Lachs zu salzig, was tun?

Hier kommen die Rezeptideen für unsere Datenbank hinein.

Moderator: Mod-Team

Antworten
Benutzeravatar
Firedancer
Burger Stylist
Burger Stylist
Beiträge: 6757
Registriert: 03.07.2009, 16:17
Wohnort: Region um Köln

18.12.2013, 19:42

Mir ist mein schöner Gravad Lachs leider deutlich zu salzig geworden. Gibt es etwas, was ich dagegen tun kann, außer ihn in Sauce ertränken? Würde es was bringen ihn in kaltem Wasser ohne alles liegen zu lassen? Müsste dann nicht auch eine Salzwanderung stattfinden, zumindest in der Theorie???

So ein Sch... 4 Lachsseiten hinüber, gleiches Rezept wie jedes Jahr, verdammt.
You well-doners can go eat your hockey pucks on someone else's lawn.
Benutzeravatar
Pfeffii
Smo-King
Smo-King
Beiträge: 3675
Registriert: 30.03.2009, 07:12
Wohnort: Langweid

18.12.2013, 20:16

Nur als Graved kannst wässern geräuchert wärs schlecht mit wässern.
Benutzeravatar
Dermitschneefeuermacht
Forumsschleifer
Forumsschleifer
Beiträge: 11526
Registriert: 29.06.2006, 18:13
Wohnort: Sindlingen, das Florida Hessens

18.12.2013, 20:43

Wie lange hast du gebeizt?
Wie lange hat er nach dem beizen nachgezogen?
Er wird dadurch noch deutlich milder.
Teammitglied bei "TB & The BBQ-Scouts"
Benutzeravatar
Firedancer
Burger Stylist
Burger Stylist
Beiträge: 6757
Registriert: 03.07.2009, 16:17
Wohnort: Region um Köln

18.12.2013, 20:50

72 Stunden gebeizt,
die eine Hälfte mit Kirsche geräuchert, die andere so belassen,
danach relativ fix vakuumiert
und tiefgefroren.

Heute zum portionieren aufgetaut und da habe ich das Dilemma gesehen bzw. geschmeckt. ](*,) ](*,) ](*,)
You well-doners can go eat your hockey pucks on someone else's lawn.
Benutzeravatar
meisterhein
Kohlentester
Kohlentester
Beiträge: 4407
Registriert: 29.10.2006, 22:19
Kontaktdaten:

18.12.2013, 21:04

Das wird schon ... :trost: :trost: :trost:
Benutzeravatar
Firedancer
Burger Stylist
Burger Stylist
Beiträge: 6757
Registriert: 03.07.2009, 16:17
Wohnort: Region um Köln

18.12.2013, 21:06

Dann werde ich jetzt wohl mal wässern. Meine Nerven...
You well-doners can go eat your hockey pucks on someone else's lawn.
Benutzeravatar
meisterhein
Kohlentester
Kohlentester
Beiträge: 4407
Registriert: 29.10.2006, 22:19
Kontaktdaten:

18.12.2013, 21:07

pürriert mit Kartoffelbrei geht bestimmt noch ... :undweg: :lachkrampf:
Benutzeravatar
jorgin
Entensteiniger
Entensteiniger
Beiträge: 1352
Registriert: 29.05.2008, 21:35

18.12.2013, 21:25

Mein Tipp: Reichlich Crème Frâiche mit einigen Tropfen Zitronensaft und etwas Orangenschalenabrieb sowie etwas gehacktem Dill vermischen und als Dipp verwenden! Das Salzige kommt dann nicht so durch! Hat hier immer zum Erfolg geführt: Alle fanden es toll und niemand hat das Salz bemäkelt! Viel Erfolg!

Gruß vom Jorgin :cheers:
Lebe dein Leben!
Benutzeravatar
meisterhein
Kohlentester
Kohlentester
Beiträge: 4407
Registriert: 29.10.2006, 22:19
Kontaktdaten:

18.12.2013, 21:38

Super Tipp, den muss ich mir merken. :twothumbs:
Benutzeravatar
xXBBQ_JunkieXx
WürXXer
WürXXer
Beiträge: 5634
Registriert: 10.07.2008, 01:30
Kontaktdaten:

18.12.2013, 22:04

Ich habe gerade nen Déjà-vu. :mrgreen:


Würde auch in die Richtung von Jorgin gehen.
Fett frisst "Geschmack" und Säure nimmt das bittere vom Salz.
.::myBlog::.
.::F@cebook::.
SchwarzIstBraunGenug
Benutzeravatar
Dermitschneefeuermacht
Forumsschleifer
Forumsschleifer
Beiträge: 11526
Registriert: 29.06.2006, 18:13
Wohnort: Sindlingen, das Florida Hessens

18.12.2013, 22:17

Firedancer hat geschrieben:72 Stunden gebeizt,
die eine Hälfte mit Kirsche geräuchert, die andere so belassen,
danach relativ fix vakuumiert
und tiefgefroren.

Heute zum portionieren aufgetaut und da habe ich das Dilemma gesehen bzw. geschmeckt. ](*,) ](*,) ](*,)
Mist!
Das hilft dir zwar jetzt nicht mehr, ist aber für Nachahmer bestimmt wichtig.
72 Stunden beizen nach dem Rezept ist für richtig fette Lachse von 5 Kg und drüber wohl passend, aber darunter sollten es 48 Stunden auch tun.
Der größte Fehler war aber das direkt einfrieren.
Vakuumieren und nachziehen im Kühlschrank über mindestens 3-4 Tage ist wichtig, damit die Beize sich verteilt.
Ich habe wirklich festgestellt, dass der Fisch mit jedem Tag nachziehen besser wird.
Teilweise hatte ich schon 11 Tage nachziehen lassen, ohne dass der Fisch "umgeht".
Beizen ist "haltbarmachen"!

Meinen Lachs habe ich heute nach 51 Stunden aus der Beize geholt und der zieht jetzt noch 6 Tage bis Heiligabend nach.

Ich hoffe ich kann besseres berichten, als du!
Teammitglied bei "TB & The BBQ-Scouts"
Benutzeravatar
Firedancer
Burger Stylist
Burger Stylist
Beiträge: 6757
Registriert: 03.07.2009, 16:17
Wohnort: Region um Köln

19.12.2013, 22:46

Ein Wasserbad von ca. 24h hilft...und zwar den GESAMTEN GESCHMACK aus dem Fisch zu kriegen. ](*,) ](*,) ](*,)
You well-doners can go eat your hockey pucks on someone else's lawn.
Benutzeravatar
xXBBQ_JunkieXx
WürXXer
WürXXer
Beiträge: 5634
Registriert: 10.07.2008, 01:30
Kontaktdaten:

19.12.2013, 23:51

*LoL*
.::myBlog::.
.::F@cebook::.
SchwarzIstBraunGenug
Benutzeravatar
Firedancer
Burger Stylist
Burger Stylist
Beiträge: 6757
Registriert: 03.07.2009, 16:17
Wohnort: Region um Köln

21.12.2013, 10:52

Kleiner Tipp für allen die das mal passieren sollte:

Packt euren Lachs für 15-30 Minuten in klares, kaltes Wasser. Das zieht das Salz raus, etwas an Geschmack leider auch, aber danach ist es zumindest wieder einwandfrei genießbar.
You well-doners can go eat your hockey pucks on someone else's lawn.
Antworten