erster Saison-Schinken: Buckboard Bacon

Moderator: Mod-Team

Antworten
Benutzeravatar
Bechthold
BBQ-Therapeut
BBQ-Therapeut
Beiträge: 9873
Registriert: 23.06.2006, 00:05
Wohnort: Bechtholdshausen

14.10.2008, 21:17

Immer wieder beliebt und einfach zu machen: der Buckboard Bacon und dessen Varianten.

Zutaten:
Schweinenacken
Nitritpökelsalz, brauner Zucker
Wacholderbeeren, Pfefferkörner, Knoblauch
Ahornsirup, Pfeffer aus der Mühle, Majoran

Der Schweinenacken wird 1:1 mit NPS und Zucker gut bedeckt eingerieben und in Ziplocktüten bei ca. 1°C für 10-12 Tage in den Kühli verfrachtet. Danach gut wässern und über Nacht durchbrennen lassen. Mit Ahornsirup bepinseln und mit Pfeffer und Majoran bestreuen. Bis 63°C KT bei niedriger Hitze smoken. Ruhen lassen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Grillgerät war der Smoking Pro mit Anfangsbefeuerung von einem halben Weber-AZK plus 2 Scheite Zwetschgen-Holz in der SFB.

Der Bacon hat diesmal ungewöhnlich lange gedauert. Normalerweise sollte die Zeit bei ca. 3-4 Stunden liegen, heute hatte er fast 6 Stunden gebraucht. Evtl. hätte ich gegen Schluß früher etwas mehr Kohlen nachlegen sollen. Aber: das langsame Garen ergab den besten BBB, den ich je hatte.

Mahlzeit! :cheers:

Bechthold
Wer nach allen Seiten offen ist, ist nicht ganz dicht.
Benutzeravatar
nilspoint
dauerhafte Sperre
Beiträge: 6375
Registriert: 11.07.2006, 17:41
Wohnort: west
Kontaktdaten:

14.10.2008, 21:25

und ich muss gleich mein GUTE-NACHT-DUPLO essen :heul: :heul: :heul: :heul: :heul:
Benutzeravatar
Felix
The BOchelor
The BOchelor
Beiträge: 10969
Registriert: 01.11.2006, 17:55
Wohnort: Walldorf (Baden)
Kontaktdaten:

14.10.2008, 21:40

Sieht toll aus Uwe.

Das mit dem Majoran kann ich mir gut vorstellen. Um so trauriger, dass ich keines habe und das obwohl es so ein tolles Gewürz ist.

Mfg Felix
Zuletzt bearbeitet von Felix am 10.12.2011, 20:01, insgesamt 2156-mal geändert. Bild
Benutzeravatar
Ekpaik
Grill-und BBQ-Meister
Grill-und BBQ-Meister
Beiträge: 970
Registriert: 28.06.2006, 09:25
Wohnort: Am Strom des Nordens

14.10.2008, 21:48

Bechthold hat geschrieben: ........
Grillgerät war der Smoking Pro mit Anfangsbefeuerung von einem halben Weber-AZK plus 2 Scheite Zwetschgen-Holz in der SFB.

Der Bacon hat diesmal ungewöhnlich lange gedauert. Normalerweise sollte die Zeit bei ca. 3-4 Stunden liegen, heute hatte er fast 6 Stunden gebraucht. Evtl. hätte ich gegen Schluß früher etwas mehr Kohlen nachlegen sollen. Aber: das langsame Garen ergab den besten BBB, den ich je hatte.

Mahlzeit! :cheers:

Bechthold
Sieht echt saftig und lecker aus. Probieren würde ich das schon gerne.
Wie sieht es aus mit diesem, hier oft beschriebenen Temperaturbereich " um die 50°C" und dann noch über eine längere Zeit, werden Bakterien vorher durch Salz und Zucker getötet?

Woran merkst Du, wann das Stück fertig ist, anschneiden oder geht man da auch auf Kerntemperatur?

Diese Fragen sollen natürlich dieses appetitliche Ergebnis nicht schmälern! :cheers:
Gruß von Ekpaik
---------------------
Genießen, was will ich mehr?
Benutzeravatar
Bechthold
BBQ-Therapeut
BBQ-Therapeut
Beiträge: 9873
Registriert: 23.06.2006, 00:05
Wohnort: Bechtholdshausen

14.10.2008, 22:00

Epaik,

der Nacken ist ja gepökelt, also konserviert. Deshalb muß man sich um Fäulnisbaktereien etc. keine Sorgen machen. Man könnte das Fleisch ja prinzipiell auch kalt räuchern. Wichtiger ist, die Temp nicht zu hoch zu fahren, da sich sonst aus dem Nitritpökelsalz Nitrosamine bilden können (Regel: gepökelte Lebensmittel sollten nicht zu stark erhitzt werden). Deshalb wird die KT mit dem Thermometer kontrolliert.

Mahlzeit! :cheers:

Bechthold
Wer nach allen Seiten offen ist, ist nicht ganz dicht.
Benutzeravatar
Merschl
Gruftigriller
Gruftigriller
Beiträge: 7449
Registriert: 21.03.2008, 00:23
Wohnort: SNH

14.10.2008, 22:46

Geil......

und ich durfte einen Blick darauf werfen.....

:sabber: :sabber: :sabber:
merschlBild

"vivero craticulae ergo sum"United Grillers
Benutzeravatar
Bechthold
BBQ-Therapeut
BBQ-Therapeut
Beiträge: 9873
Registriert: 23.06.2006, 00:05
Wohnort: Bechtholdshausen

14.10.2008, 22:48

Michael, hol dir morgen einen Anteil ab, es lohnt sich.

Mahlzeit! :cheers:

Bechthold
Wer nach allen Seiten offen ist, ist nicht ganz dicht.
Benutzeravatar
Merschl
Gruftigriller
Gruftigriller
Beiträge: 7449
Registriert: 21.03.2008, 00:23
Wohnort: SNH

14.10.2008, 22:50

Sehr gerne Uwe!

\:D/ \:D/ \:D/ \:D/ \:D/
merschlBild

"vivero craticulae ergo sum"United Grillers
Benutzeravatar
Thisamplifierisloud
Moonraker-Pilot
Moonraker-Pilot
Beiträge: 19207
Registriert: 30.07.2006, 10:53
Wohnort: Ulm

14.10.2008, 22:59

:sabber:

Pökelsalz hab ich noch was aus Karlssons Schuhschrank... :-k

Warum 1° ? Reicht 4 oder 5 nicht auch ?

Soviel Pökelsalz ?

:cheers:
Der den Argumentenverstärker trägt.
tabby
Der mit dem Hund grillt
Der mit dem Hund grillt
Beiträge: 6872
Registriert: 13.06.2007, 02:19
Wohnort: ~Wadegotia~

14.10.2008, 23:55

Der Schwabe hat geschrieben:Warum 1° ? Reicht 4 oder 5 nicht auch ?
Gute Frage. :-k

Strom ist teuer. #-o :mrgreen: :mrgreen:

Christian :cheers:
Benutzeravatar
Felix
The BOchelor
The BOchelor
Beiträge: 10969
Registriert: 01.11.2006, 17:55
Wohnort: Walldorf (Baden)
Kontaktdaten:

14.10.2008, 23:59

Wenns nicht verderben soll, 1°C!

Schliesslich darf das Fleisch nicht verderben, bevor das Pökelsalz eingedrungen ist.

mfg Felix
Zuletzt bearbeitet von Felix am 10.12.2011, 20:01, insgesamt 2156-mal geändert. Bild
Benutzeravatar
Bechthold
BBQ-Therapeut
BBQ-Therapeut
Beiträge: 9873
Registriert: 23.06.2006, 00:05
Wohnort: Bechtholdshausen

15.10.2008, 00:07

geht auch einfacher. Ich hab noch Frischfleisch im Kühli liegen, da möchte ich kein Risiko eingehen :rules:

Also ist 1°C eine gute Wahl. Ich hätte keine Bedenken, das BBB auch bei 3 oder 4 Grad zu lagern. Normale Kühlschranktemperatur von 6-7°C erscheint mir geringfügig zu hoch.

Mahlzeit! :cheers:

Bechthold
Wer nach allen Seiten offen ist, ist nicht ganz dicht.
grillkennix
Alleingriller
Alleingriller
Beiträge: 1594
Registriert: 10.07.2006, 07:44
Wohnort: Rhein-Neckar City

15.10.2008, 07:26

Wohl dem, der einen Fleischkühlschrank sein eigen nennt.
Klasse Uwe! :cheers:
Grillkennix - ein Jäger aus Kurpfalz seit 2006
Benutzeravatar
bbq-county
Der mit dem Bub grillt
Der mit dem Bub grillt
Beiträge: 10810
Registriert: 12.01.2008, 22:25
Wohnort: Limburg an der Lahn
Kontaktdaten:

15.10.2008, 07:33

Mann, wie geil is das denn???

Heute schaue ich beim Ratio, ob die nicht Pökelsalz haben...


Gruß,

BBQ-County \:D/
Grill - Chill - Heavy Metal

http://www.bbq-county.de
Benutzeravatar
tcj
Exilfriese
Exilfriese
Beiträge: 13164
Registriert: 21.07.2006, 22:49
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

15.10.2008, 07:57

bbq-county hat geschrieben:Mann, wie geil is das denn???

Heute schaue ich beim Ratio, ob die nicht Pökelsalz haben...
Dummerweise bekommt man in den "normalen" Supermärkten gar kein Pökelsalz und im C&C nur im 25kg-Gebinde.
Frag ggf. den MdV, ob er dir was abgibt.
Ich habe mal von meinem 1kg für 1€ erhalten - das ist genug für ein paar BBB.
LG
Thomas

„Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.“
Antworten