Smoked Chicken mit Alabama White Sauce

Moderator: Mod-Team

Antworten
Benutzeravatar
flyingman
Moonshiner
Moonshiner
Beiträge: 1565
Registriert: 08.07.2010, 11:33

Gesmoktes Huhn stand für’s Wochenende sowieso auf der Liste. Ich wollte mal ein bisschen weniger Mainstream und ein bisschen mehr BBQ. :Daumen:

Und Ingo hat mich mit seinem Monatsrückblick auf die passende Soße gestupst. :danke:
Ich habe diese hier leicht abgewandelt:
https://bbqpit.de/rezepte/alabama-white-sauce/

2021-05-102.jpg
2021-05-102.jpg (76.95 KiB) 341 mal betrachtet
Cidre statt Apfelsaft, dafür Essig um die Hälfte weniger. Die Soße ist recht dünnflüssig. Für 1 Huhn ist 1/3 der angegebenen Menge mehr als genug.

Nun zum Flattermann: Maishuhn, 1600g, plattiert.
Von Natur aus schon recht fett und saftig. Wir treiben es heute aber noch ein Stückchen weiter: Spritzmarinade aus Butter, Geflügel-Bouillon und einem Schlückchen Jim Beam.. Brusthaut lösen und mit Cajun Rub rubbeln, außen ebenfalls, dazu grobes Meersalz. :rules:

2021-05-100.jpg
2021-05-100.jpg (85.55 KiB) 341 mal betrachtet
2021-05-101.jpg
2021-05-101.jpg (137.4 KiB) 341 mal betrachtet

Nun wird aufgelegt: 135°C indirekt, 2 Klumpen Kirschholz für reichlich Dampf.

2021-05-103.jpg
2021-05-103.jpg (165.12 KiB) 341 mal betrachtet

Nach einer Stunde erhöhe ich auf 150-160°C. Der Vogel wird ab und zu mit Cidre eingenebelt.

2021-05-104.jpg
2021-05-104.jpg (186.65 KiB) 341 mal betrachtet

Nach 1 ½ h sind wir fertig zum Anrichten: Vor dem Ruhen kommt schon mal eine Portion Soße drüber.

2021-05-105.jpg
2021-05-105.jpg (133.17 KiB) 341 mal betrachtet
2021-05-106.jpg
2021-05-106.jpg (141.5 KiB) 341 mal betrachtet

GöGa hat leckeres Grillgemüse mit grünem Spargel gemacht. Mehr braucht es nicht! :Daumen:

2021-05-107.jpg
2021-05-107.jpg (172.11 KiB) 341 mal betrachtet
Saft ohne Ende! Das Fleisch ist zart wie geschmort, die Haut knusprig. Die essigsaure Soße setzt den perfekten Kontrapunkt zum Rauchgeschmack des Fleisches. Sie vermischt sich mit dem Fleischsaft und der Butterspritzmarinade. [-o< [-o<

2021-05-108.jpg
2021-05-108.jpg (116.47 KiB) 341 mal betrachtet
Exzellentes BBQ, das machen wir wieder! :toothpick:
Cheers
fm
:cheers:
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 8164
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

:twothumbs: :twothumbs: :twothumbs:

Perfekt.... :Daumen:
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
Sporty
Pitmaster of Upper Palatinate
Pitmaster of Upper Palatinate
Beiträge: 8439
Registriert: 31.07.2009, 19:45
Wohnort: Rudenshofen
Kontaktdaten:

BBQ as it's best. :twothumbs: :cheers:
Sporty,
der mit der Patina auf Grill und ohne Harley.
Benutzeravatar
Hochzoll Josl
HighMountainGriller
HighMountainGriller
Beiträge: 3547
Registriert: 12.10.2008, 16:49
Wohnort: Augschburg

Hui lecker mein Lieber :clap: :cheers:
Gruß Christian :cheers:
Ohne Grillen ist das Leben nur halb so schön


https://vimeo.com/73607080
Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 4676
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

:respekt:
Benutzeravatar
Jadefalke
Deranderkatzenascht...
Deranderkatzenascht...
Beiträge: 1608
Registriert: 16.05.2017, 11:43
Wohnort: SüdWestMünchen

:respekt: =D> =D> =D>

aber wird durch die Sauce die knusprige Haut nicht ledrig? :-k
CU Andy
Balkongriller
Pimped Weber Q100 Gas mit Stacker und Rotisse, El Fuego Portland, DOs
Benutzeravatar
flyingman
Moonshiner
Moonshiner
Beiträge: 1565
Registriert: 08.07.2010, 11:33

Die Soße tut nix, die Haut ist ja schon kross. :winke:
Wichtig für die Knusprigkeit ist, dass die Temperatur höher ist als beim normalen Low&Slow, ich empfehle 135° - 160°C.
Temperaturen um 110°C und Rauch führen zu Hühnerleder. Ich mache das für gebrinte, geräucherte Hühnerbeine zum Kaltverzehr, dann kommt die Haut aber vor dem Essen runter. :rules:

Tatsächlich mag ich mein Platthuhn oder BBC von Holzkohle, aber ohne Zusatzrauch.

Hier passt die Soße aber super zum Rauch, viel besser als eine klassische süße BBQ-Soße.
Nebenbei geht sie auch als Salatdressing durch. :-$

Hier noch ein Rezept, das ich es das nächste Mal versuchen werde:
https://amazingribs.com/tested-recipes/ ... ce-recipe/
Cheers
fm
:cheers:
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 8164
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

Die Temperaturen kann ich genau so bestätigen, ich habe mein Spatchcock Chicken bei ca. 160° gemacht im BGE, nur Holzkohle, kein Räucherholz - allerdings das Hühnchen über Nacht einer Dry Brining Behandlung unterzogen: Das Hähnchen gesalzen und auf einem Gitter offen über Nacht im Kühlschrank gelassen - das war mit Abstand die knusprigste Haut die ich jemals bei einem Hähnchen hatte.

Auch Deine Beschreibung und Eindrücke von der Alabama White Sauce kann ich genau so bestätigen.

Ich habe meine nach diesem Rezept gemacht:
1 Tasse Mayonnaise, ¼ Tasse Apfelessig, 1 EL Chilipaste (Sambal Oelek), 1 TL Worcestershire-Sauce, 1 TL Zitronensaft, 2 EL Zucker, ½ TL Knoblauchpulver, ½ TL Zwiebelpulver, ¼ TL Sumach und ¼ TL Pfeffer (im original Rezept werden rote Pfefferflocken verwendet, dafür kein Sumach, den habe ich ergänzt)

Falls Dich das auch reizt mal zu probieren.
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
Thisamplifierisloud
Moonraker-Pilot
Moonraker-Pilot
Beiträge: 19585
Registriert: 30.07.2006, 10:53
Wohnort: Ulm

Das Hähnchen gesalzen und auf einem Gitter offen über Nacht im Kühlschrank gelassen - das war mit Abstand die knusprigste Haut die ich jemals bei einem Hähnchen hatte.
Das merk ich mir. :danke:
Der den Argumentenverstärker trägt.
Benutzeravatar
Jadefalke
Deranderkatzenascht...
Deranderkatzenascht...
Beiträge: 1608
Registriert: 16.05.2017, 11:43
Wohnort: SüdWestMünchen

Thisamplifierisloud hat geschrieben: 03.05.2021, 19:23
Das Hähnchen gesalzen und auf einem Gitter offen über Nacht im Kühlschrank gelassen - das war mit Abstand die knusprigste Haut die ich jemals bei einem Hähnchen hatte.
Das merk ich mir. :danke:
Ich auch :danke:
CU Andy
Balkongriller
Pimped Weber Q100 Gas mit Stacker und Rotisse, El Fuego Portland, DOs
Antworten