Tiefgefrorenes Tomahawk Steak

Moderator: Mod-Team

Antworten
Benutzeravatar
komo
Würstchendreher
Würstchendreher
Beiträge: 61
Registriert: 02.06.2011, 17:17
Wohnort: Österreich

06.08.2017, 10:03

Wie die Überschrift schon sagt grillte ich ein Tiefgefrorenes Tomahawk Steak.
Zuerst direkt dann Indirekt.

Als erstes wurde ein Loch gebohrt um den Fühler in das Fleisch zu bekommen.
Ich lasse den Bohrer beim direkten Grillen im Fleisch um später das Loch besser zu finden. :)

Jede Seite ließ ich so an die 5 Minuten direkt am Grill (nach dieser Zeit ist das Fleisch innen noch gefroren), dann kam das Steak für ca. 1 Stunde in meinen Weber Grill bei indirekter Hitze um die 150 Grad.
Bei 54 Grad Kerntemperatur kam es raus aus den Grill um noch einige Minuten zu rasten.

Geschmacklich nicht zu unterscheiden von einen "Temperierten" Steak.
Der grosse Vorteil liegt natürlich auf der Hand, man kann jederzeit ein Steak geniessen auch wenn mal schnell Besuch kommt.

Man sollte nur vorsichtig sein wenn man das Steak einfriert. Es sollte gerade aufliegen und sich nicht wölben sonst wird's schwierig beim direkten Grillen.
Dateianhänge
IMG_4338.JPG
Loch gebohrt
IMG_4338.JPG (118.34 KiB) 2056 mal betrachtet
IMG_4342.JPG
IMG_4342.JPG (192.46 KiB) 2056 mal betrachtet
IMG_4345.JPG
Direkt
IMG_4345.JPG (239.44 KiB) 2056 mal betrachtet
IMG_4348.JPG
Im Weber
IMG_4348.JPG (236.81 KiB) 2056 mal betrachtet
IMG_4351.JPG
IMG_4351.JPG (163.28 KiB) 2056 mal betrachtet
IMG_4352.JPG
IMG_4352.JPG (199.21 KiB) 2056 mal betrachtet
IMG_4354.JPG
IMG_4354.JPG (222.07 KiB) 2056 mal betrachtet
Gruß Gerhard
Benutzeravatar
Hochzoll Josl
HighMountainGriller
HighMountainGriller
Beiträge: 2861
Registriert: 12.10.2008, 16:49
Wohnort: Augschburg

06.08.2017, 16:03

Na schaut doch gut aus :Daumen:
Gruß Christian :cheers:
Ohne Grillen ist das Leben nur halb so schön


https://vimeo.com/73607080
Benutzeravatar
Gnom
Zwergengriller
Zwergengriller
Beiträge: 11762
Registriert: 06.07.2007, 08:21
Wohnort: Waldbronn

07.08.2017, 05:34

Eis-am-Stiel verwandelt sich in wunderbarer Weise in lecker Grillfleisch ;)
Gruß Gnom
... zum Schweigen fehlen mir die passenden Worte ...
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 5385
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

07.08.2017, 09:20

:twothumbs: :twothumbs: :twothumbs:

das hätte ich auch gerne probiert - schaut sehr gut aus
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
ulemu
Sepia-Uli
Sepia-Uli
Beiträge: 2077
Registriert: 19.08.2013, 15:53
Wohnort: Kahl am Main

07.08.2017, 20:23

Optimal thermisch veredelt. :twothumbs:
Uli

... wenn es blutet, können wir es grillen ...
Benutzeravatar
FrankAM
Der mit dem DOpf ribt
Der mit dem DOpf ribt
Beiträge: 3454
Registriert: 10.05.2012, 07:03

07.08.2017, 21:05

Wo ein Wille ist,
da ist ein Weg
...
drum gehts Du mit dem Bohrer
mitten in das Steak
;) ;) ;) ;)

Hoffentlich war der Bohrer neu und gespült :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Das Ergebnis gefällt, aber nen Bohrer im Fleisch muss ich ned haben :rules:
Gruß
Frank
_________________

Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten
Benutzeravatar
Som
Fornostar
Fornostar
Beiträge: 3049
Registriert: 04.02.2010, 08:06
Wohnort: Nürnberg

08.08.2017, 07:13

Sieht sehr gut aus!

Aber es hätte sicher gereicht, den Thermofühler erst nach der Auftauphase einzustechen.

Fürs nächste Mal noch einen Tip: Gefrorenes in eine Plastik Tüte (wenns nicht sowieso schon eingeschweißt ist), in einen Topf(Spülbecken) mit kaltem Wasser hängen.
Ist nach ca. 30 min aufgetaut.
Am Ende wird alles gut.
Ist es nicht gut, ist es nicht zu Ende.
BBQ-Surfer
Marshmallow
Beiträge: 3
Registriert: 05.11.2017, 21:59

05.11.2017, 22:07

Nur nicht den Bohrer abbrechen [-X :lol:

Aber sieht wirklich lecker aus...
Benutzeravatar
Griller76
Grill-und BBQ-Meister
Grill-und BBQ-Meister
Beiträge: 837
Registriert: 06.09.2012, 09:09
Wohnort: Sonthofen

13.03.2018, 18:12

Das Tomahawk Steak ist echt ordentlich geworden und sieht sehr lecker aus. So ein Teil hatte ich auch schon lange nicht mehr an Bord.
„Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!“ Oscar Wilde
Antworten