Weber Kettle Plus

Mitglieder finden Rat bei Mitgliedern bei technischen Fragen außerhalb von Grillen und BBQ.

Moderator: Mod-Team

Antworten
Benutzeravatar
BBQ_Mosel
Marshmallow
Beiträge: 7
Registriert: 12.08.2018, 19:33
Wohnort: Ensch/Mosel

12.08.2018, 22:42

Hallo,

ich habe ein Problem, und zwar habe ich gestern einen neuen Weber Kettle Plus erstanden, der Gute wurde direkt aufgebaut und auch eingebrannt, nachdem der Grill über etwa 30 min bei ca. 260 Grad gelaufen ist wollte ich testen ob die Kohlen auch ausgehen. Lüftung oben und unten geschlossen und gewartet, nach etwa 10 min fing die Temperatur an zu fallen, das ganze ging in etwa 30 min runter auf 100 Grad......Dann war es das, die Temperatur stand und zwar über fast 3 Stunden. Sie ging auch auf 0 Grad, allerdings waren da die Briketts ausgeglüht.

Ich habe den Deckel und die Lüftersteuerung im Deckel kontrolliert, alles OK und auch dicht. Ich vermute das der Grill im Kessel an den Flügeln Luft zieht. Hat einer von Euch schonmal das selbe Problem gehabt? Wenn ja, wie kann man es lösen ohne die Garantie zu verlieren, oder besser Reklamieren?

Danke im Voraus für Eure Hilfe.
Grüße
Andre

BBQ von der Mosel

Weber Mastertouch SE
Weber Kettle Plus BE
Rösle F60 Air
Benutzeravatar
flyingman
Irrer Griller
Irrer Griller
Beiträge: 464
Registriert: 08.07.2010, 11:33

14.08.2018, 09:01

Hi Andre,

der Kettle plus hat das Lüftungs/Reinigungssystem (Flügel) wie der One Touch, richtig?

Habe vor längerer Zeit irgendwo gelesen, dass das erst nach einigem Gebrauch 100% dicht wird, und diese Erfahrung auch selbst gemacht (Siff als Dichtmittel). Allerdings sollten bei korrekter Montage die Spaltmaße schon sehr klein sein. Ein Test mit einer Taschenlampe könnte helfen: Wo Licht raussickert kommt Luft rein.
Cheers
fm
:cheers:
Benutzeravatar
BBQ_Mosel
Marshmallow
Beiträge: 7
Registriert: 12.08.2018, 19:33
Wohnort: Ensch/Mosel

15.08.2018, 07:56

OK, werde das mal so prüfen, Spaltmaß ist bei einem Flügel etwa 2-3 mm, das dürfte zu viel sein oder?
Grüße
Andre

BBQ von der Mosel

Weber Mastertouch SE
Weber Kettle Plus BE
Rösle F60 Air
Benutzeravatar
flyingman
Irrer Griller
Irrer Griller
Beiträge: 464
Registriert: 08.07.2010, 11:33

17.08.2018, 22:14

BBQ_Mosel hat geschrieben:
15.08.2018, 07:56
OK, werde das mal so prüfen, Spaltmaß ist bei einem Flügel etwa 2-3 mm, das dürfte zu viel sein oder?
Definitiv. Die Flügel sollten im Kessel satt aufliegen. Ist bei mir allerdings ~5 Jahre her, dass ich das montiert habe. Beginnt nun langsam zu schwächeln: Ein Flügel ist nun wohl ausgeglüht und hebt sich, da steht ein Wechsel an...

Vielleicht können die Weber-Profis noch was dazu sagen...
Cheers
fm
:cheers:
Benutzeravatar
BBQ_Mosel
Marshmallow
Beiträge: 7
Registriert: 12.08.2018, 19:33
Wohnort: Ensch/Mosel

19.08.2018, 22:37

Also ich habe die Flügel jetzt mal so gebogen das sie press am Kessel aufliegen, werde das die Tage dann mal versuchen ob es was bringt.
Grüße
Andre

BBQ von der Mosel

Weber Mastertouch SE
Weber Kettle Plus BE
Rösle F60 Air
Benutzeravatar
meisterhein
Kohlentester
Kohlentester
Beiträge: 4407
Registriert: 29.10.2006, 22:19
Kontaktdaten:

25.08.2018, 11:16

:bilder: :ttiwwp:
Antworten