Plancha mit einem alten Schlachte-/ Wurst-/ Wasch-/ kessel, Futterdämpfer und/oder einem 200 Liter Metall Öl - Fass

Tipps & Tricks, Modifikationen und Eigenbauten

Moderator: Mod-Team

Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 6358
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

19.05.2019, 16:48

RamJam hat geschrieben:
19.05.2019, 16:03
@Ingo:

Der Tandori/Tandur/Tonir, etc. muss entsprechend Wärmespeichernd gebaut sein, mit/aus z.B. Schamotte etc.

Wir werden diesen Holzkessel ggf. und auch noch innen, mit weiteren Schamottesteinen und diese dann auf
Knirsch gesetzt, ausstatten müssen.
Wir werden es erst einmal so und wie der Kessel ist, es ausprobieren.

Das Prinzip funktioniert Grundlegend wie folgt.
Es wird eine mittlere bis große Hitze über ca. 20-45 Minuten geschürt ( mit z.B. Flamme ) um die die Wärme
speichernde "Konstruktion", z.B. Schamotte, etc. zu erhitzen ( wie bei einem Holz betriebenen Brotbackofen -> Einheizen ).
Dann ist entweder kaum noch Glut vorhanden oder man entnimmt dieses zu viel an Glut.

Erst dann kommt das Grillgut hinein und wird nur von der "gespeicherten Wärme/Hitze" gegart/gegrillt.
Natürlich kann man der Restglut noch etwas Holz zwecks Aroma Gebung hinzufügen.

Gruß Martin
:danke: :danke: :danke: ....Martin

super erklärt und jetzt habe ich es auch absolut verstanden ..... :Daumen:

Die Ergebnisse in den Videos schauen wirklich beeindruckend aus - ich bin schon auf Deine ersten Versuche gespannt ..... [-o< ..... Bitte unbedingt hier posten .... :Daumen:
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
RamJam
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 7044
Registriert: 01.05.2007, 13:19
Wohnort: Uelsen

10.06.2019, 13:55

Sorry, das ich erst jetzt dazu komme weitere Infos zu posten.

War in den letzten Wochen sowohl beruflich wie auch persönlich, viel unterwegs.
Habe in dieser Zeit ( auch Urlaub war dabei ) absolut goile Motorradtage incl. einem von mir und auf vier Tage
verteilten Motorrad Sicherheits- und Fahrtrainig, in Embsen auf dem ADAC "Hansa FSZ" verbracht.

Ich bekomme deswegen mein Grinsen immer noch nicht aus meinem Gesicht.


Aber jetzt zum eigentlichen Thema:
Erweiterung der " Hillbilly - Bauern - Plancha " zum "vertikal Spießer" :mrgreen:
.
.
.

IMG_20190524_152315.jpg
IMG_20190524_152315.jpg (68.97 KiB) 1504 mal betrachtet
IMG_20190524_152402.jpg
IMG_20190524_152402.jpg (93.46 KiB) 1504 mal betrachtet
IMG_20190524_152421.jpg
Passt auch auf eine 57cm 200Liter Tonne die ggf. auch als Ugly Drum Smoker genutzt wird.
Die Backsteine ( oder Vollklinker, Schamotte ) müssen nur um 90° gedreht werden, wie im kommenden "Kesselbild", weil dann mehr inneres Volumen entsteht, ohne das das Grillgut an den "Stein" kommt.
IMG_20190524_152421.jpg (76.92 KiB) 1504 mal betrachtet
Passt auch auf eine 57cm 200Liter Tonne die ggf. auch als Ugly Drum Smoker genutzt wird.
Die Backsteine ( oder Vollklinker, Schamotte ) müssen nur um 90° gedreht werden, wie im kommenden "Kesselbild", weil dann mehr inneres Volumen entsteht, ohne das das Grillgut an den "Stein" kommt.
.
.
.
IMG_20190524_152441.jpg
IMG_20190524_152441.jpg (70.21 KiB) 1504 mal betrachtet
IMG_20190524_152445.jpg
IMG_20190524_152445.jpg (74.56 KiB) 1504 mal betrachtet
IMG_20190524_153434.jpg
IMG_20190524_153434.jpg (95.25 KiB) 1504 mal betrachtet
IMG_20190524_165648.jpg
IMG_20190524_165648.jpg (106.95 KiB) 1504 mal betrachtet
IMG_20190524_170138.jpg
IMG_20190524_170138.jpg (113.03 KiB) 1504 mal betrachtet
IMG_20190524_181148.jpg
IMG_20190524_181148.jpg (65.7 KiB) 1504 mal betrachtet
IMG_20190524_181237.jpg
IMG_20190524_181237.jpg (74.46 KiB) 1504 mal betrachtet
IMG_20190524_182317.jpg
IMG_20190524_182317.jpg (56.43 KiB) 1504 mal betrachtet
IMG_20190524_182334.jpg
IMG_20190524_182334.jpg (55.28 KiB) 1504 mal betrachtet
IMG_20190524_182648.jpg
IMG_20190524_182648.jpg (57.94 KiB) 1504 mal betrachtet
IMG_20190524_183235.jpg
IMG_20190524_183235.jpg (67.1 KiB) 1504 mal betrachtet
IMG_20190524_184042.jpg
IMG_20190524_184042.jpg (67.74 KiB) 1504 mal betrachtet
Es hat nicht gehalten ........
IMG_20190524_184929.jpg
IMG_20190524_184929.jpg (90.23 KiB) 1504 mal betrachtet
IMG_20190528_172224.jpg
IMG_20190528_172224.jpg (98.27 KiB) 1504 mal betrachtet
..... und ich musste nachgrillen.
Die Schlitze sind auf 5mm Breite erweitert und anschließend wieder Span-/Gratfrei verschliffen worden.
Das einbrennen ist nicht gezeigt, aber es muss.
Edelstahl muss es nicht sein, es reicht normaler Stahl z.B. landläufig als "simpler Schwarzstahl" genannt/bezeichnet.
Es wurden von mir U-förmige Spieße aus 3,5mm starkem Edelstahl (ES) Schweißdraht geformt, die
bestehenden "Russenspieße" wurden von unten her in ca. 9cm Abstand angebohrt und aus ES wurden U-Bügel geformt.
Diese U-Bügel werden nach dem Aufziehen des Grillguts als "Stopper" genutzt.
.
.
.
IMG_20190528_175646.jpg
IMG_20190528_175646.jpg (63.97 KiB) 1504 mal betrachtet
.
.
.

Ich hoffe und so ist es angedacht von mir, das ich am kommenden WE, es mit RU-Schaschlik und TÜK-Köfte, probieren werde.

Euch allen noch einen schönen Rest - Pfingstmontag wünschend.
Gruß Martin
Martin
Herdentiere schauen auf zu viele Arschlöcher. Ein gesunder Abstand zu den "Schinkenpartien" hat also was. :rules: :cheers:
Benutzeravatar
RamJam
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 7044
Registriert: 01.05.2007, 13:19
Wohnort: Uelsen

10.06.2019, 14:05

Ahhhhhhhh total vergessen.

Ich habe noch ca. 22 von diesen "gebrauchten Kesseln" hier stehen und keinen Platz mehr.

Ist jemand von euch jetzt wuschig geworden ?.

.
.
.
.
:psst: :psst: :psst:

Die 22 Kessel sind rasend schnell weg und veräußert worden.

Ich hoffe ihr habt anders wo mehr Glück.

Gruß Martin :dollar: :bang: :lachkrampf: & :cheers:
Martin
Herdentiere schauen auf zu viele Arschlöcher. Ein gesunder Abstand zu den "Schinkenpartien" hat also was. :rules: :cheers:
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 6358
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

10.06.2019, 15:10

:twothumbs: :twothumbs: :respekt: :respekt: :twothumbs: :twothumbs:

Absollut genial Martin - genau solche Beiträge faszinieren mich, da ich da selber immer nicht so bewandert bin und dankbar für solch klasse Input bin .... :danke: .... :clap: :clap: :clap: . :Daumen:
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
flyingman
Grill-und BBQ-Meister
Grill-und BBQ-Meister
Beiträge: 804
Registriert: 08.07.2010, 11:33

13.06.2019, 21:30

Motorradtage sind absolut eine Entschuldigung. :Daumen:

Schöner Pimp! :respekt:
:danke: für die Horizonterweiterung & Inspiration! :cheers:
Cheers
fm
:cheers:
Benutzeravatar
RamJam
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 7044
Registriert: 01.05.2007, 13:19
Wohnort: Uelsen

14.06.2019, 22:14

Einige und wesentliche Vorbereitungen haben stattgefunden.
Guckst du
:
RJ_IMG_20190614_221639.jpg
Die Rohstoffe.
RJ_IMG_20190614_221639.jpg (43.59 KiB) 1432 mal betrachtet
Die Rohstoffe für das Schaschlik.
.
.
RJ_IMG_20190614_222034.jpg
Rohstoffe die erste Lage.
RJ_IMG_20190614_222034.jpg (62.35 KiB) 1432 mal betrachtet
Die erste Lage / Schichtung.
.
.
RJ_IMG_20190614_223052.jpg
Die zweite Lage
RJ_IMG_20190614_223052.jpg (37.94 KiB) 1432 mal betrachtet
Die zweite Lage / Schichtung.
.
.
RJ_IMG_20190614_223350.jpg
Die letzte Lage und mit Vodka und Mineralwasser begossen.
RJ_IMG_20190614_223350.jpg (39.4 KiB) 1432 mal betrachtet
Die letzte Lage / Schichtung und mit Vodka und Mineralwasser übergossen.
Das ganze noch etwas an-/ fest gedrückt und das ganze bis morgen Abend zum grillen, kühl gestellt.
.
.
RJ_IMG_20190614_223914.jpg
Die Zutaten für das armenische Grillgemüse ( Bandjarechanain Chorowatc und davon gibt es einige bis etliche Abwandlungen )
RJ_IMG_20190614_223914.jpg (34.01 KiB) 1432 mal betrachtet
Einige Zutaten für das armenische Grillgemüse ( Bandjarechanain Chorowatc und davon gibt es einige bis etliche Abwandlungen )


Gute n8

Gruß Martin
Martin
Herdentiere schauen auf zu viele Arschlöcher. Ein gesunder Abstand zu den "Schinkenpartien" hat also was. :rules: :cheers:
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 6358
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

15.06.2019, 12:04

:twothumbs: :twothumbs: :twothumbs:

Das schaut doch alles schon klasse aus - bin schon auf die Vergrillung gespannt ..... :Daumen:
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
RamJam
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 7044
Registriert: 01.05.2007, 13:19
Wohnort: Uelsen

16.06.2019, 18:08

Ich werde noch den Header/Überschrift des Berichtes/Threads auf "200L Ölass" erweitern/abändern.

Es ist getan und erstmalig vollbracht.
Und es ist gut geworden \:D/ \:D/ \:D/ & :cheers: .

Wir haben uns dann letztendlich für das 200L (ca 57cm Durchmesser ) Öl-/Fass entschieden und es entsprechend
um/aufgerüstet mit Schamottsteinen und das Fass hatte schon eine variable und verschließbare Öffnung am
Fassboden zur Regulierung der Luftzufuhr.
RJ_IMG_20190615_151927.jpg
RJ_IMG_20190615_151927.jpg (95.55 KiB) 1382 mal betrachtet
Das 200 Liter Metallfass / Tonne wurde leicht versetzt aufgebaut.
.
.
RJ_IMG_20190615_151941.jpg
RJ_IMG_20190615_151941.jpg (76.02 KiB) 1382 mal betrachtet
RJ_IMG_20190615_151947.jpg
RJ_IMG_20190615_151947.jpg (50.43 KiB) 1382 mal betrachtet
Die Anordnung der Back-/Schamottsteine ist zu ersehen.
.
.
RJ_IMG_20190615_155919.jpg
RJ_IMG_20190615_155919.jpg (91.39 KiB) 1382 mal betrachtet
RJ_IMG_20190615_160528.jpg
RJ_IMG_20190615_160528.jpg (78.81 KiB) 1382 mal betrachtet
Das Grillgemüse "MUSS Gemüsehautmäßig" so schwarz und angekohlt, an gegrillt werden.
Genauso und nicht anders !!! :rules:
.
.
RJ_IMG_20190615_160750.jpg
RJ_IMG_20190615_160750.jpg (85.52 KiB) 1382 mal betrachtet
Die Zwiebeln gehören noch zum Grillgemüsesalat.
.
.
.
.
RJ_IMG_20190615_161338.jpg
RJ_IMG_20190615_161338.jpg (86.15 KiB) 1382 mal betrachtet
Diese Zwiebeln sind für das Schaschlickfleisch.
.
.
RJ_IMG_20190615_164224.jpg
RJ_IMG_20190615_164224.jpg (100.32 KiB) 1382 mal betrachtet
Das fertige Grillgemüse incl. S&P, Olivenöl, Petersilie und Basilikum.
Jupp, das ist gut \:D/ \:D/ \:D/
.
.
.

RJ_IMG_20190615_165852.jpg
RJ_IMG_20190615_165852.jpg (74.93 KiB) 1382 mal betrachtet
RJ_IMG_20190615_165858.jpg
RJ_IMG_20190615_165858.jpg (92.1 KiB) 1382 mal betrachtet
RJ_IMG_20190615_170729.jpg
RJ_IMG_20190615_170729.jpg (76.84 KiB) 1382 mal betrachtet
RJ_IMG_20190615_172049.jpg
RJ_IMG_20190615_172049.jpg (59.99 KiB) 1382 mal betrachtet
RJ_IMG_20190615_172054.jpg
RJ_IMG_20190615_172054.jpg (76.21 KiB) 1382 mal betrachtet
RJ_IMG_20190615_172257.jpg
RJ_IMG_20190615_172257.jpg (82.08 KiB) 1382 mal betrachtet
RJ_IMG_20190615_172807.jpg
RJ_IMG_20190615_172807.jpg (72.42 KiB) 1382 mal betrachtet
.
.
Die restlichen Bilder erklären sich wohl selber.
.
.

Jaaaaaaa, jupppppp.
Die beiden Rezepte für sich allein betrachtet sind es schon wert ausprobiert zu werden, wie auch immer es dann umgesetzt wird.

Ein entsprechendes 200 Liter Metall - Fass umgebaut-/gerüstet, bietet das Planchen, das direkt grillen, auch indirekt auf der Stahlplatte außerhalb des Mitten-Loches und dann mit einem Metallbehälter überdeckt, und das senkrechte Spiessgrillen.

Ist doch mal wieder was neues.
An die "Tüddler & Co's." oder die, die entsprechendes Knowhow anfordern können, eine lohnenswerte Grilltechnik.

Für die, die "Ahhhh und ChiChi Grillen" bevorzugen und immer "im Fokus des Grillgeschehens stehen wollen und/oder müssen", ist das schon Pflicht.
Wer hierbei zu spät kommt, wird abgewatscht.

Schönes Rest WE noch euch allen.

Gruß Martin

Btw.:
Jetzt schau ich mal und das min. die nächsten drei bis sechs Monate auf die entsprechenden "Social Network Plattformen und Youtube, .. Picasa... etc., .... ".
Bin mal gespannt was da jetzt abgeht und vor allem, wer denn und wie darüber berichtet und korrekt verweist, ........ und ggf. "Asche" oder sich "besser" machen will.

Wegen dem Grillen mit dieser "Technik" schon ein praktisches und breites grinsen im Gesicht, aber das andere ........ :lol: :lol: :lol: :rules: :cheers:

Sag und schreib nur Tandur, Tandoor, Tonir, Erdloch, ... Clay hole....
Hunderte von Jahren alte und genutzte Technik und gut ist das.
Martin
Herdentiere schauen auf zu viele Arschlöcher. Ein gesunder Abstand zu den "Schinkenpartien" hat also was. :rules: :cheers:
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 6358
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

16.06.2019, 18:26

:twothumbs: :twothumbs: :twothumbs:

Absolut Klasse ..... :clap: :clap: :clap:

und ich werde das auch mal mitverfolgen, wo und wie es dann auf weiteren Kanälen auftaucht .... :mrgreen:
:5:
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
Thisamplifierisloud
Moonraker-Pilot
Moonraker-Pilot
Beiträge: 18716
Registriert: 30.07.2006, 10:53
Wohnort: Ulm

16.06.2019, 18:52

Ach ... vielleicht passiert aber einfach nur - gar nix. :keineahnung:

:cheers:
Der den Argumentenverstärker trägt.
Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 3755
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

16.06.2019, 19:40

Hauptsache gut wars - wenn die Gäste zufrieden sind, man selber ein breites Grinsen im Gesicht hat, und die Nachbarn auch lechzend rübergucken: alles richtig gemacht. Was wer warum wie und wo nachmacht, ist doch eigentlich sch***egal.
Benutzeravatar
RamJam
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 7044
Registriert: 01.05.2007, 13:19
Wohnort: Uelsen

16.06.2019, 21:00

Für die einzelnen und rein privat nutzenden "Foren-Endnutzer" ist das alles gut. :rules: :rules: :rules: .

Für die "Ideensauger und anderswo schreibenden/poster" und nicht die Original-/Daten-/Info-/Quelle angebend und dann noch " die total kranken und geldgeilen Plebs ", die sich wirtschaftlich an "solchen Ideen eine goldene Nase/Hose mitverdienen" wollen.

??????

@Tail:
NEIN mal allgemein angesprochen und geschrieben !!!!!!!

Hier und im Forum, dar- und angeboten und das rein für privat und an privat genutzt angeboten, ist das alles genau richtig und gut :rules: !!!
Das ergibt sich für z.B. dich, mich und andere eindeutig.
Insbesondere für die, die "noch klar genug im Kopf sind und das Mein und Dein klar unterscheiden können" und damit ist es sicherlich nicht mehr ein ungewolltes und schon gar nicht mehr ein unbewusstes Missverstehen, sondern ein bewusstes ! !

ODER. ?

Wer es dann "hier und aus dem Forum heraus" weltlich und wirtschaftlich mit nimmt, nach " außen/draußen -> außerhalb des Forums " und sich damit wirtschaftlich einen eindeutigen Vorteil verschafft, ist ...... ?

Ehrlich ?

Ich habe da kein "Bock mehr drauf".
Für das Forum ja und das auch nur und rein privat.

Weltlich, wirtschaftlich und "persönlich" trenne ich seit geraumer Zeit bewusst.

Schau mer mal, wie die bestehende User-Gemeinschaft ist, sich geändert hat, sich verhält oder .......
Martin
Herdentiere schauen auf zu viele Arschlöcher. Ein gesunder Abstand zu den "Schinkenpartien" hat also was. :rules: :cheers:
Benutzeravatar
flyingman
Grill-und BBQ-Meister
Grill-und BBQ-Meister
Beiträge: 804
Registriert: 08.07.2010, 11:33

16.06.2019, 23:18

Sehr schöne Vergrillung! :Daumen: :respekt: :Daumen:

So eine klassisches russisches Schaschlik - bitte jetzt ganz schnell nachsprechen :mrgreen: - muss ich auch mal wieder. Für Ex-Zonenbewohner gehört das ja praktisch zum kulturellen Hintergrund... :cheers:

Den Rest würde ich entspannt sehen. Wenn jemand die Idee aufgreift - ist doch toll. Wenn nicht - so what. :keineahnung:

Ich jedenfalls finde - "Burger-geht-immer-Freds" in allen Ehren - Horizonterweiterungen und Experimente wie diese immer besonders spannend. :Daumen: :danke:
Cheers
fm
:cheers:
Benutzeravatar
Big Daddy
Dr. DOlittle
Dr. DOlittle
Beiträge: 3216
Registriert: 01.09.2009, 16:26
Wohnort: Aachen

23.08.2019, 15:08

Klasse Sache, Martin. :clap: :twothumbs:

Eine Frage hätte ich noch dazu:
Ist der Boden des Fasses verstärkt?
Oder gehst du davon aus, dass die Hitze des Feuers auf Dauer nicht schadet?

Unser UDS weist am Boden durch das oftmalige Benutzen Stellen auf, die ziemlich dünn aussehen.
Allerdings ist das auch ein altes Ölfass und vielleicht nicht so dick wie eure Venüs. :mrgreen:
Übrigens auch noch nie gehört vorher, diesen Ausdruck.

Zu dem anderen Thema:
Es hat Gründe, warum ich mich z. B. aus dem Fratzenbuch weitestgehend zurückgezogen habe.
Das ist nicht mehr mein Spaß an der Grillerei. [-X
zweimal überlegen - das reicht schon (Konfuzius)
Benutzeravatar
RamJam
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 7044
Registriert: 01.05.2007, 13:19
Wohnort: Uelsen

26.08.2019, 03:45

Moin.
Wir haben im Fassboden ein ca. Viertelkreis ( ca. 15cm Radius) ausgeschnitten und mit einem Blech können wir dieses variable verschließen/öffnen, zwecks Belüftung.
Im Fass selber haben wir zwei Roste die übereinander gesetzt werden und sich das Feuer somit ca. 5cm über dem Fassboden befindet.
Bisher haben wir noch nichts negatives feststellen können am Bodenblech.
Martin
Herdentiere schauen auf zu viele Arschlöcher. Ein gesunder Abstand zu den "Schinkenpartien" hat also was. :rules: :cheers:
Antworten