Wieder mal ein Smoker Eigenbau - aus Niederösterreich

Tipps & Tricks, Modifikationen und Eigenbauten

Moderator: Mod-Team

Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 5685
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

01.10.2018, 14:05

:twothumbs: :twothumbs: :twothumbs:

Der ist aber sehr schön geworden .... :respekt: :respekt: :respekt:
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
dauer-griller
Mike The Rib'er
Mike The Rib'er
Beiträge: 3289
Registriert: 21.02.2007, 19:51
Wohnort: Neuss

01.10.2018, 19:11

:clap: Sieht doch Klasse aus das Tail :Daumen:

Wie läuft er denn ?
Gruss Michael



Der mit einer Vorliebe für Ribs
ibinsnet
Würstchendreher
Würstchendreher
Beiträge: 44
Registriert: 28.12.2011, 21:36

02.10.2018, 15:39

Danke. Freut mich dass er euch gefällt.

macht auch richtig Spaß.

Läuft wirklich 1 a. Dank Baffle und Tuning Plates (heißen die so? :oops: ) habe ich die Temperatur super im Griff. Von links bis rechts so gut wie kein Unterschied. Ich habe noch kurz bevor die Farbe dran kam noch eine zweite Ebene eingefügt.
Temperatur war auch oben annähernd gleich, nur ganz links oben beim Rauchrohr wirds etwas wärmer.

Ende Oktober soll ich damit Pulled Pork für eine etwas größere Feier machen.
Habe noch keine Ahnung wieviel ich reinpacken kann? Was meint ihr, Kann ich das Ding vollpacken, auch oben? Oder sollten die Schopfbraten nicht zu eng aneinander liegen? :keineahnung: :keineahnung:

mfg Christoph
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 5685
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

02.10.2018, 15:54

:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
ibinsnet
Würstchendreher
Würstchendreher
Beiträge: 44
Registriert: 28.12.2011, 21:36

31.10.2018, 12:35

Hallo

Am Samstag war es soweit. Insgesamt hatte ich 14 PP (40 kg Schopfbraten) am Start. 11 im Smoker und drei im selbstgebauten "Watersmoker". Baufred hier: ODS-RP+ viewtopic.php?f=35&t=42283


Dank der Methode von BBQ County waren alle zwischen 5 1/2 und etwas über 7 Stunden fertig.

Geplant war ab 16:00 spätestens 16:30 Uhr Essen zu servieren.

Ich begann um 07:00 Uhr mit dem anheizen. Kurz vor 8:00 kam das Fleisch rein.
Bereits um 11:30 Uhr kamen die ersten Stücke in Folie, um 12:45 waren alle in Folie.
Um 13:30 war das erste fertig.
Ich hab dann den "Watersmoker" um einen Aufsatz erhöht und die Temperatur auf etwa 80 Grad gesenkt um die fertigen PP warm zuhalten.

Hat super geklappt, die Gäste waren alle begeistert.

Mfg Christoph

Leider habe ich selbst keine Fotos gemacht.
IMG_20181027_075509.jpg
IMG_20181027_075509.jpg (71.2 KiB) 1641 mal betrachtet
IMG_20181027_075517.jpg
IMG_20181027_075517.jpg (37.72 KiB) 1641 mal betrachtet
IMG_20181027_075540.jpg
IMG_20181027_075540.jpg (68.12 KiB) 1641 mal betrachtet
IMG_20181027_075558.jpg
IMG_20181027_075558.jpg (62.35 KiB) 1641 mal betrachtet
Benutzeravatar
dauer-griller
Mike The Rib'er
Mike The Rib'er
Beiträge: 3289
Registriert: 21.02.2007, 19:51
Wohnort: Neuss

31.10.2018, 17:04

:Daumen: Klasse Aktion :twothumbs:

Und das Tail funktioniert wie geplant das ist die Hauptsache :clap:
Gruss Michael



Der mit einer Vorliebe für Ribs
Benutzeravatar
D.D.
Burger King
Burger King
Beiträge: 1734
Registriert: 28.07.2010, 11:21
Kontaktdaten:

06.11.2018, 15:25

GRATULATION :twothumbs:
SMOKOMOTIVE BBQ
tattooed men are the better Qer
Benutzeravatar
D.D.
Burger King
Burger King
Beiträge: 1734
Registriert: 28.07.2010, 11:21
Kontaktdaten:

06.11.2018, 15:25

GRATULATION :twothumbs:
SMOKOMOTIVE BBQ
tattooed men are the better Qer
Benutzeravatar
stefan
Würstchendreher
Würstchendreher
Beiträge: 50
Registriert: 30.03.2010, 21:46
Wohnort: Frankfurt

07.11.2018, 07:18

:keineahnung: Ja die besten Chancen auf einen Staat
Antworten