Fleischzuschnitte Rind und Grillprobe

Moderator: Mod-Team

Antworten
Benutzeravatar
Luke Footwalker
Steakbrutzler
Steakbrutzler
Beiträge: 246
Registriert: 07.10.2014, 16:42
Wohnort: OWL

27.01.2018, 22:24

Ahoi,

aufgerüttelt durch den versteckten Appell von DMSFM neulich, die Geräte mal wieder auf Betriebstemperatur zu bringen, habe ich mich an etwas für mich Neues gewagt. Auf zum spezialisierten Rinderschlachter mit Direktverkauf in der Gegend und dann wollte ich eine ganze Rinderhüfte erwerben, um die Trennung in großen und kleinen Muskel mit Herausoperieren der Sehne zu üben. Nur gab es dort keine ganze Hüfte. Also nahm ich die beiden bereits getrennten Teile mit.

Von dort ist es nicht weit zum Werksverkauf von Tönnies, wo es diese Woche Rinderhüfte im Angebot gab. In der Kühlung gab es reichlich Teilstücke und wahrlich auch eine ganze Rinderhüfte mit schön erkennbarer Sehne. Jetzt hatte ich nur schon eine im Gepäck. Also fiel kurzerhand ein Paket Flank in den Wagen, hatte ich auch noch nie.

Zuhause habe ich die 1,6 kg Flank mit vier Teilstücken gewaschen, getrocknet und getrennt vakuumverpackt für die Kühltruhe. Dann habe ich die Rinderhüfte gleichfalls zerteilt und ins Eis geschickt. Dann das entscheidende Gespräch um 21:30: „Du willst doch jetzt nicht noch Grillen?“. Unter uns, ich habe die Frage überhaupt nicht verstanden und habe den City Gas angeworfen, um ein Stück direkt 90-90-90-90 plus3 Minuten indirekt zu testen. Ging gerade so.

Gruß
Dirk
D5575C29-B8BC-430F-85F0-2B4A7D68E910.jpeg
D5575C29-B8BC-430F-85F0-2B4A7D68E910.jpeg (104.98 KiB) 5919 mal betrachtet
25B9D74F-94B3-4FB8-B9C5-7E6E99F57C78.jpeg
25B9D74F-94B3-4FB8-B9C5-7E6E99F57C78.jpeg (99.92 KiB) 5919 mal betrachtet
6DEC34F7-01EF-4797-A978-E8190A979087.jpeg
6DEC34F7-01EF-4797-A978-E8190A979087.jpeg (106.01 KiB) 5919 mal betrachtet
18D85C78-2378-41FF-88D3-1984C6AE002B.jpeg
18D85C78-2378-41FF-88D3-1984C6AE002B.jpeg (117.49 KiB) 5919 mal betrachtet
68295B7A-66F2-4770-ACB0-55EF0C258762.jpeg
68295B7A-66F2-4770-ACB0-55EF0C258762.jpeg (108.92 KiB) 5919 mal betrachtet
C5D5D30A-3D04-4025-A063-027E33030489.jpeg
C5D5D30A-3D04-4025-A063-027E33030489.jpeg (124.36 KiB) 5919 mal betrachtet
7049FFCA-2294-4CAE-B120-B0B89874B7CB.jpeg
7049FFCA-2294-4CAE-B120-B0B89874B7CB.jpeg (119.72 KiB) 5919 mal betrachtet
Dateianhänge
5C0732C0-4204-45D3-8174-9B359A45BC72.jpeg
5C0732C0-4204-45D3-8174-9B359A45BC72.jpeg (82.24 KiB) 5919 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Luke Footwalker am 27.01.2018, 22:31, insgesamt 3-mal geändert.
Theorie weiß, warum Praxis funktioniert und Praxis weiß, wo Theorie irrt.
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 7153
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

27.01.2018, 22:28

:twothumbs: :twothumbs: :twothumbs:

Schaut gut aus - und wie hat es Dir geschmeckt?
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
Luke Footwalker
Steakbrutzler
Steakbrutzler
Beiträge: 246
Registriert: 07.10.2014, 16:42
Wohnort: OWL

27.01.2018, 22:33

Ich stehe ja nicht so auf Rindfleisch. Dachte ich bisher. Das Fleisch hatte eine super Qualität und der Geschmack war hervorragend nur mit P+S.
Theorie weiß, warum Praxis funktioniert und Praxis weiß, wo Theorie irrt.
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 7153
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

28.01.2018, 15:03

:Daumen:

Steakhüfte kann schon was - bin aber auch erst durch Jens_A darauf gekommen .... ;)
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
Luke Footwalker
Steakbrutzler
Steakbrutzler
Beiträge: 246
Registriert: 07.10.2014, 16:42
Wohnort: OWL

28.01.2018, 20:12

Heute habe ich den Rest vom kleinen Muskel über Holzkohle direkt gegrillt. Gleiches Prozedere für sechs Stücke, dann mit Kräutersalz und frischem Pfeffer nachher gewürzt, war schon beeindruckend. Mal gut dass ich erst mit Schweinefleisch in Übung gekommen bin. Zu Anfang der Grillerei hätte ich es sicher versemmelt und dann wohl sein gelassen. Fotos gibt es nicht - ich hatte Hunger.
Zuletzt geändert von Luke Footwalker am 28.01.2018, 20:13, insgesamt 1-mal geändert.
Theorie weiß, warum Praxis funktioniert und Praxis weiß, wo Theorie irrt.
Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 4081
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

29.01.2018, 06:41

Luke Footwalker hat geschrieben:Dann das entscheidende Gespräch um 21:30: „Du willst doch jetzt nicht noch Grillen?“
Diese Frage kenne ich sooooo gut... :mrgreen:
Fabian
Steakbrutzler
Steakbrutzler
Beiträge: 225
Registriert: 14.06.2012, 10:01

29.01.2018, 10:39

Sieht super aus !

Ich mag Hüftsteaks auch sehr gerne. Sind so herrlich unkompliziert und lecker. Und dazu noch preislich sehr günstig im Vergleich zu Rib-Eye und Rumpsteak.


Das bringt mich auf einen Gedanken... Ich brauch wieder Fleisch....


Gruß
Fabian
Benutzeravatar
tille
Grillosoph
Grillosoph
Beiträge: 3856
Registriert: 23.06.2008, 15:38
Wohnort: Lehrte

20.02.2018, 08:25

... Steak-Hüfte kaufe ich schon seit ein paar Jahren im Stück und portioniere sie selbst. Wobei ich anfangs auch Hemmungen hatte, was das Zerteilen angeht. Die vielen Fotos im Netz mit verdeutlichter Faserrichtung und Sehne hatten ja anfangs so rein gar nichts mit dem vor mir liegenden Stück Fleisch zu tun. Letztendlich ist es aber wie immer: man muss es einfach mal machen und ggf. aus den eigenen Fehler lernen.

Bei Hüfte gibt es bei uns mehrere Wege: Das große Stück in Steaks verarbeiten ist recht eindeutig.
Das kleine Stück kann man ziemlich gut im Stück zubereiten oder auch in Ministeaks schneiden. Da es bei uns oft Quesadilliasmit Fleisch gibt, wandern die Ministeaks da rein. Oder ich werfe sie mit ca 20 % Bacon in den Fleischwolf und mache Patties daraus.
Ich mag Pferde besonders gern, wenn sie von zwei Knoten begleitet werden.
Benutzeravatar
Griller76
Grill-und BBQ-Meister
Grill-und BBQ-Meister
Beiträge: 870
Registriert: 06.09.2012, 09:09
Wohnort: Sonthofen

12.03.2018, 12:14

Danke für das einfache, aber pfiffige Quesadillas-Rezept. Das wird amtlich nachgebaut.
„Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!“ Oscar Wilde
Antworten