Onglet a l'échalote

Für alle, denen es draußen zu kalt, zu warm, zu nass oder zu trocken ist, oder die ganz andere Ausreden haben.

Moderator: Mod-Team

Antworten
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 7922
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

oder: France's best kept secret steak recipe ..... :mrgreen:

Auch ein Youtube Kanal auf dem ich regelmäsig schöne Anregungen finde: https://www.youtube.com/watch?v=ir8g4vyJf6w

In der Metro gab es vor kurzem von Emsrind Onglet/Hanging Tender/Nierenzapfenbraten im Angebot. Das war jetzt eine etwas schwierige Entscheidung: von Emsrind hatte ich schon mal Flanksteaks, die mich nicht gerade überzeugt hatten - Aber SOM hatte ja mal ein Porterhouse Steak, das er OK fand - UND Onglet ist einer meiner absoluten Lieblingscuts vom Rind - der Preis war auch mehr als fair also gab ich ihm noch einmal eine Chance.

Was mich schon mal sehr positiv überrascht hatte: ich kannte bisher Onglet nur als ganzes Stück, das man trennen und die fiese Mitttelsehne entfernen musste, was dabei einiges an Abschnitten ergab. Hier waren die Stücke schon komplett getrennt und ordentlich pariert, so das man wirklich nur noch minimalste TAILe etwas entfernen muss.
210221_O_01.jpg
210221_O_01.jpg (101.27 KiB) 121 mal betrachtet
das Paket hatte ca. 800gr und es waren drei parierte Stücke darin, eines mit 300gr habe ich heute gemacht - ich hatte etwas überlegt, am Grill, in der Pfanne auf dem Gasgrill - oder komplett indoor .... :-k

Da das Wetter heute so schön waren, sind GöGa und ich etwas über 12km marschiert und hatten danach entsprechend Hunger ..... :mrgreen: ....also Essen machen ASAP ...... :mrgreen: .....und damit fiel die Wahl auf komplett Indoor .... ;)

und das schöne Rezept von dem Onglet a l'échalote (das klingt doch schon einfach gut .... :mrgreen: ), hat mich eh schon angelacht..... :mrgreen:

Also dafür muss man erst mal Mies am Platz sein ..... :tease: .....kann ich .... :mrgreen:

Nein - jetzt zum Rezept:
80 gr Schalotten in Streifen schneiden
etwas Petersilie klein schneiden
50 gr Butter
4 EL Rotweinessig
vorbereiten - das Onglet in der Pfanne von jeder Seite 2,5 Minuten auf mittlerer Hitze in 2 EL Pflanzenöl anbraten:
210221_O_02.jpg
210221_O_02.jpg (131.29 KiB) 121 mal betrachtet
210221_O_03.jpg
210221_O_03.jpg (147.72 KiB) 121 mal betrachtet
nun das Onglet heraus nehmen und in den vorgeheizten Ofen bei ca. 80-90°

die Butter in der Pfanne schmelzen lassen und die Schalotten dazu:
210221_O_04.jpg
210221_O_04.jpg (148.93 KiB) 121 mal betrachtet
nach ca. 4 Minuten mit den 4 EL Rotweinessig ablöschen ,eine Prise Salz dazu, etwas reduzieren lassen und die Petersilie dazu
210221_O_05.jpg
210221_O_05.jpg (156.57 KiB) 121 mal betrachtet
wenn das Ganze entsprechend reduziert ist, den ausgetretenen Fleischsaft des Onglet, beim ruhen im Ofen in die Pfanne geben und unter rühren

Wir hatten noch etwas Rumfort-Kartoffel-Gratin - also konnte angerichtet werden:
210221_O_06.jpg
210221_O_06.jpg (120.46 KiB) 121 mal betrachtet
Garpunkt sollte leicht unter bis maximal Medium rare sein - das war es .... ;)

dann die Soße mit den Schalotten darüber und noch etwas frisch gemahlener bunter Pfeffer:
210221_O_07.jpg
210221_O_07.jpg (128.46 KiB) 121 mal betrachtet


Fazit:

das Rezept ist toll und die Soße klasse , das wird es bestimmt noch einmal so geben - die Qualität vom Fleisch von Emsrind: so gerade noch akzeptabel - ich hatte ja schon zweimal Onglet von Kaspars Hofladen in Puchheim (https://www.dein-bauernladen.de/2121_Ka ... n_Puchheim) und das war schon eine ganz andere Liga
Für GöGa war der Biss grenzwertig, für mich der Geschmack und der Biss für den Preis Ok - würde ich es wieder kaufen: Nein - es ist OK, aber entspricht nicht meinen Anspüchen - ich habe noch zwei TAILe in der TK, die werde ich dann mal auf dem Grill machen und schauen ob sich der Eindruck bestätigt
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 4541
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

Sieht aber ansprechend aus! :Daumen:
Benutzeravatar
Sporty
Pitmaster of Upper Palatinate
Pitmaster of Upper Palatinate
Beiträge: 8368
Registriert: 31.07.2009, 19:45
Wohnort: Rudenshofen
Kontaktdaten:

Ja, Emsrind, dass ist so eine Sache. ;)

Aber ein tolles Stück Fleisch mit tollem Gargrad. :twothumbs:
Sporty,
der mit der Patina auf Grill und ohne Harley.
Benutzeravatar
wurzel
Der BOPPer
Der BOPPer
Beiträge: 6457
Registriert: 30.08.2006, 11:38
Wohnort: Neuried
Kontaktdaten:

Hi,

Sehr schön in Szene gesetzt. Und Danke für die Bewertung. :cheers:

Flo
Wenn ich (Youtube-) Videos anschauen möchte, gehe ich auf Youtube. Im Forum möchte ich lesen
Antworten