Rezept für ultimative Bolognese

Hier kommen die Rezeptideen für unsere Datenbank hinein.

Moderator: Mod-Team

Benutzeravatar
wurzel
Der BOPPer
Der BOPPer
Beiträge: 5816
Registriert: 30.08.2006, 11:38
Wohnort: Neuried
Kontaktdaten:

02.02.2016, 23:17

Hi,

ich habe jetzt mal hier im Forum (+ google) nach Bolognese Rezepte gesucht, von 90 Minuten bis 11 Stunden (http://forum.mybbq.net/viewtopic.php?f= ... =bolognese) kochen war alles dabei.

Am meisten macht mich das Rezept von Frank_sch an. http://forum.mybbq.net/viewtopic.php?f=33&t=41106


würdet ihr sagen das wäre die Ultimative Bolognese? Oder gibt es noch "Besseres"?
Ich möchte tomatig, nicht scharf, mit Hackfleisch, ohne Schnickschnack.

Wenn ich "Ultimativ" denke, denke ich da an Vergleiche wie Schaschlik von hier
http://www.antivegan.de/schaschlik.html
oder das Chili von DMSFM http://mybbq.net/rezepte/index.php?p=recipe&recipe=14


Man hört immer mal verschiedene Sachen von Gewürze mit anbraten, Gewürze zum Schluss rein... 2h kochen, 5h oder mehr..., Rotwein, Weißwein, mag ja alles sein. Aber gibt's 'n unschlagbares Rezept? ;)

Danke für Infos
Flo
Wenn ich (Youtube-) Videos anschauen möchte, gehe ich auf Youtube. Im Forum möchte ich lesen
Benutzeravatar
frank_sch
INOX
INOX
Beiträge: 5711
Registriert: 05.11.2013, 17:36

03.02.2016, 07:07

Moin Flo, also Terry und ich haben einige Bolo Rezepte Probiert für uns war das letzte was du auch gefunden hast immer noch das beste.

Wichtig ist das lange köcheln und immer wieder auffüllen mit Rinderfond, du wirst es selber merken von Stunde zu Stunde kommt immer mehr Geschmack

Hier noch andere links davon
http://forum.mybbq.net/viewtopic.php?f= ... se#p707823

Rezeptdatenbank
http://mybbq.net/rezepte/?p=recipe&recipe=333


Gruß Frank


PS. Das Schaschlik Rezept kannte ich jetzt von nicht habe ich mal ausgedruckt :rules: nach der Diät wird das mal Probiert :mrgreen:
Zuletzt geändert von frank_sch am 03.02.2016, 07:08, insgesamt 1-mal geändert.
Ich nehme eine Auszeit vom Forum, werde vielleicht ab und zu mal reinschauen. Wünsche allen weiterhin viel Spass.
Benutzeravatar
yeti
Bigfoot
Bigfoot
Beiträge: 1113
Registriert: 10.09.2009, 08:59
Wohnort: Techlin

03.02.2016, 09:11

Das ist mein Lieblingsbologneserezept http://www.chefkoch.de/rezepte/15699712 ... ssico.html, aber es erfüllt Deine Anforderungen in mindestens 2 Punkten nicht: es ist nicht besonders tomatig und nicht mit Hackfleisch :keineahnung: ... aber ultimativ lecker :toothpick:
Keep the fire burnin' !!!
Benutzeravatar
Som
Fornostar
Fornostar
Beiträge: 3084
Registriert: 04.02.2010, 08:06
Wohnort: Nürnberg

03.02.2016, 13:08

wurzel hat geschrieben:Aber gibt's 'n unschlagbares Rezept? ;)
Nach dem das Geschmacksache ist: Nein.
Am Ende wird alles gut.
Ist es nicht gut, ist es nicht zu Ende.
Benutzeravatar
Firedancer
Burger Stylist
Burger Stylist
Beiträge: 6753
Registriert: 03.07.2009, 16:17
Wohnort: Region um Köln

03.02.2016, 14:20

Das Rezept von Frank ist so ungefähr das Grundrezept welches ich auch benutze, bis auf den Noilly Prat. Aber dafür "müssen" bei mir Hähnchenleber rein. Das gibt nen geilen Geschmackskick und ne schöne Konsistenz. Da diese komplett sämig wird und quasi in der Sauce untergeht merkt man davon nachher nichts, nur puren Geschmack. Und um Himmels willen keine Putenleber benutzen, habe das einmal gemacht, war ne Katastrophe.
You well-doners can go eat your hockey pucks on someone else's lawn.
Benutzeravatar
Pepsi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 5474
Registriert: 22.05.2011, 10:15
Wohnort: Ruhrpott!

03.02.2016, 17:19

da wo es her kommt heißt es Ragu!
Fleischsorten werden gerne variiert!

Der Rest ist eingedeutscht! :rules:

Hier kann man den Blick über den Tellerrand nur als ultimativen Tipp bezeichnen!
:winke:
Benutzeravatar
wurzel
Der BOPPer
Der BOPPer
Beiträge: 5816
Registriert: 30.08.2006, 11:38
Wohnort: Neuried
Kontaktdaten:

03.02.2016, 20:03

Hi,

vielen Dank für die Rückmeldungen!

@Yeti: Danke, das merk' ich mir trotzdem! :)

Flo
Wenn ich (Youtube-) Videos anschauen möchte, gehe ich auf Youtube. Im Forum möchte ich lesen
Benutzeravatar
legolas
Grill-und BBQ-Meister
Grill-und BBQ-Meister
Beiträge: 971
Registriert: 07.09.2009, 11:49
Wohnort: Germering

04.02.2016, 10:24

WIr haben letztens diese gemacht: http://www.chefkoch.de/rezepte/77201118 ... gnese.html

War sehr lecker.
Karl Valentin: "Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen."
Benutzeravatar
eldondo
Grill-und BBQ-Meister
Grill-und BBQ-Meister
Beiträge: 699
Registriert: 19.04.2012, 20:53
Wohnort: Widnau / CH
Kontaktdaten:

04.02.2016, 11:55

Folgende Punkte sind für mich wichtig:
  • - Einsatz von Hühnerleber (neben dem Rinder-Hackfleisch)
    - ein ordentlicher Fond als Basis
    - eine gute Menge Rotwein
    - lange Kochzeit auf kleiner Flamme
Blogging @ foodblog.blumentritt.net

Mein Burgerbuch "World Wide Burger - Eine kulinarische Weltreise" ist ab sofort erhältlich!
Benutzeravatar
Fleischklops
Meatloaf
Meatloaf
Beiträge: 1557
Registriert: 13.04.2007, 18:43
Wohnort: Rosbach

15.02.2016, 10:22

Som hat geschrieben:
wurzel hat geschrieben:Aber gibt's 'n unschlagbares Rezept? ;)
Nach dem das Geschmacksache ist: Nein.
:twothumbs: :rules:

Da stimme ich 100% zu. Hühnerleber steht aber beim nächsten Mal mit auf der Liste, nachdem ich das bisher nicht reingemacht habe.

Wieviel Leber nehmt ihr denn da auf ein Kilo Hack?
Chari SuperPro mit SFB, ProQ-Excel, Weber Q100, Weber OTG 57 und ´nen Landmann-Tankengrill als AZK-Halter

Geklaute Ideen sind gesparte Energie!
Benutzeravatar
xXBBQ_JunkieXx
WürXXer
WürXXer
Beiträge: 5634
Registriert: 10.07.2008, 01:30
Kontaktdaten:

15.02.2016, 11:24

Wenn Du die "BoLo" eher fruchtig/leicht willst, würde ich kein Rezept nutzen, welches 4h+ auf dem Herd bleibt.
Der Geschmack wird zwar komplexer, aber verliert auch das fruchtig frische der Tomate.
Ein eher schweres Ragu, klassisch oft noch mit braunem Kalbsfond, getrockneten Steinpilzen u. mehr oder weniger ohne Tomate, passt eher zu Lasagne - IMHO.
Aber das ist alles Geschmacksache.

Würde es in dem Fall ganz einfach halten.
Sofrito ohne Farbe angedünstet, brauchbare Dosentomaten, Hack, Salz, Pfeffer, maximal 45 Minuten auf dem Herd.
Die letzten 10 Minuten Tomatenconcasse u. ein wenig frischen Knoblauch u. Thymian einarbeiten.
Mit Essig u. Zucker die Frucht der Tomate rauskitzeln.

Pasta abkochen, mit ein wenig Pastawasser und kalter Butter anschwenken, bis sie ein wenig Bindung/Glanz bekommt.
Mit Salz u. Muskat würzen, Sauce drauf, fertig...




BBQJ
.::myBlog::.
.::F@cebook::.
SchwarzIstBraunGenug
Benutzeravatar
joekeen23
Steakbrutzler
Steakbrutzler
Beiträge: 234
Registriert: 18.07.2007, 12:32
Wohnort: Upper Palatinate

17.02.2016, 11:34

Ich finde mit Milch wird die Bolgonese einfach schön :)
aber nicht ganz so tomatig :(
-------------------------------------------------------
Weber Genesis; Weber Q200; Weber OT Silver
Tepro New Orleans; Coob; Old Smokey; Uuni 3
Benutzeravatar
eldondo
Grill-und BBQ-Meister
Grill-und BBQ-Meister
Beiträge: 699
Registriert: 19.04.2012, 20:53
Wohnort: Widnau / CH
Kontaktdaten:

17.02.2016, 12:29

Fleischklops hat geschrieben:Wieviel Leber nehmt ihr denn da auf ein Kilo Hack?
1 kg Rinderhack, 250 g Hühnerleber.
Blogging @ foodblog.blumentritt.net

Mein Burgerbuch "World Wide Burger - Eine kulinarische Weltreise" ist ab sofort erhältlich!
Benutzeravatar
Pepsi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 5474
Registriert: 22.05.2011, 10:15
Wohnort: Ruhrpott!

17.02.2016, 12:41

OT:

Falls es jemanden interessiert, es gibt sogar so einen "Verein", der sich der Bewahrung der traditionellen Küche verschrieben hat.

http://www.accademiaitalianacucina.it/en

Für die Italienurlauber mit Restaurant-Guide, und wenn man wühlt, findet man auch ne Liste mit Metzgern für Chianina Rind!

Das hier ist wohl ein begehrtes Kochbuch für Traditionsküche:

http://www.amazon.de/Die-klassische-ita ... ella+hazan

[-o<

Vor kurzem auch als Re-Print neu aufgelegt... :keineahnung:

Irgendwann schlag ich da zu! :lol:
:winke:
Benutzeravatar
legolas
Grill-und BBQ-Meister
Grill-und BBQ-Meister
Beiträge: 971
Registriert: 07.09.2009, 11:49
Wohnort: Germering

17.02.2016, 13:30

Der Preis ist aber schon ein bisserl abgefahren ...
Karl Valentin: "Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen."
Antworten