... :mrgreen:
090619_FH_13.jpg
090619_FH_13.jpg (78.5 KiB) 1657 mal betrachtet



Was soll ich sagen: Alles Gut ..... \:D/ \:D/ \:D/ .... :lol:

1. Der ProQ-Pimp hat super funktioniert- ich habe jetzt DIE ESPETOFLEX MASCHINE .... \:D/

2. Das beste Drehhuhn-Hähnchen was ich je gemacht habe, da hat alles gepasst: krosse Haut, super saftig, Fall-of-the-Bone, Geschmack mit der Zitrone und dem Knoblauch: Bombe

3. Original-Zitat GöGA: die besten Pommes die ich bisher gegessen habe: aussen knusprig und innen sehr schön soft - ab jetzt nur noch Pommes aus fermentierten Kartoffeln

Das war ein richtig schöner Pfingstsonntag ..... :mrgreen:
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 3764
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

09.06.2019, 21:29

Flex hast Du wohl keine gebraucht, um das Viech auseinanderzuschneiden. Somit: alles perfekt! :twothumbs:
Benutzeravatar
Sporty
Pitmaster of Upper Palatinate
Pitmaster of Upper Palatinate
Beiträge: 7887
Registriert: 31.07.2009, 19:45
Wohnort: Rudenshofen
Kontaktdaten:

09.06.2019, 21:39

Ach, besser bei dir in Betrieb als bei mir nur einmal im Jahr, wenn überhaupt :cheers:
Sporty,
der mit der Patina auf Grill und ohne Harley.
Benutzeravatar
Hochzoll Josl
HighMountainGriller
HighMountainGriller
Beiträge: 3200
Registriert: 12.10.2008, 16:49
Wohnort: Augschburg

10.06.2019, 13:03

Also erstens ist das eine tolle Konstruktion und zweitens schaut dein Giggerl weltklasse aus :twothumbs:
Ich muß meinen Espetoflex auch mal wieder benutzen :pfeif:
Gruß Christian :cheers:
Ohne Grillen ist das Leben nur halb so schön


https://vimeo.com/73607080
Benutzeravatar
FrankAM
Der mit dem DOpf ribt
Der mit dem DOpf ribt
Beiträge: 3648
Registriert: 10.05.2012, 07:03

11.06.2019, 08:49

Ich krieg grade die Kinnlade nicht mehr zu vor lauter Schmacht nach solch einem Huhn :sabber:
Gruß
Frank
_________________

Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten
Benutzeravatar
flyingman
Grill-und BBQ-Meister
Grill-und BBQ-Meister
Beiträge: 815
Registriert: 08.07.2010, 11:33

11.06.2019, 21:43

Sehr schönes espetogeflextes Huhn! :respekt: :Daumen:

Weil's so einfach ist - und mit so einem Pimp gehts noch besser - spielt man einfach gerne mit dem Fleischkarussell. Geht mir genauso! :Daumen: :mrgreen:
Cheers
fm
:cheers:
Benutzeravatar
joda-salz
Cheddar-Knight
Cheddar-Knight
Beiträge: 2240
Registriert: 23.01.2007, 08:18
Wohnort: Sögel / Emsland
Kontaktdaten:

07.07.2019, 11:34

tanzendesmädel mit streifenkartoffel

basics gehen immer

:clap:
* und imma spaasam mit dem joda-salz *
* möge die GRILL MACHT mit dir sein *
Antworten