Fränkischer Spargel trifft österreichischen Ochsen

Stell uns hier deine letzte Vergrillung vor!

Moderator: Mod-Team

Antworten
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 6202
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

19.05.2019, 16:44

Es ist ja gerade Spargelzeit und wir essen ihn auch nur wenn es ihn frisch gibt - nix TK etc. ... [-X

Also muss man die Zeit nutzen ..... :mrgreen:

Was ich auch schon lange mal probiern wollte: Spargel Sous Vide - nachdem ich im Netz sehr positive Berichte dazu gefunden hatte, musste das natürlich probiert werden .... :mrgreen: .... kennt Ihr ja von mir ..... ;)

Den Spargel geschält - mit dem Sparschäler, weil unser Spargelschäler nur für Rechtshänder funktioniert .....also nix für mich ..... :mrgreen: , eine Prise Salz, Zucker und etwas Butter dazu und einvakuumiert:
190519_Spargel_01.jpg
190519_Spargel_01.jpg (67.36 KiB) 484 mal betrachtet
bei 85° für 25 Minuten baden lassen (Achtung: wenn ihr, wie ich bei ca. 52° startet und bei der Menge Wasser, in meinem Fall ca. 14 Liter, braucht der Caso SV Stab fast eine Stunde um auf die 85° zu kommen - sollte man beachten, oder das Wasser entsprechend auf dem Herd etc. entsprechend vortemperieren .... :rules: )

Als "Beilage" war österreichischer Ochse von der Alm geplant..... :mrgreen:

Mein "Metzger-Freund" bei unserem REWE, hatte diese Woche Almochsenfleisch aus Österreich im Angebot: 3,49€/100 gr - nicht gerade günstig, aber optisch sehr ansprechend und das hatte er mir schon länger mal empfohlen - also musste das auch probiert werden .... :mrgreen: - Ribeye und Roastbeef war der gleiche Preis - also von jedem ein TAIL mitgenommen:
190519_Spargel_02.jpg
190519_Spargel_02.jpg (61.34 KiB) 484 mal betrachtet
Geruch schon mal absolut top .... :Daumen:

Der Plan: Reverse grillen - wer meine Beiträge hier regelmäsig liest, weiß das ich das in der Vergangenheit eigentlich regelmäsig, mit wenigen Ausnahmen, immer verkacke ..... :mrgreen:

Also war die Motivation, bei dem für meine Verhältnisse teure Fleisch schon sehr hoch - aber man wächst ja mit seinen Herausforderungen ..... :mrgreen:

Als weitere Beilagen habe ich noch ein paar Kartoffelspalten mitlaufen lassen: für ca. 10 Minuten in Salzwasser vorgekocht, nur mit etwas Maldon Sea Salt, frischem Rosmarin und Thymian aus dem Garten, im Grillkorb im Grill indirekt mitlaufen lassen:
190519_Spargel_03.jpg
190519_Spargel_03.jpg (72.46 KiB) 484 mal betrachtet
Die beiden TAILE also bei ca. 118° (= ein Brenner von meinem Gasgrill unter der Griddle auf kleinster Stufe .... ;) ) auf dem Warmhalterost bis 50° KT laufen lassen - schaut das dann so aus:
190519_Spargel_04.jpg
190519_Spargel_04.jpg (83.26 KiB) 484 mal betrachtet
in einem Video hatte ich letztens gesehen, das man jetzt schon mal das Fleisch ca. 5 Minuten ruhen lassen soll - genau das habe ich gemacht und in der Zwischenzeit die Griddle mit 2 Brennern darunter mit Maximum Schub aufheizen lassen - dann mit Fettseite vom Roastbeef die Griddle "geölt" .... :mrgreen: ..... und die beiden TAILE aufgelegt:
190519_Spargel_05.jpg
190519_Spargel_05.jpg (77.42 KiB) 484 mal betrachtet
nach einer guten Minute gewendet:
190519_Spargel_06.jpg
190519_Spargel_06.jpg (80.5 KiB) 484 mal betrachtet
schaut doch schon mal ganz gut aus .... :mrgreen:



und jetzt wird es spannend ..... [-o< ...... sollte es dieses Mal passen ..... [-o<


190519_Spargel_07.jpg
190519_Spargel_07.jpg (64.21 KiB) 484 mal betrachtet
YES -STRIKE ....... :mrgreen: ....... \:D/ .... mein bisher mit Abstand bestes Ergebnis bei Reverse gegrillten Steaks ..... \:D/


GöGA hatte in der Zwischenzeit noch schnell eine Sauce Hollondaise gezaubert (das kann sie mittlerweile wirklich perfekt - da trau ich mich noch nicht ran .... :oops: )

und schon konnte angerichtet werden:
190519_Spargel_08.jpg
190519_Spargel_08.jpg (67.98 KiB) 484 mal betrachtet
190519_Spargel_09.jpg
190519_Spargel_09.jpg (75.25 KiB) 484 mal betrachtet

Spargel Sous Vide ist echt klasse, es ist ein deutlicher Unterschied zum herkömmlich gekochten und viel intensiver im Geschmack - das hat uns schon mal gut gefallen

Das Fleisch war absolut Bombe und jeden Cent wert, super zart und saftig und absolut klasse im Geschmack - wenn ich es mit dem irischen Dry Aged vergleiche, was ich vor kurzem gemacht habe und vom Preis gleich ist, dann muss ich sagen hat das österreichische Almochsenfleisch haushoch gewonnen - das Roastbeef war auch sehr gut, kommt aber auch nicht an das Ribeye ran - daher Ribeye vom österreichischen Almochsen: klare Kaufempfehlung .... :Daumen:
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
Sporty
Pitmaster of Upper Palatinate
Pitmaster of Upper Palatinate
Beiträge: 7787
Registriert: 31.07.2009, 19:45
Wohnort: Rudenshofen
Kontaktdaten:

19.05.2019, 19:25

Ein schönes Mahl zum Sonntag. :cheers:
Sporty,
der mit der Patina auf Grill und ohne Harley.
Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 3685
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

20.05.2019, 05:21

Tja, so österreichische Rindviecher sind gar nicht mal so schlecht, gell :mrgreen: Ich muss nachher noch meine Fotos von der Spargelvariation posten, dann hast mal wieder was für die Nachbauliste, Ingo. :cheers:

Dein Gericht wär jedenfalls genau meins. :twothumbs:
Benutzeravatar
MonsterBBQ
Würstchendreher
Würstchendreher
Beiträge: 68
Registriert: 17.09.2018, 20:30

20.05.2019, 05:32

WOW :sabber:

Also wenn ich das so lese und seh, stell ich erst mal fest das ich so en Sous Vide Stick brauch. :cheers:

Sieht wirklich mega aus, die Steak sind wie gemalt einfach toll. :respekt:

Da hätte ich nicht nein gesagt. :mrgreen:
Ich wollte früher immer was mit Tieren machen, deswegen grille ich heute so gerne. :twothumbs:
Benutzeravatar
Gnom
Zwergengriller
Zwergengriller
Beiträge: 12232
Registriert: 06.07.2007, 08:21
Wohnort: Waldbronn

20.05.2019, 11:24

Einfach nur schön, gefällt richtig gut - so finde ich die Spargelzeit am Besten :rules:
Gruß Gnom
... zum Schweigen fehlen mir die passenden Worte ...
Benutzeravatar
Jack Daniels
Spirit of Tennessee
Spirit of Tennessee
Beiträge: 3085
Registriert: 22.08.2006, 23:10
Wohnort: Lieblos

20.05.2019, 16:27

Gefällt mir sehr gut.
Probier mal anstatt Butter 50ml frische Vollmilch am besten frisch vom Bauern.
Ein ganz neues Erlebniss.
Gruß
Jack Daniels.
Am FKK Strand brauch man keine Bikinifigur.
Benutzeravatar
flyingman
Grill-und BBQ-Meister
Grill-und BBQ-Meister
Beiträge: 744
Registriert: 08.07.2010, 11:33

20.05.2019, 19:56

Bäiderlasbou hat geschrieben:
19.05.2019, 16:44
bei 85° für 25 Minuten baden lassen (Achtung: wenn ihr, wie ich bei ca. 52° startet und bei der Menge Wasser, in meinem Fall ca. 14 Liter, braucht der Caso SV Stab fast eine Stunde um auf die 85° zu kommen - sollte man beachten, oder das Wasser entsprechend auf dem Herd etc. entsprechend vortemperieren .... :rules: )
Im ernst, 14 Liter Wasser? Wieso machst Du SV in der Badewanne... :pfeif: :undweg:

Ich habe mir einen 3000W-Tauchsieder damals gleich zusammen mit dem Stick bestellt. Der heizt zügig auf Soll und erspart lästiges Umbauen.

Wie war der Spargel von der Konsistenz her bei diser Zeit/Temp-Kombi? Ich mag ihn elastisch, aber zart, nicht mehr "schnurpsig".

Spargel und (vor allem!!) die Steaks sehen ausgezeichnet aus. :Daumen: :Daumen:
:sabber:
Cheers
fm
:cheers:
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 6202
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

21.05.2019, 08:21

flyingman hat geschrieben:
20.05.2019, 19:56
Wie war der Spargel von der Konsistenz her bei diser Zeit/Temp-Kombi? Ich mag ihn elastisch, aber zart, nicht mehr "schnurpsig".
Der Spargel war zart und elastisch, mir hat die Konsistenz sehr gut gefallen. Was ich überhaupt nicht haben kann bei Spargel, wenn da holzige Stellen sind und ich auf Fäden herum beisse ..... :mrgreen: - hatte der alles nicht .... :lol:
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
FrankAM
Der mit dem DOpf ribt
Der mit dem DOpf ribt
Beiträge: 3615
Registriert: 10.05.2012, 07:03

21.05.2019, 12:36

Schöne länderübergreifende Vergrillung :sabber:
Gruß
Frank
_________________

Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten
Antworten