Wokken mir Kimchi

Fuer die Wokker

Moderator: Mod-Team

Antworten
Benutzeravatar
flyingman
Moonshiner
Moonshiner
Beiträge: 1800
Registriert: 08.07.2010, 11:33

Ich habe vor ein paar Wochen Spitzkohl, Rettich und eine paar Möhrenschnitze angesetzt. Nach dem die Fermentation gestartet ist, entsteht ein zarter Duft, der mühelos dem geschlossenen Weck-Glas entweicht. Ich habe es auf die (noch) kühle Terrasse gestellt. Das wäre auch mein Tipp. Oder vergraben. Am besten auf dem Nachbargrundstück... :pfeif:

2022-03-013.jpg
2022-03-013.jpg (139.43 KiB) 1761 mal betrachtet

Ich habe mal probiert. Obwohl ich mich mit Ingwer und Knoblauch diesmal etwas zurückgehalten habe, ist der Geschmack, sagen wir mal, kräftig. Und jetzt, ah, Chili! Und wenn es ein Gemüse-Pendant zu Umami gibt: Dieses Zeug hat es!

Eigentlich mag ich den Asia-Holzhammer (oder sagt man Bambushammer?) geschmacklich eher nicht. Wie geht das zusammen? Das sehen wir gleich.

Zunächst einmal Hühnerschlegel entbeinen und klein schneiden, marinieren in Teriyaki Marinade, Cajun Rub und etwas Limettensaft. Dann Gemüse schnippeln und Reis aufsetzen.

2022-03-012.jpg
2022-03-012.jpg (137.69 KiB) 1761 mal betrachtet
2022-03-011.jpg
2022-03-011.jpg (139.65 KiB) 1761 mal betrachtet

Quellreis zubereiten ist ungefähr so schwierig wie Wasser kochen. Ich habe nie verstanden, warum es Reis im Kochbeutel gibt.
Trotzdem ein kleiner Pimp: Dashi Konbu, getrockener Seetang, wie er für Sushi-Reis verwendet wird. Man kocht 2-3 cm2 mit und entfernt ihn vor dem Quellen.
Ich habe eine 113g-Packung gekauft. Das sind gefühlt einige Quadratmeter. #-o Das reicht noch bis ...rechnet selbst! :keineahnung:

Jetzt geht es weiter wie üblich: Frei Schnauze. \:D/ \:D/

Fleisch kräftig anbraten und mit etwas Weißwein fertig schmurgeln, beiseite stellen. Gemüse wokken, Reihenfolge der Zugabe nach gewünschtem Gargrad. Salz und Pfeffer.
Fleisch, Frühlingszwiebeln und Kimchi zum Schluss zugeben, noch kurz erwärmen.
Kimchi in geringer Menge, vielleicht 80g für 2 Portionen, quasi als Gewürz. Es bringt alles an Ingwer und Knoblauch, was man braucht. Dazu Chili und eine milde, frische Säure. [-o<

2022-03-014.jpg
2022-03-014.jpg (209.75 KiB) 1761 mal betrachtet
2022-03-015.jpg
2022-03-015.jpg (113.1 KiB) 1761 mal betrachtet

:toothpick:
Cheers
fm
:cheers:
Benutzeravatar
Sporty
Pitmaster of Upper Palatinate
Pitmaster of Upper Palatinate
Beiträge: 8594
Registriert: 31.07.2009, 19:45
Wohnort: Rudenshofen
Kontaktdaten:

Kimchi ist ein geiles Zeug, da könnte ich mich reinlegen.
Hab es schon 2x angesetzt, doch irgendwie nichts geworden. ](*,)
Sporty,
der mit der Patina auf Grill und ohne Harley.
Benutzeravatar
Jadefalke
Deranderkatzenascht...
Deranderkatzenascht...
Beiträge: 1797
Registriert: 16.05.2017, 11:43
Wohnort: SüdWestMünchen

Goile Asiapfanne

=D> =D> =D>

:sabber:
CU Andy
Balkongriller
BK Signet 390, El Fuego Portland, DOs
Benutzeravatar
Pfeffii
Smo-King
Smo-King
Beiträge: 4420
Registriert: 30.03.2009, 07:12
Wohnort: Langweid

Mit Sauerkraut kenn ich mich besser aus.Kimchi hab ich noch nie Probiert.Aber ich glaub ab einem Gewissen Alter muss man auch nicht mehr alles kennen.
Wokbrenner ist auf der Aussenküche scharf,aber ich hab nicht sooft den Elan.
Ich hatte immer gern die Austernsaitlinge im Wok.Seit letzten Herbst nicht mehr.
Die hab ich für 6 Teuro das Kilo in der Metro bekommen.Jetzt komm ich grad vom Edeka die rufen ab jetzt 16.90 Euro fürs Kilo auf.letzte Woche lag der Preis noch bei 12 Euro.
Ich glaub ich Interessier mich ganz langsam für Hühner und Karnickel auf Terazza und es wird noch ein zwei Hochbeete geben.
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 8430
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

:twothumbs: :twothumbs: :twothumbs:

Das ist eine super Kombination und war mit Sicherheit eine super Geschmacksbombe….. :clap: :clap: :clap:
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Antworten