Erfahrung mit Garantieleistungen bei Primo ?

Für alle die Hilfe bei der Kaufentscheidung für Grills und Zubehör benötigen.

Moderator: Mod-Team

Antworten
Benutzeravatar
Stalker
Steakbrutzler
Steakbrutzler
Beiträge: 167
Registriert: 16.04.2007, 11:12
Wohnort: 21354 Bleckede

18.07.2019, 08:07

Moin,

hat jemand der hier anwesenden Erfahrungen mit der Garantie-Abwicklung bei Primo ?

Bei meinem Primo, den ich vor Jahren mal bei Tobias / BBQ-County gekauft habe, hat die Firebox einen Riß und das Kohlenrost ist in zwei Teile zerbrochen.

Ist nicht soo schlimm, aber auf die Keramik ist ja noch Garantie und das Kohlenrost kann ja auch nicht allzu teuer sein...

Da weder BBQ-County noch BBQ-Scout noch Verbindungen zu Primo haben, bin ich mit meinem Anliegen am 14.06. direkt an Primo gegangen.

Ich bekam eine freundliche Mail, bitte das Online-Formular auszufüllen und Bilder zu schicken. Einen Tag später kam die Eingangsbestätigung meiner Mail und kurz darauf die Info, dass mein Fall an den International Distributor" weitergeleitet wird. Bei Fragen sollte ich mich gerne melden, einfach schreiben.

Bis zum 08.07. hörte ich weder von Primo noch vom Distributor irgendwas und fragte bei Primo nach.
Es kam erneut eine automatische Eingangsbestätigung und seit dem ist Schweigen im Walde.
Ist ja klar, dass die sich wegen meiner Reklamation nicht vor Freude überschlagen, aber so ein kleines Update zum Fortschritt der Bearbeitung bzw. dem Stand der Dinge, sei es von Primo oder dem Distributor, wäre ja mal ganz nett.
Der Grill war ja nicht ganz billig und die Garantieversprechen ja auch nicht ohne, deswegen ist es ja damals auch ein Primo geworden...

Hat einer von Euch Erfahrungen wie so was bei Primo oder deren europäischen Vertreter (wenn ich richtig gegooglet habe, sitzt der in Dänemark) gehandhabt wird ?

Danke

Falko
Benutzeravatar
Sporty
Pitmaster of Upper Palatinate
Pitmaster of Upper Palatinate
Beiträge: 7896
Registriert: 31.07.2009, 19:45
Wohnort: Rudenshofen
Kontaktdaten:

18.07.2019, 10:59

Wenn ich mich nicht täusche, ist der deutsche Importeur nun TGO Gastechnik. Die machen auf jeden Fall die Händlerbetreuung für D.

TGO Gasgeräte GmbH

Siemensstrasse 9 - 13

63071 Offenbach am Main



Telefon: +49 (0)69.85 70 69 0

Telefax: +49 (0)69.87 27 80

email: webmaster@tgo.de

Internet: www.tgo.de
Sporty,
der mit der Patina auf Grill und ohne Harley.
Benutzeravatar
Stalker
Steakbrutzler
Steakbrutzler
Beiträge: 167
Registriert: 16.04.2007, 11:12
Wohnort: 21354 Bleckede

18.07.2019, 11:07

Danke !

Von der Adresse habe ich auch mal was gehört, aber da finde ich keine Primos...

Deswegen hab ich da gar nicht gefragt, aber vielleicht sollte man das mal tun.
Benutzeravatar
Stalker
Steakbrutzler
Steakbrutzler
Beiträge: 167
Registriert: 16.04.2007, 11:12
Wohnort: 21354 Bleckede

11.09.2019, 10:29

Es läuft ziemlich schleppend...

Mitte August bekam ich auf erneute Nachfrage bei Primo eine Mail aus Dänemark.
Sehr nett, viele Entschuldigungen weil sich niemeand gemeldet hatte und Beteuerungen dass ich den Grill weiter nutzen könne.
Die gerissene Feuerschale wäre ja kein Problem und das Rost wäre halt Verschleiß.

Ja, dass wußtre ich ja schon. Leider gab es keine Hinweise ob die Feuerschale nun unter Gartantie fällt oder nicht. Auch wurde das Kohlenrost nicht weiter erwähnt, weder ob lieferbar oder ein Preis dafür.

Man teil mir nur die Adresse von TGO-Gastechnik mit und das war es dann.
Auf meine Mail an TGO wurde geantwortet, aber nur mit der Bitte den vorherigen Schriftverkehr zu schicken.

Das war am 26.08., seit dem ist nichts mehr passiert.
Ich denke mal, das TGO vielleicht noch mit der Nachbereitung der SPOGA beschäftigt ist, daher habe ich dort noch nicht weiter nachgefragt.

Ich will jetzt hier niemandem irgendwelche Schuld in die Schuhe schieben oder so etwas, aber es läuft halt alles etwas zäh..

Der Grill funktioniert ja weiterhin, aber irgendwie habe ich mir eine eventuelle Reklamation oder E-Teil-Beschaffung beim damaligen Kauf anders vorgestellt....
Benutzeravatar
Stalker
Steakbrutzler
Steakbrutzler
Beiträge: 167
Registriert: 16.04.2007, 11:12
Wohnort: 21354 Bleckede

26.09.2019, 14:58

So,

es gibt Neuigkeiten...

Es wird nichts weiter passieren, da die Firebox lt. Primo noch voll funktionsfähig ist und ohne Abstriche genutzt werden kann.

Wozu geben die dann 20 jahre Garantie auf die Keramik ?
Falls es die Firebox doch mal zerlegen sollte, hoffe ich, dass es in den nächsten 10 Jahren passiert. dann kann ich ja noch mal versuchen, ein Ersatzteil über die tolle 20-Jahres-Garantie zu bekommen.

Irgendwie hatte ich mir da mehr von Primo erhofft....
Benutzeravatar
Pepsi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 5665
Registriert: 22.05.2011, 10:15
Wohnort: Ruhrpott!

26.09.2019, 21:16

Danke für Deine Erfahrungen.

Ich erinnere mich an zahlreiche Empfehlungen zu einem der „großen Hersteller“ zu greifen.
Insbesondere wegen Service und Ersatzteilen, hier im Forum.

:thumbdown:
:winke:
Benutzeravatar
Dermitschneefeuermacht
Forumsschleifer
Forumsschleifer
Beiträge: 11526
Registriert: 29.06.2006, 18:13
Wohnort: Sindlingen, das Florida Hessens

26.09.2019, 22:13

Die Firebox ist ne bekannte Schwachstelle der Primos.
Anfangs wurde auch auf Garantie getauscht.
Nun ist der damalige Importeur aber nicht mehr existent und kann auch nicht mehr agieren.

Mal ehrlich, ich habe damals zwei Fireboxen tauschen lassen und jeweils festgestellt, dass die neuen auch nicht länger halten.
Also hab ich die gebrochene mit Zaundraht fixiert und die hält bis heute.
Das hat mich 2 Stunden gekostet und seitdem bin ich glücklich.

Ist doch effektiver, als 2 Stunden in Reklamationen, Forumssuche und Shitstorm gegen Primo zu investieren, oder?
Denn eigentlich ist der Primo unschlagbar im Vergleich mit anderen Kamados, finde ich.
Teammitglied bei "TB & The BBQ-Scouts"
Benutzeravatar
Jack Daniels
Spirit of Tennessee
Spirit of Tennessee
Beiträge: 3103
Registriert: 22.08.2006, 23:10
Wohnort: Lieblos

27.09.2019, 09:35

[youtube]https://m.youtube.com/watch?v=szXFZeyoMsw[/youtube]
Wow klappt das ja prima mit YT :evil:
Gruß
Jack Daniels.
Am FKK Strand brauch man keine Bikinifigur.
Benutzeravatar
Stalker
Steakbrutzler
Steakbrutzler
Beiträge: 167
Registriert: 16.04.2007, 11:12
Wohnort: 21354 Bleckede

27.09.2019, 10:22

Das sollte ja kein Bashing sein, aber mich hat das Ganze doch etwas geärgert.

Gerade weil ich damals, aufgrund der Garantie usw., einen Primo genommen habe und kein Woger-Ei.

Ich werde die Firebox jetzt auch irgendwie reparieren und weitergrillen.

Aber wenn am Auto z. B. die Motorhaube rostet und der Händler da etwas Rostschutz draufschmiert und dann sagt, tut der Funktion ja keinen Abbruch, wird das sicher auch nicht von jedem klaglos hingenommen... ;)
Benutzeravatar
Dermitschneefeuermacht
Forumsschleifer
Forumsschleifer
Beiträge: 11526
Registriert: 29.06.2006, 18:13
Wohnort: Sindlingen, das Florida Hessens

27.09.2019, 11:21

Danke für den YouTube-Link, Christoph.
Genau so hab ich meine auch repariert. :Daumen:
Teammitglied bei "TB & The BBQ-Scouts"
Thorsten50
Würstchendreher
Würstchendreher
Beiträge: 95
Registriert: 05.02.2014, 21:43

27.09.2019, 17:24

.... lange nicht mehr hier gewesen und beim spontanen Reinschauen diesen Bericht gelesen.

Ich kann die Argumentation sehr gut nachvollziehen, dass man extra einen Markenhersteller nimmt, um für einen möglichen Garantiefall gewappnet zu sein. Ich finde schon, dass so eine Feuerbox ersetzt werden sollte, wenn sie gerissen ist. Natürlich kann man die irgendwie reparieren, aber das sollte in der Preisklasse mit dem Garantieversprechen nicht nötig sein.

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, waren solche Reklamationen bei BBQ Scout früher auch kein Thema. Aber die gibt es jetzt leider nicht mehr.

Wenn der neue Importeur sich in Deutschland erfolgreich am Markt halten will, sollte er seinen Service nicht schlechter gestalten, als die anderen Anbieter.

Ich habe übrigens einen Monolith. Meine Feuerbox ist auch gerissen. Es war hier überhaupt gar kein Problem bei Monolith einen Ersatz zu bekommen.

In dem Fall hier drücke ich die Daumen, dass die gerissene Box noch lange nutzbar bleibt.

LG
T.
Antworten