Mein erster Overnighter mit dem Stahlei

Moderator: Mod-Team

Antworten
Benutzeravatar
FrankAM
Der mit dem DOpf ribt
Der mit dem DOpf ribt
Beiträge: 3747
Registriert: 10.05.2012, 07:03

22.02.2016, 17:35

Seit über einem Jahr habe ich nun schon mein Stahlei, aber der erste richtige Longjob lief erst vergangenes Wochenende drauf.

Ganz klassisch ein PP, weil ich einfach mal wieder Bock drauf hatte:

Am Freitg 2,6 kg Nacken gesenft, dick mit DMs Carolina Mustard behandelt, vakuumiert und in den Kühli verfrachtet
IMG_2566 (Kopie).JPG
IMG_2566 (Kopie).JPG (108.78 KiB) 8449 mal betrachtet
Samstag dann einen Kohlkopf und eine Karotte durch die Küchenmaschine gejagt
IMG_2567 (Kopie).JPG
IMG_2567 (Kopie).JPG (113.75 KiB) 8449 mal betrachtet
und zu Coleslaw verarbeitet
IMG_2569 (Kopie).JPG
IMG_2569 (Kopie).JPG (105.25 KiB) 8449 mal betrachtet
IMG_2570 (Kopie).JPG
IMG_2570 (Kopie).JPG (86.65 KiB) 8449 mal betrachtet
Das Ei wurde mit ca. 2,5 kg Quebracho-Kohle gefüllt.
Zum Zünden hab ich eine 1/2 Stange Greekfire verwendet, die im Kaminofen durchgeglüht wurde.
Für den Rauch sollten Apfelholzchunks sorgen
IMG_2571 (Kopie).JPG
IMG_2571 (Kopie).JPG (108.24 KiB) 8449 mal betrachtet
Nun begann das Zittern "wie lässt sich die Tempertur wohl einregeln"
War ich doch nur das Verhalten meiner Weber-Kugel gewohnt.
Hammer! Das war schon fast ein Kinderspiel und alle Angst unbegründet.

Deflektor rein, Schale mit heißem Wasser drauf... blöd, der Rost (kein Originalteil) saß
direkt auf der Wasserschale. Den Gußreost wollte ich nicht einsauen, als musste der Rost
mit Hilfe zweier Flacheisen höher gelegt werden
IMG_2574 (Kopie).JPG
IMG_2574 (Kopie).JPG (109.25 KiB) 8449 mal betrachtet
Deckel zu und warten
IMG_2576 (Kopie).JPG
IMG_2576 (Kopie).JPG (80.19 KiB) 8449 mal betrachtet
Die Nacht verlief ruhig, nur einmal haute mir die Temperatur ab.
Ein kurzer Ruck an der Zuluft und alles war wider im grünen Bereich.

Die Buns (nach Jörn Fischer) hergerichtet
IMG_2582 (Kopie).JPG
IMG_2582 (Kopie).JPG (109.57 KiB) 8449 mal betrachtet
Diese Sau lies sich richtig betteln: 15,5 Std. dauerte es bis 90°C KT.
IMG_2583 (Kopie).JPG
IMG_2583 (Kopie).JPG (158.75 KiB) 8449 mal betrachtet
Das übliche Prozedere: in Alu verpackt usw. ab in die Box zum Ausruhen
IMG_2586 (Kopie).JPG
IMG_2586 (Kopie).JPG (123.77 KiB) 8449 mal betrachtet
nun ein Blick in den Kohlekorb! Das Ei wäre noch viele Std. weitergelaufen.
Der Holzkohleverbrauch ist echt phänomenal
IMG_2585 (Kopie).JPG
IMG_2585 (Kopie).JPG (138.29 KiB) 8449 mal betrachtet
Alle Lüfter auf und Rost & Deflektor auber gebrannt.
Als die Temperatur wieder auf 200°c gesunken war, kamen die Buns auf den Grill
IMG_2587 (Kopie).JPG
IMG_2587 (Kopie).JPG (88.15 KiB) 8449 mal betrachtet
Bißl mehr Resthitze hätte es sein dürfen, sind sie doch ein wenig blass geblieben:
IMG_2590 (Kopie).JPG
IMG_2590 (Kopie).JPG (74.96 KiB) 8449 mal betrachtet
Full pull
IMG_2591 (Kopie).JPG
IMG_2591 (Kopie).JPG (111.68 KiB) 8449 mal betrachtet
IMG_2597 (Kopie).JPG
IMG_2597 (Kopie).JPG (125.5 KiB) 8449 mal betrachtet
Maulsperre
IMG_2598 (Kopie).JPG
IMG_2598 (Kopie).JPG (91.38 KiB) 8449 mal betrachtet
und Abendessen heute
IMG_2600 (Kopie).JPG
IMG_2600 (Kopie).JPG (114.1 KiB) 8449 mal betrachtet
Gruß
Frank
_________________

Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten
Benutzeravatar
frank_sch
INOX
INOX
Beiträge: 5712
Registriert: 05.11.2013, 17:36

22.02.2016, 17:46

Oh man ich hatte gestern PP und jetzt kommst du mit deinem Abendessen :respekt: das PP schaut auch super saftig aus :sabber:
Ich nehme eine Auszeit vom Forum, werde vielleicht ab und zu mal reinschauen. Wünsche allen weiterhin viel Spass.
Benutzeravatar
grillfleisch
Häuptling "Offene Hose"
Häuptling "Offene Hose"
Beiträge: 2886
Registriert: 13.08.2012, 22:07
Wohnort: 64xxx

22.02.2016, 19:24

so ein geiler PP-Burger geht immer :clap: :clap: :clap:

"Seit über einem Jahr habe ich nun schon mein Stahlei, aber der erste richtige Longjob lief erst vergangenes Wochenende" das hätte ich mich, glaube ich, gar nicht getraut zu schreiben. :mrgreen: :mrgreen:

:cheers:
gruss grillfleisch

if you know how to...you can grill everything!

Teammitglied bei "TB & The BBQ-Scouts"
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 6786
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

22.02.2016, 19:45

:twothumbs: :twothumbs: :twothumbs:

schaut super lecker aus, Frank - und Carolina Mustard finde ich einen saugeilen PP-Rub
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 3917
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

23.02.2016, 06:44

grillfleisch hat geschrieben:das hätte ich mich, glaube ich, gar nicht getraut zu schreiben.
Nicht mit dem Titel, nein nein. [-( :mrgreen:
Benutzeravatar
Lowoesi
Marshmallow
Beiträge: 11
Registriert: 10.04.2016, 21:07
Wohnort: Rostock

10.04.2016, 21:28

Sooooooooo saftig *_*
Mach mir doch mal auch bitte einen :D
Benutzeravatar
Gnom
Zwergengriller
Zwergengriller
Beiträge: 12329
Registriert: 06.07.2007, 08:21
Wohnort: Waldbronn

11.04.2016, 05:51

Sehr schön, jetzt darb ich wieder vor mich hin!
Gruß Gnom
... zum Schweigen fehlen mir die passenden Worte ...
Benutzeravatar
morbidm1
Würstchendreher
Würstchendreher
Beiträge: 80
Registriert: 30.04.2010, 13:00
Wohnort: Schortens
Kontaktdaten:

11.04.2016, 09:13

Moin Moin,

sieht sehr lecker aus .. und 15,5 Std. ist eine super Zeit.

Meine letzten 10 kg Nacken haben 18 Std. gebraucht. Ich raspel den Coleslaw immer .. ich werde den auch mal etwas gröber ausprobieren. Wie lange lässt Du den ziehen ??
Läuft ...

Euer Matjes-Olly

_________________________________________________
Esso-Dreibein, SoH, 18" Smoker, Ei
- will ich ... grill ich -
Benutzeravatar
joda-salz
Cheddar-Knight
Cheddar-Knight
Beiträge: 2273
Registriert: 23.01.2007, 08:18
Wohnort: Sögel / Emsland
Kontaktdaten:

17.06.2016, 15:28

sehr schönes fleisch

:twothumbs:

davon hätte ich gerne eine Portion
* und imma spaasam mit dem joda-salz *
* möge die GRILL MACHT mit dir sein *
Broiler
Marshmallow
Beiträge: 21
Registriert: 27.03.2013, 22:26

16.01.2017, 03:18

Dein PP schaut echt super aus. :cheers:
Gruß Tobias
Max Muetze
Steakbrutzler
Steakbrutzler
Beiträge: 158
Registriert: 24.06.2007, 20:47
Wohnort: Fürstentum Lippe

17.01.2017, 21:29

@FrankAM
Bei wie viel Grad hat der Braten vor sich hin geschmurgelt?

Sieht echt Bombe aus!
Herzliche Grüße
Petra
Benutzeravatar
grillervordemherrn
Grill-und BBQ-Meister
Grill-und BBQ-Meister
Beiträge: 759
Registriert: 20.05.2013, 16:50
Wohnort: Wilder Süden

17.01.2017, 21:35

Sieht sehr lecker aus :clap:
da fällt mir ein ich hab noch PP im Froster. :mrgreen: gibts vieleicht morgen. :danke:
Weber Q2200
Grill'n Smoke Smoking Classic
Monolith classic
Benutzeravatar
FrankAM
Der mit dem DOpf ribt
Der mit dem DOpf ribt
Beiträge: 3747
Registriert: 10.05.2012, 07:03

17.01.2017, 21:58

Max Muetze hat geschrieben:@FrankAM
Bei wie viel Grad hat der Braten vor sich hin geschmurgelt?

Sieht echt Bombe aus!
ist zwar schon fast ein Jahr her ;)
ich hatte das Ei mit den L&S üblichen 105-115 Grad laufen
Gruß
Frank
_________________

Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten
Max Muetze
Steakbrutzler
Steakbrutzler
Beiträge: 158
Registriert: 24.06.2007, 20:47
Wohnort: Fürstentum Lippe

18.01.2017, 20:48

FrankAM hat geschrieben:ist zwar schon fast ein Jahr her ;)
ich hatte das Ei mit den L&S üblichen 105-115 Grad laufen
Dank dir.

Ich habe ja nun seit kurzem meinen neuen Primo und da habe ich das erste PP bei 110°C gemacht. Und es war so schnell (8h) fertig. Waren allerdings auch nur knapp 2kg. War trotzdem super.
Mal sehen wie das näxte wird.
Herzliche Grüße
Petra
Antworten