Flammkuchen Rezepte für Messe gesucht

Hier kommen die Rezeptideen für unsere Datenbank hinein.

Moderator: Mod-Team

Antworten
Benutzeravatar
stihl066
Würstchendreher
Würstchendreher
Beiträge: 86
Registriert: 10.03.2013, 17:39
Wohnort: Grimme bei Zerbst
Kontaktdaten:

19.04.2014, 07:09

Ich bin noch auf der Suche nach anderen aufregenden Rezepten für Flammkuchen.
Mein neuer Backofen braucht Futter.

Ich hab mal ein Rezept eingefügt was ich kenne.


Flammkuchen mit Speck und Tomaten
Zutaten für 4 Personen
Für den Teig:
• 250 g Mehl
• 1/5 Würfel Hefe (ca. 8 g)
• 2 EL Olivenöl
• 1 gestr. EL Salz
• Butter für das Blech
• Mehl zum Ausrollen
Für den Belag:
• 3 Zwiebeln
• 2 EL Öl
• 100 ml Gemüsebrühe
• 200 g Frühstücksspeck
• 300 g saure Sahne
• Salz
• Pfeffer aus der Mühle
• mildes Chilipulver
• 1 TL getrocknetes Bohnenkraut
• 2 Tomaten
• 2 Frühlingszwiebeln
• 50 g Feldsalat
Dateianhänge
IMG_1201.jpg
IMG_1201.jpg (170.03 KiB) 5806 mal betrachtet
Benutzeravatar
Fishtowntheo
BBQ an der Burg
Beiträge: 836
Registriert: 30.12.2012, 14:18

19.04.2014, 09:30

Grundsätzlich mach ich Flammkuchen ohne Hefe.

700 g Weizenmehl 405
300 g Weizendunst
10 EL Öl
2 TL Salz
650 ml Wasser

Ergibt etwa 20 Rohlinge.

Dazu Creme Fraiche/Schmand + Sahne 2/1 gemischt mit S+P abgeschmeckt zum Bestreichen und dann klassisch mit Bacon und Zwiebeln belegt und Emmentaler oben drüber.

Deftig geht mit auch mit Rucola, Feta, Oliven, Tomate/Basilikum. Auch gewürfelter Schinken und Schnittlauch macht sich gut.

Zum Schluss dann Schmand/Sahne 1/1 mischen, Marzipan dazu und dann mit Apfelringen belegen, Cointreau(?) oder Calvados drüber.
Geht auch mit Apfel/Zimt oder Mandeln.

Viel Spass!
Grüsse aus Fishtown!
Benutzeravatar
stihl066
Würstchendreher
Würstchendreher
Beiträge: 86
Registriert: 10.03.2013, 17:39
Wohnort: Grimme bei Zerbst
Kontaktdaten:

19.04.2014, 11:33

dankeschön :cheers:
Benutzeravatar
Fishtowntheo
BBQ an der Burg
Beiträge: 836
Registriert: 30.12.2012, 14:18

19.04.2014, 12:40

Gern geschehen. :cheers:
Meine Mischbeauftragte monierte gerade, das bei der Marzipangeschichte nur Sahne und Marzipan gemischt wird und man den Calvados auch anschließend drübermachen und anzünden kann. Nettes Gimmick. :mrgreen:
Grüsse aus Fishtown!
tabby
Der mit dem Hund grillt
Der mit dem Hund grillt
Beiträge: 6871
Registriert: 13.06.2007, 02:19
Wohnort: ~Wadegotia~

19.04.2014, 13:25

Einfach, klassisch und original aus dem Elsaß.

Quelle: Marc Haeberlin, Auberge de L'Ill, Illhaeusern / Frankreich, Buch: Rezepte aus dem Elsaß.

400 g Brotteig (Teigart nach Geschmack vom Baecker)
200 g Quark (40% Fett i. Tr.)
5 EL Creme fraiche
150 g Speck, geraeucherter
100 g Zwiebeln
1 Eigelb
1 Ms Muskatnuss, gemahlen
Salz
Pfeffer

Den Ofen auf 300 Grad vorheizen. Den Teig mit dem Nudelholz sehr duenn
ausrollen und vier Kreise von 10 cm Durchmesser ausschneiden. Die
Teigplatten auf ein vorbereitetes Backblech legen. Die Zwiebeln
schaelen, hacken und in eine Kasserolle geben. Mit kaltem Wasser
bedecken und kurz zum Kochen bringen. Abgiessen und mit kaltem Wasser
abschrecken. Den Speck in kleine Wuerfel schneiden. Quark, Creme
fraiche und das Eigelb mit dem Schneebesen verruehren. Salz, Pfeffer
und Muskatnuss dazugeben. Den Teig mit der Quarkmischung bestreichen.
und Zwiebeln und Speckwuerfel darauf verteilen. Im heissen Ofen 6
Minuten backen. Sehr heiss servieren.

Christian :cheers:
Zuletzt geändert von tabby am 19.04.2014, 13:25, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
stihl066
Würstchendreher
Würstchendreher
Beiträge: 86
Registriert: 10.03.2013, 17:39
Wohnort: Grimme bei Zerbst
Kontaktdaten:

19.04.2014, 14:19

Da bin ich ja mal ernsthaft am Planen ein Treffen bei mir zu machen, um alle Rezepte an allen Geräten zu testen die ich so gebaut habe. :cheers:
Benutzeravatar
xychilli
Steakbrutzler
Steakbrutzler
Beiträge: 223
Registriert: 07.09.2011, 17:47
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

20.04.2014, 08:28

ein alternativer Belag

Saure Sahne
Frühlingszwiebeln
geräucherter Lachs
S+P

sehr lecker
Antworten