Flammenbildung okay?

Fragen und Anleitungen aus der Praxis zu Fertigkeiten und Methoden im Outdoor Cooking

Moderator: Mod-Team

tatonka
Marshmallow
Beiträge: 12
Registriert: 21.05.2017, 10:07

22.05.2017, 18:11

Update: Es liegt nicht am Druckminderer. Ein neuer Minderer hat nur minimale Verbesserung gebracht.
Ich bin also noch mal bei Hornbach vorbei gelatscht, und habe einen Mitarbeiter gelöchert. Er meinte, das wüsste er so auch nicht, ob das so beabsichtigt ist, er ruft mal beim Hersteller an, und gibt mir Bescheid.

Ich habe gestern noch mal gegrillt, und den Grill vorher ordentlich aufheizen lassen. Er erreicht in wenigen Minuten durchaus seine Deckelthermometertemperatur von 300 Grad. Ich merkte, dass er ganz klare Hot- und Cold-Zonen hat, aber wenn man damit ein bisschen jongliert, kann man dann doch ziemlich ordentliche Spieße fabrizieren, die schön zart und saftig sind. Man muss halt Geduld mitbringen. Nach den ganzen Jahren mit Elektrogrill hatte ich eventuell zu hohe Erwartungen, was die Garzeit angeht, die mit den Minutensteaks, die ich am Anfang zuerst drauf hatte, auch noch bekräftigt wurden.

Da man kein bisschen Gas schmeckt, und das Grillgut auch mit der richtigen Technik gut durchgart, und die Ergebnisse sowohl mich als auch meine Freundin zufrieden gestellt haben, erwarte ich fast, dass die Anfrage beim Hersteller morgen ergibt, dass das so muss, und gut ist.

Vielleicht war das Foto aus dem Initialpost auch etwas extrem. Die gelben Flammen sind eigentlich am stärksten am Anfang und am Ende der Brenner, wo die Rohre nach unten zeigende Löcher haben, sowie dort, wo die Flammbrücke aufliegt, einfach, weil dort die Löcher zur Seite hin etwas größer sind, als am Restrohr.

Auf dem Rest des Rohres sind die Flammen vielleicht 5/6 blau und 1/6 gelb, also nur an den Spitzen - und dann auch nie an allen Spitzen gleichzeitig, das wandert, wenn die Flammen im Wind tanzen. Wind ist tatsächlich ein Faktum, was auf unserem Balkon nicht zu vernachlässigen ist. Altbau-Innenhof, mit einer Öffnung zur Seite, die durch einen Spielplatz gebildet wird, und einer anderen Öffnung, wo der Wind schön durch die Hauswand und einen recht großen Baum kanalisiert wird. Da gibt's dann auch mal Windgeschwindigkeiten, bei denen bei geöffneter Balkontür unsere Küchentür derart zugeschlagen wird, dass die Glasscheibe raus fällt.

Vielleicht sind die Flammen bei Windstille ruhiger, vielleicht sind dann die größten gelben Flammen dann echt nur an den beschriebenen Stellen...und unter den Blechen hervorzüngeln tun sie fast gar nicht. Da hatte ich bei Kohlegrills, wenn Fett in die Glut tropfte, mehr Flammenkontakt am Grillgut.

Abwarten, was die Anfrage beim Hersteller sagt. Das hilft dann bestimmt, dass ich diese Ungewissheit los werde, was ja auch ein nicht zu unterschätzendes Problem ist.
Benutzeravatar
RamJam
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 7044
Registriert: 01.05.2007, 13:19
Wohnort: Uelsen

22.05.2017, 18:40

In der Regel, ist das Flammenbild auf der gesamten Brenneroberfläche gleich aussehend.
Wenn die Gasaustrittsöffnungen am "Brenner" nicht unterschiedliche Durchmesser aufweisen ( und selbst dann kann/könnte das Flammenbild identisch sein )
und/oder zugesetzt sind ( z.B. durch Rost, Dreck und Schmadder ), ist ein gleichmäßiges Flammenbild zu erwarten.

Wie ich schon geschrieben habe, ist mit "Ferndiagnose" hier kaum noch etwas zu machen.
Wenn du schon so regelmäßig beim Hornbach vorbei kommst und zunehmender Weise in deinen Texten mit: hätte/könnte/würde/habe ich es richtig gemacht,
antwortest !
Kurz und bündig : Fahr zu Hornbach und lass dir einen anderen = gleichen Gasgrill -> vorführen.

Dann weist du es endgültig, also klar und deutlich.
Damit hast du dann alles, was du brauchst.

MfG Martin & :cheers:
Martin
Herdentiere schauen auf zu viele Arschlöcher. Ein gesunder Abstand zu den "Schinkenpartien" hat also was. :rules: :cheers:
Benutzeravatar
frank_sch
INOX
INOX
Beiträge: 5711
Registriert: 05.11.2013, 17:36

22.05.2017, 18:46

Also ich würde den so nicht nehmen.

Alle meine Gasgrill´s haben oder hatten ein schönes blaues ruhige Flammenbild ( Broil King 590, Weber 1200, Weber Summit 670, Grüner Frosch, und der billig Grill) auch.


Aber du musst es selber wissen was du machst :Daumen:



Gruß Frank
Ich nehme eine Auszeit vom Forum, werde vielleicht ab und zu mal reinschauen. Wünsche allen weiterhin viel Spass.
Benutzeravatar
MAYOUN
Mjamjam
Mjamjam
Beiträge: 2749
Registriert: 08.11.2014, 15:06
Wohnort: Dolan Barracks

22.05.2017, 20:32

Selbst mein Hockerbrenner hat ne ordentliche Flamme.
Nur wenn Dreck/Schmodder drauf klebt ist die Flamme kurzzeitig gelb.
Einmal aufdrehen und abbrennen fertig.

Mach da Terz wenns nicht am Dreck liegt.
Grüße
Flo

"Mjamjam"

:cheers:
tatonka
Marshmallow
Beiträge: 12
Registriert: 21.05.2017, 10:07

26.05.2017, 15:50

So, lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.
Ich habe den Feiertag gestern genutzt, um den Grill noch mal ordentlich sauber zu machen, und bin damit heute, den Brückentag nutzend, noch mal zu Hornbach. Er wurde anstandslos zurück genommen, obwohl ich ihn schon 2 mal benutzt habe (da haben sich die Leute von Media Markt bei einer Espressomaschine damals aber mehr angestellt) und habe, da der Rückgabewert von Grill und Schutzhülle fast gepasst hat, direkt Nägel mit Köpfen gemacht, und einen Weber Spirit EO 210 gekauft, bzw. als Austauschgerät mitgenommen.

...

Ein Traum. Die Brenner haben direkt mit einer derart blauen und festen Flamme gebrannt, dass man sie im hellen Sonnenlicht fast nicht gesehen hat. Der Weber wird, nach Deckelthermometer mit 320 Grad gefühlt um einiges heißer als der Tenneker mit 350 Grad. Das ist ein unfassbarer Reaktor, mit einer Wucht, die ich bis jetzt so noch nicht kannte. Da habe ich fast etwas Angst, dass er zu heiß wird, weil er aufgrund unserer Balkonabmaße gerade mal so 30cm von der Wand entfernt ist. Die Wand ist aber gemauert und verputzt, die steckt das locker weg - hat ja das gesamte Haus als Kühlkörper, und aufgrund von Wärmebildern des Quartiersmanagement, die zeigen, dass die Isolierwirkung gleich null ist, und die Wände Wärme lustig abtransportieren, mach ich mir da keinen Kopf.

Etwas blöd ist es maximal, dass der Grill seine Ablagefläche rechts hat und nicht links. Das kann man zwar ändern, aber dann geht das nicht so gut mit dem Gasschlauch nach außen legen, weil der Unterwagen die Öffnung auch rechts hat - aber irgendwas ist ja immer, und bei einem so kleinen Balkon wie unserem muss man halt etwas Abstriche machen. Ein Q wäre keine Alternative gewesen, die Teile sind ziemlich hässlich, und machen mit dem Unterbau aus fast nur Kunststoff auch keinen allzu wertigen Eindruck.

Auf jeden Fall Danke euch allen, die ihr meine Überlegungen aushalten musstet und so. :)
Jetzt muss ich nur noch gucken, welche Abdeckplane ich mit besorge. Ich hörte schon, dass die für den "normalen" 210er zu klein ist, weil der abklappbare Ablageflächen hat, und die für den 310er zu groß ist. Aber ich gucke einfach mal, was ich so finde. :)
Benutzeravatar
RamJam
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 7044
Registriert: 01.05.2007, 13:19
Wohnort: Uelsen

26.05.2017, 16:10

Nimm z.B. eine Motorradabdeckplane/etc. von z.B. Polo/Louis/Hein Gericke.
Eine Gepäckgummispinne ( und dann die einzelnen Gummies freilegen -> kostengünstiger ) oder einzelne Gepäckgummis dazu holen und gut ist das.
Zuletzt geändert von RamJam am 26.05.2017, 16:12, insgesamt 2-mal geändert.
Martin
Herdentiere schauen auf zu viele Arschlöcher. Ein gesunder Abstand zu den "Schinkenpartien" hat also was. :rules: :cheers:
tatonka
Marshmallow
Beiträge: 12
Registriert: 21.05.2017, 10:07

26.05.2017, 16:17

Hatte ich auch schon überlegt. Einziger möglicher Einwand wäre vielleicht, dass die nicht so hitzefest ist wie "echte" Abdeckplanen (sofern die das überhaupt sind) - aber eigentlich legt man die ja sowieso erst über den Grill, wenn er anfassbar abgekühlt ist, und gereinigt wurde. Und da produziert ein Motorrad vermutlich ähnlich viel Restwärme.
Benutzeravatar
RamJam
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 7044
Registriert: 01.05.2007, 13:19
Wohnort: Uelsen

26.05.2017, 16:19

GENAU.
Martin
Herdentiere schauen auf zu viele Arschlöcher. Ein gesunder Abstand zu den "Schinkenpartien" hat also was. :rules: :cheers:
uncle-tom
Irrer Griller
Irrer Griller
Beiträge: 337
Registriert: 09.05.2008, 20:08
Wohnort: Köln

27.05.2017, 16:30

Tagchen!
tatonka hat geschrieben:
mein Handy macht zu große Bilder für das Forum.
Passende Größe - auch im Batchmodus - kann Irfanview. Ein kleiner, feiner (kostenloser) Viewer mit amtlichen Zusatzfunktionen. :rules:

Ich meine mich erinnern zu können :-k , dass es hier im Forum eine Anleitung dafür gibt. Forums-Suche wird sicher helfen, ich hab den Link 'grad nicht zur Hand.

YEP!

http://forum.mybbq.net/viewtopic.php?f= ... ew#p713248

http://forum.mybbq.net/viewtopic.php?f= ... ew#p603197

http://forum.mybbq.net/viewtopic.php?f= ... der+upload

:cheers:

u-t
:hang: Ich bin das Problem, nicht der Grill :hang:
___
Primo Junior oval
Ex: Ascona, City Gas
Cobb Premier
SoH
tatonka
Marshmallow
Beiträge: 12
Registriert: 21.05.2017, 10:07

27.05.2017, 17:36

Das ist ein lieb gemeinter Tip, aber leider gibt es IrfanView nur für Windows-Systeme ;)
Ich bevorzuge stattdessen Linux, aber auch da gibt es genügend Tools...
Benutzeravatar
RamJam
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 7044
Registriert: 01.05.2007, 13:19
Wohnort: Uelsen

27.05.2017, 20:47

Nimm z.B. den "Traumflieger -> Suche, über deine Suchmaschine deines Vertrauens danach", ist aber nur Onlinemäßig und damit verbunden nutzbar.
Den "Traumflieger auf ca. 210kb Bildgröße" einstellen, Rahmen, Namen etc. je nach Bedarf und Gusto einstellen.
Und schon funzt das.
Ist nur ein Beispiel, zur Lösung, habe noch ein weiteres "Prog/App" am Start, was ich aber bisher noch nicht genutzt habe und es auf die schnelle
nicht am PC finde :oops: .
Von daher ist die o.g. Möglichkeit eine, die funzt, alles weitere dann, wenn ich zum "testen" der anderen SW gekommen bin.

MfG Martin & :cheers:
Martin
Herdentiere schauen auf zu viele Arschlöcher. Ein gesunder Abstand zu den "Schinkenpartien" hat also was. :rules: :cheers:
Benutzeravatar
grillervordemherrn
Grill-und BBQ-Meister
Grill-und BBQ-Meister
Beiträge: 759
Registriert: 20.05.2013, 16:50
Wohnort: Wilder Süden

31.05.2017, 15:57

tatonka hat geschrieben:Das ist ein lieb gemeinter Tip, aber leider gibt es IrfanView nur für Windows-Systeme ;)
Ich bevorzuge stattdessen Linux,.........

Ich verwende Gwenview und es gibt auch XNview für Linux.
Weber Q2200
Grill'n Smoke Smoking Classic
Monolith classic
Antworten