Rosenkohlspieße

Moderator: Mod-Team

Antworten
Hennes
Steakbrutzler
Steakbrutzler
Beiträge: 154
Registriert: 28.03.2020, 16:41

den Rosenkohl blanchieren und in einer Marinade aus Senf,Honig ,Olivenöl,Pfeffer min 1 std marinieren , das Fleisch war von der unteren Vorderkeule dünne scheiben geschnitten und etwas behämmert nur etwas Wildgewürz und Olivenöl dazu und auch min 1 std marinieren dann in Schlangenlinien aufgespießt und aud direkte Hitze bis alles ne schöne Farbe hat dazu gabs Kartoffelgratin , Anrichten und Väddich
20211123_162234.jpg
20211123_162234.jpg (95.93 KiB) 247 mal betrachtet
20211123_175128.jpg
20211123_175128.jpg (134.61 KiB) 247 mal betrachtet
20211123_181123.jpg
20211123_181123.jpg (141.26 KiB) 247 mal betrachtet
20211123_181814.jpg
20211123_181814.jpg (138.36 KiB) 247 mal betrachtet
20211123_182220.jpg
20211123_182220.jpg (129.08 KiB) 247 mal betrachtet
Benutzeravatar
flyingman
Moonshiner
Moonshiner
Beiträge: 1720
Registriert: 08.07.2010, 11:33

Büschn durchgeknallt und nordisch rustikal. :-k

Also :twothumbs: :mrgreen:
Cheers
fm
:cheers:
Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 4845
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

Kohlsprossen marinieren, darauf bin ich noch nie gekommen. Muss ich mal probieren. Danke für die Anregung! :twothumbs:
Benutzeravatar
Sporty
Pitmaster of Upper Palatinate
Pitmaster of Upper Palatinate
Beiträge: 8524
Registriert: 31.07.2009, 19:45
Wohnort: Rudenshofen
Kontaktdaten:

Rosenkohl polarisiert, die Spieße sind definitiv ein Argument, die Dinger mal zu probieren.

Toll gemacht :Daumen: :cheers:
Sporty,
der mit der Patina auf Grill und ohne Harley.
Benutzeravatar
laxenhaus
Slow Hand
Slow Hand
Beiträge: 1472
Registriert: 18.06.2009, 11:04
Wohnort: Bergisch Gladbach

Ich liebe Rosenkohl und Deine Variante hätte mir sicher auch geschmeckt :Daumen:
grillkennix
Alleingriller
Alleingriller
Beiträge: 1643
Registriert: 10.07.2006, 07:44
Wohnort: Rhein-Neckar City

Prima und absolut mein Geschmack :Daumen:

Mir ist eben noch die Idee gekommen die "Schlangen" beidseitig mit Speck zu belegen...
Grillkennix - ein Jäger aus Kurpfalz seit 2006
Antworten