Salsicce Tasting

Moderator: Mod-Team

Antworten
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 7153
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

15.03.2020, 18:14

und auch hier geht es weiter - wie der geneigte Leser mittlerweile weiß .... :mrgreen: - hatten wir ja unter der tollen Anleitung von Jadefalke und Wurzel gemeinsam Bratwürste gemacht. Unsere Ergebnisse wurden alle schon verkostet bis auf die Salsicce, also höchste Zeit das nachzuholen .... :mrgreen:

natürlich wieder auf Holzkohle (Marabu mit Uwe`s Feigenholz - für mich perfekt für alle Bratwürste .... :Daumen: ) auf dem Chari gegrillt
150320_S_01.jpg
150320_S_01.jpg (88.86 KiB) 698 mal betrachtet
150320_S_02.jpg
150320_S_02.jpg (91.89 KiB) 698 mal betrachtet
und fertig
150320_S_03.jpg
150320_S_03.jpg (95.65 KiB) 698 mal betrachtet
dazu gab es einen Rucola-Tomatensalat und Ofenkartoffeln - für die Ofenkartoffeln, kam wieder mein schönes neues Buntmesser zum Einsatz - das gefällt mir gerade für Kartoffeln sehr gut .... :Daumen:
150320_S_05.jpg
150320_S_05.jpg (98.88 KiB) 698 mal betrachtet
und anrichten:
150320_S_04.jpg
150320_S_04.jpg (77.34 KiB) 698 mal betrachtet
Die Salsicce ist von der Würzung wunderbar abgestimmt -> :respekt: :danke: noch einmal an Jadefalke und Wurzel für das klasse Wurst OT - alle Würste sind wirklich absolut lecker geworden .... :clap:
150320_S_06.jpg
150320_S_06.jpg (61.79 KiB) 698 mal betrachtet
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
Thisamplifierisloud
Moonraker-Pilot
Moonraker-Pilot
Beiträge: 19099
Registriert: 30.07.2006, 10:53
Wohnort: Ulm

15.03.2020, 23:24

Ist das mein Teller ? :pfeif:
Der den Argumentenverstärker trägt.
Benutzeravatar
Jadefalke
Deranderkatzenascht...
Deranderkatzenascht...
Beiträge: 1098
Registriert: 16.05.2017, 11:43
Wohnort: SüdWestMünchen

16.03.2020, 07:13

Vielen Dank für das Lob,

:dance:

Das Rezept der Salsiccia stammt vom Flieger aus dem Norden (Flyingman)

Und ich hab wegen Fastenzeit noch nichts verkostet, ](*,) ](*,) ](*,)
was aber voraussichtlich wegen der aktuellen Lage bald geändert werden wird.

Wohl bekomms :cheers:
CU Andy
Balkongriller
Pimped Weber Q100 Gas mit Stacker und Rotisse, El Fuego Portland
Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 4081
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

16.03.2020, 19:05

Ooohja, ich freu mich auf meine auch demnächst! :twothumbs:
Benutzeravatar
flyingman
Moonshiner
Moonshiner
Beiträge: 1116
Registriert: 08.07.2010, 11:33

16.03.2020, 20:03

Leggeeer Wuuerst! :Daumen: :mrgreen:

Die sehen toll aus. Hast Du den Eindruck, dass das dicke Kaliber saftiger ist?
Cheers
fm
:cheers:
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 7153
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

16.03.2020, 20:41

flyingman hat geschrieben:
16.03.2020, 20:03
Leggeeer Wuuerst! :Daumen: :mrgreen:

Die sehen toll aus. Hast Du den Eindruck, dass das dicke Kaliber saftiger ist?
Eigentlich nicht, wenn man die Würste saftiger möchte, würde ich den Fettanteil erhöhen. Für mich waren sie aber so perfekt, mit dem dicken Kaliber kann man sie vor allem problemlos auch bei etwas niedriger Temperatur grillen und sie werden trotzdem sehr gut.
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
Pepsi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 5862
Registriert: 22.05.2011, 10:15
Wohnort: Ruhrpott!

17.03.2020, 06:02

flyingman hat geschrieben:
16.03.2020, 20:03
Leggeeer Wuuerst! :Daumen: :mrgreen:

Die sehen toll aus. Hast Du den Eindruck, dass das dicke Kaliber saftiger ist?
Ich fand die "Dünnen" im Urlaub beim Grillen immer besser, bzw. einfacher zu grillen. :keineahnung:
Die Dicken haben wir immer nur bei "Schmorgerichten (o.ä.)" genommen, oder um das Brät wieder raus zu pellen und eine Pastasauce draus zu machen! [-o<
:winke:
Antworten