Broil King Baron™ S490, Edelstahl vs Gasgrill Baron 490

Für alle die Hilfe bei der Kaufentscheidung für Grills und Zubehör benötigen.

Moderator: Mod-Team

Benutzeravatar
Exilsaarländer
Steakbrutzler
Steakbrutzler
Beiträge: 134
Registriert: 09.05.2013, 10:02
Wohnort: Bad Bramstedt

27.03.2017, 11:33

Moinsen,

dieses Jahr will ich mir in jedem Fall einen Gasgrill zulegen. Wie in der Überschrift zu sehen, bin ich grds. entschieden, schwanke nur noch zwischen den beiden Modellen. Wenn ich das recht sehe, sind im Kern nur die Seitenteile unterschiedlich, der Rest aber gleich in der Ausführung:

Ausstattungsmerkmale S490:

4 Dual Tube™ Edelstahl Stabbrenner 11,4 kW
- Seitenkochplatte 2,7 kW
- Spießbratenbrenner 4,4 kW
- 4-tlg. matt-emaillierte Gussroste
- Grillfläche 65 x 44 cm
- Emaillierter Ablagerost 62 x 18 cm
- Edelstahl Flav-R-Wave™ Verdampfersystem
- Linear Flow™ Gasdüsen
- Deluxe Acc-Temp™ Thermometer
- Sure Lite™ Elektrozündung, auch am Spießbratenbrenner
- Doppelwandiger Edelstahl-Deckel mit Aluminiumguss Seitenteilen
- Edelstahl-Untergehäuse mit Aluminiumguss Seitenteilen
- Verchromter Deckelgriff
- Edelstahl Bedienteil
- Edelstahl Seitenablagen mit Zubehörhaken, klappbar
- Cabinetunterwagen mit Gasflaschenintegration für 11 kg Gasflasche
- 2 Türen mit verchromten Griffen
- 4 feststellbare Lenkrollen, 2 davon höhenverstellbar
- inkl. Schlauch und Druckminderer

Ausstattungsmerkmale 490:

Ausstattungsmerkmale:
- 4 Dual Tube Edelstahl Stabbrenner 11,4 kW
- Seitenkochplatte links 2,7 KW abklappbar
- Seitenablage rechts abklappbar
- Horizontaler Spießbratenbrenner 4,4 KW
- 4 teilige matt-emaillierte Gussroste (ges. 64 x 44 cm)
- Edelstahl Flav-R-Wave Verdampfungssystem
- Linear-Flow Gasdüsen
- Deluxe Accu-temp Thermometer
- Sure Lite Elektro-Zündung
- Grillgehäuse mit doppelwandigem Edelstahl-Deckel mit Aluminiumguss Seitenteilen
- Cabinetunterwagen mit Flaschenintegration
- Edelstahl Bedienteil
- 4 feststellbare Lenkrollen
- Inkl. Schlauch und Druckminderer

Die Seitenteile beim 490 sind augenscheinlich ebenfalls Edelstahl. Der Grill steht überdacht und recht windgesichert.
Ich würde ja 300 Euro mehr ausgeben, wenn ich dafür zB weniger rostanfälliges Material bekäme, scheint aber nicht der Fall mit Ausnahme der Seitenteile Unterboden.

Übersehe ich was :-k ?

Edith fügt 2 Links an

Broilking S490: http://www.santosgrills.de/broil-king-b ... tahl-11609
Broilking 490: https://www.obi.de/gasgrills/broil-king ... GMxMTIxODY#
Zuletzt geändert von Exilsaarländer am 27.03.2017, 11:49, insgesamt 1-mal geändert.
Schöne Grüße aus Bad Bramstedt

\:D/ Andreas \:D/
Benutzeravatar
Merschl
Gruftigriller
Gruftigriller
Beiträge: 7408
Registriert: 21.03.2008, 00:23
Wohnort: SNH

28.03.2017, 19:27

Tip von mir:
...leg noch was drauf und du hast was gescheites.
Nim den Sovereign 490 XL

Du hast ein Drehspieß dabei mit Spießbratenbrenner und eine Grillplatte ist auch dabei!
Bessere Verarbeitung da Baron ein Baumarktmodell ist

:cheers: :cheers: :cheers:
Zuletzt geändert von Merschl am 28.03.2017, 19:28, insgesamt 1-mal geändert.
merschlBild

"vivero craticulae ergo sum"United Grillers
Benutzeravatar
Exilsaarländer
Steakbrutzler
Steakbrutzler
Beiträge: 134
Registriert: 09.05.2013, 10:02
Wohnort: Bad Bramstedt

28.03.2017, 19:51

:danke: Merschl.

Ich bin nun auch auf den http://www.santosgrills.de/broil-king-r ... chtet-9154 gekommen. Den von Dir vorgeschlagenen schaue ich mir gerade an.
Schöne Grüße aus Bad Bramstedt

\:D/ Andreas \:D/
Benutzeravatar
Pepsi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 5650
Registriert: 22.05.2011, 10:15
Wohnort: Ruhrpott!

29.03.2017, 06:28

Ich hab das "Baumarktmodell" und da ist eigentlich nichts dran auszusetzen, außer vielleicht am Aufbau. Aber wenn er einmal steht... [-o<
Service kommt genau wie die anderen Broil Könige über Broil King Deutschland direkt, oder natürlich über den "Verkäufer".
Und der Drehspieß ist beim Baron 490 auch mit am Start:

https://www.obi.de/gasgrills/broil-king ... /p/2972313


Nebenbei gibt's die Baron Serie auch im Grillfachhandel ;) :

http://www.grillfuerst.de/broil-king/gr ... sgrill.php

http://www.santosgrills.de/broil-king-g ... piess-8722


Zum Souvereign/Regal sparst zu 700,- Euro. Und "um Ostern" fährt OBI meistens ne "MwSt." Aktion, weshalb Du bei Geduld nochmal 15 bis 19% sparen kannst...

Direkt noch Geld für den hier:

http://www.santosgrills.de/broil-king-v ... moker-9854

:mrgreen:

PS: Der Grill steht beim mir auch ganzjährig draußen auf der Terrasse, wird bei Wind auch nass. Die einzigen Roststellen liegen innen im Brennraum. Das wirst Du aber auch bei höherpreisigen Modellen haben!
Zuletzt geändert von Pepsi am 29.03.2017, 06:31, insgesamt 1-mal geändert.
:winke:
Benutzeravatar
bob rooney
Steakbrutzler
Steakbrutzler
Beiträge: 193
Registriert: 20.01.2017, 18:59
Wohnort: Wetzlar

30.03.2017, 08:59

Merschl hat geschrieben:Tip von mir:
...leg noch was drauf und du hast was gescheites.
Nim den Sovereign 490 XL

Du hast ein Drehspieß dabei mit Spießbratenbrenner und eine Grillplatte ist auch dabei!
Bessere Verarbeitung da Baron ein Baumarktmodell ist

:cheers: :cheers: :cheers:

Alternativ ein Regal, fährst du auf jeden Fall noch besser mit :mrgreen: :mrgreen:

Den Baron gibt es wohl auch im Fachhandel aber nur um die Fläche zu bedienen die sonst um Obi kaufen würde.
Ich habe mir bewusst keinen in den Laden gestellt.
Ich finde das mit Signet, Sovergein und Regal die Preispanne ausrecheind abgedeckt ist.

Regal zu Baron
Haube höher
Grillfläche tiefer
Grillkorpus wertiger
Knöpfe wertiger und beleuchtet
Gesamte Erscheinung "schöner"

Bei Fragen kannst du dich gerne melden.
Hardware: Vieles von BroilKing und Petromax
Benutzeravatar
Pepsi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 5650
Registriert: 22.05.2011, 10:15
Wohnort: Ruhrpott!

30.03.2017, 09:25

Wieviel ist denn die Grillfläche/tiefe größer?
:winke:
Benutzeravatar
bob rooney
Steakbrutzler
Steakbrutzler
Beiträge: 193
Registriert: 20.01.2017, 18:59
Wohnort: Wetzlar

30.03.2017, 11:49

Pepsi hat geschrieben:Wieviel ist denn die Grillfläche/tiefe größer?

Regal
13,2 kW Edelstahl Stabbrenner
2,7 kW Seitenkochplatte
4,4 kW Spießbratenbrenner
Grillfläche 64 x 48,5 cm
Emaillierter Ablagerost 62 x 21 cm

Baron
11,4 kW Edelstahl Stabbrenner
2,7 kW Seitenkochplatte
4,4 kW Spießbratenbrenner
Grillfläche 65 x 44 cm
Emaillierter Ablagerost 62 x 18 cm

Dem Baron fehlen knapp 5cm im Vergeich zum Regal.
Der Ablagerost ist dadurch auch etwas kleiner.

Sind halt einfach 2 unterscheidliche Grills.
Viele Denken das der Baron ein Regal fürn Baumarkt ist, dem ist nicht so.
Hardware: Vieles von BroilKing und Petromax
Benutzeravatar
Exilsaarländer
Steakbrutzler
Steakbrutzler
Beiträge: 134
Registriert: 09.05.2013, 10:02
Wohnort: Bad Bramstedt

30.03.2017, 13:18

Hallo, ich danke Euch sehr, ich habe eben in Hessen den Regal bestellt. *Warten*
Schöne Grüße aus Bad Bramstedt

\:D/ Andreas \:D/
Benutzeravatar
bob rooney
Steakbrutzler
Steakbrutzler
Beiträge: 193
Registriert: 20.01.2017, 18:59
Wohnort: Wetzlar

30.03.2017, 13:37

Exilsaarländer hat geschrieben:Hallo, ich danke Euch sehr, ich habe eben in Hessen den Regal bestellt. *Warten*
Gute Entscheidung auch wenn nicht bei mir gekauft hast :twothumbs:
Die Kiste ist echt geil
Hardware: Vieles von BroilKing und Petromax
Benutzeravatar
Pepsi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 5650
Registriert: 22.05.2011, 10:15
Wohnort: Ruhrpott!

30.03.2017, 15:03

bob rooney hat geschrieben: Viele Denken das der Baron ein Regal fürn Baumarkt ist, dem ist nicht so.
Ich seh schon! Himmelweite Unterschiede! ;)
:winke:
Benutzeravatar
D.D.
Burger King
Burger King
Beiträge: 1753
Registriert: 28.07.2010, 11:21
Kontaktdaten:

12.09.2019, 10:47

Hallo zusammen

Ich kurbel das Thema mal hoch, da nun doch einige Zeit vergangen ist und Erfahrungen über einen längeren Zeitraum da sein sollten.
Ich taste mich mal vorsichtig an das Thema Gasgrill ran, da die Kohlekugeln bereits in die Jahre gekommen sind und vielleicht mal ein Gasi ins Haus kommt.

Gibt es bei den BK Gasis gröbere Mängel?
Oder sind sie so robust wie sie aussehen?
SMOKOMOTIVE BBQ
tattooed men are the better Qer
Benutzeravatar
Sporty
Pitmaster of Upper Palatinate
Pitmaster of Upper Palatinate
Beiträge: 7821
Registriert: 31.07.2009, 19:45
Wohnort: Rudenshofen
Kontaktdaten:

12.09.2019, 19:29

D.D. hat geschrieben:
12.09.2019, 10:47
Hallo zusammen

Ich kurbel das Thema mal hoch, da nun doch einige Zeit vergangen ist und Erfahrungen über einen längeren Zeitraum da sein sollten.
Ich taste mich mal vorsichtig an das Thema Gasgrill ran, da die Kohlekugeln bereits in die Jahre gekommen sind und vielleicht mal ein Gasi ins Haus kommt.

Gibt es bei den BK Gasis gröbere Mängel?
Oder sind sie so robust wie sie aussehen?
Ich selbst grille bei einigen Seminaren auf BK. Im großen und ganzen kann ich sagen, dass die Teile robust sind. Also von meiner Seite kann ich dir dazu raten. Es gibt aber auch andere. ODC hat mit der DLine auch eine wertige Serie geschaffen. Die geht aber vom Aussehen mehr ins europäische, während man bei BroilKing halt den amerikanischen Einfluss sieht. Nimm nur die Drehregler als Beispiel ;)
Sporty,
der mit der Patina auf Grill und ohne Harley.
Benutzeravatar
D.D.
Burger King
Burger King
Beiträge: 1753
Registriert: 28.07.2010, 11:21
Kontaktdaten:

13.09.2019, 08:10

Bei den ODC scheint es so als ob der Deckel ziemlich steil abfällt und dadurch die Höhe geringer wird.
Kann natürlich auch täuschen.

BK ist mir deswegen aufgefallen, da hier immer wieder die Leistung der Brenner hervorgehoben wird.
Außerdem erscheint mir die Ausstattung recht gut.
Backburner und Drehspieß gefallen mir im Gesamtpaket besser als Sizzle und Co.

Vielleicht kommen noch ein paar Erfahrungen.

Danke auf jeden Fall mal. :danke:
SMOKOMOTIVE BBQ
tattooed men are the better Qer
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 6283
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

13.09.2019, 08:38

Ich habe vor kurzem bei einem Freund auf einem BK Regal 690 gegrillt und bin sofort sehr gut mit ihm zu recht gekommen. Verarbeitung und Wertigkeit absolut ok.

Also für mich wäre ein BK eine gute Wahl, da er auch genug Power hat um direkt gut zu grillen .... und ich habe darauf Fränkische gegrillt (für mich immer ein sehr guter Test für direkt grillen für einen Grill) und das hat super funktioniert.
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
Merschl
Gruftigriller
Gruftigriller
Beiträge: 7408
Registriert: 21.03.2008, 00:23
Wohnort: SNH

13.09.2019, 18:34

Wie weiter oben beschrieben ist noch
hinzuzufügen:

Seitenablagen Regal mit 4 Schrauben gesichert
und vorderer extra Ablage mit Bügel aus Aludruckguss

Seitenablage Baron mit Plastikschanieren und
einer Schraube zur Sicherung.

Der Regal hat auch stärkeres Blech

Regal 490 - 86,7 Kg
Baron 490 - 76,2 Kg

:cheers:
merschlBild

"vivero craticulae ergo sum"United Grillers
Antworten