57er Aldi-Sued-Kugel 2015

Auf dem Prüfstand - Mitglieder testen Grillgerätschaften

Moderator: Mod-Team

Benutzeravatar
Balrog
Bäckermeister
Bäckermeister
Beiträge: 1950
Registriert: 17.09.2013, 16:20
Wohnort: Spessart

07.05.2015, 20:17

Heute habe ich für knapp 60 Euro den 57er Kugelgrill von Aldi-Sued gekauft.
01 Schachtel.JPG
01 Schachtel.JPG (197.77 KiB) 14438 mal betrachtet
Die Packung ist recht voll und der Inhalt war bei mir vollständig.
02 Inhalt.JPG
02 Inhalt.JPG (212.73 KiB) 14438 mal betrachtet
Positiv aufgefallen ist mir der praktische Kleinteileblister.
03 Schrauben.JPG
03 Schrauben.JPG (167.22 KiB) 14438 mal betrachtet
Für den Zusammenbau sollte man zu zweit sein, weil gleichzeitiges Festhalten des Bauteils, der Schraube, des Schraubenziehers und des Maulschlüssels sonst zu lustigen aber schmerzhaften Verrenkungen führt.

Die Unterschale, der Deckel und die zwei Feuerkörbe sind emailliert, der Aschetopf lackiert. Die Griffe und der Verstellknauf der oberen Lütung sind aus Plastik.
04 Griff.JPG
04 Griff.JPG (104.6 KiB) 14438 mal betrachtet
Im Deckel findet sich ein Deckelhalter.
05 Deckelhalter.JPG
05 Deckelhalter.JPG (153.02 KiB) 14438 mal betrachtet
Obere und untere Lüftug:
06 Lüftung oben.JPG
06 Lüftung oben.JPG (133.26 KiB) 14438 mal betrachtet
07 Lüftung unten.JPG
07 Lüftung unten.JPG (89.11 KiB) 14438 mal betrachtet
Im Inneren der Unterschale sind Rosthalter aus Edelstahl verbaut.
08 Rosthalter.JPG
08 Rosthalter.JPG (137.98 KiB) 14438 mal betrachtet
Hier mit eingelegten Rosten (recht dünn, verchromter Stahl):
09 Mit Rosten.JPG
09 Mit Rosten.JPG (231.21 KiB) 14438 mal betrachtet
Im Deckel ist ein Thermometer fest eingebaut.
10 Deckelthermometer.JPG
10 Deckelthermometer.JPG (128.25 KiB) 14438 mal betrachtet
Der Aufbau ging recht zügig vonstatten.
Das Gerät macht insgesamt einen recht guten Eindruck, wenn man den Preis bedenkt. Es steht recht stabil, hat zwei Kunststoffräder, der Deckel wackelt nicht, die Regler lassen sich gut bedienen.
Wie sich der Billiggrill in der Praxis schlägt werde ich berichten.
In zweifelhaften Fällen entscheide man sich für das Richtige. (Karl Kraus)

Smoker, Cobb, 57er Kugel, Plancha, Räucherschrank, Spieße, DOs, etc.
Benutzeravatar
Knut Glut
Steakbrutzler
Steakbrutzler
Beiträge: 182
Registriert: 27.03.2013, 21:45
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

07.05.2015, 22:17

Interessant, da bleibe ich doch mal dran.
Benutzeravatar
Sporty
Pitmaster of Upper Palatinate
Pitmaster of Upper Palatinate
Beiträge: 7944
Registriert: 31.07.2009, 19:45
Wohnort: Rudenshofen
Kontaktdaten:

08.05.2015, 06:49

Es muss nicht immer teuer sein.

Wenn der Rost die richtige Größe hat, kann man das Teil richtig gut pimpen mit diversen Rosten.
Sporty,
der mit der Patina auf Grill und ohne Harley.
Benutzeravatar
RamJam
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 7046
Registriert: 01.05.2007, 13:19
Wohnort: Uelsen

08.05.2015, 17:17

Jepp @Sporty.
Oder man hat schon 30% einer UDS zusammen ( Rost und Deckel samt Ventil ) oder arbeitet sich zwei Stacker aus einem 200 Liter Fass heraus
und hat fast einen WSM mit zwei Stackern.

@Balrog: Hast du selber Original Weber oder ODC 57cm Grillroste oder in der Nähe verfügbar ?
Wenn ja, kannst du mal testen ob die passen, nicht wackeln, usw.

MfG Martin
Martin
Herdentiere schauen auf zu viele Arschlöcher. Ein gesunder Abstand zu den "Schinkenpartien" hat also was. :rules: :cheers:
Benutzeravatar
legolas
Grill-und BBQ-Meister
Grill-und BBQ-Meister
Beiträge: 976
Registriert: 07.09.2009, 11:49
Wohnort: Germering

09.05.2015, 11:58

Ich häng mich mal mit dran. Hab mir auch einen geholt.
Karl Valentin: "Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen."
Benutzeravatar
RamJam
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 7046
Registriert: 01.05.2007, 13:19
Wohnort: Uelsen

09.05.2015, 18:52

Und ?
Martin
Herdentiere schauen auf zu viele Arschlöcher. Ein gesunder Abstand zu den "Schinkenpartien" hat also was. :rules: :cheers:
Benutzeravatar
Balrog
Bäckermeister
Bäckermeister
Beiträge: 1950
Registriert: 17.09.2013, 16:20
Wohnort: Spessart

09.05.2015, 18:53

Gemach, gemach. Morgen geht es weiter.
In zweifelhaften Fällen entscheide man sich für das Richtige. (Karl Kraus)

Smoker, Cobb, 57er Kugel, Plancha, Räucherschrank, Spieße, DOs, etc.
Benutzeravatar
RamJam
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 7046
Registriert: 01.05.2007, 13:19
Wohnort: Uelsen

09.05.2015, 19:09

Joke ON:
Es ist WE und min. 2 x 24 Std Freizeit.
Das geht schneller :lol: :mrgreen: & :cheers:
Joke Off:

Alles gut und Danke @Balrog + :lol: & :cheers:

Warte jetzt mit zwar etwas ruhiger, aber trotzdem mit scharrenden Hufen auf deine Resultate :lol: :mrgreen: :mrgreen:

MfG Martin & :cheers:
Martin
Herdentiere schauen auf zu viele Arschlöcher. Ein gesunder Abstand zu den "Schinkenpartien" hat also was. :rules: :cheers:
Benutzeravatar
Balrog
Bäckermeister
Bäckermeister
Beiträge: 1950
Registriert: 17.09.2013, 16:20
Wohnort: Spessart

10.05.2015, 13:27

RamJam hat geschrieben:Es ist WE und min. 2 x 24 Std Freizeit.
Bei mir ist das leider anders. :evil:
In zweifelhaften Fällen entscheide man sich für das Richtige. (Karl Kraus)

Smoker, Cobb, 57er Kugel, Plancha, Räucherschrank, Spieße, DOs, etc.
Benutzeravatar
Balrog
Bäckermeister
Bäckermeister
Beiträge: 1950
Registriert: 17.09.2013, 16:20
Wohnort: Spessart

10.05.2015, 13:36

Zum Thema andere Roste.

Ich habe heute mal die Tauglichkeit der Discounterkugel betreffs 57er Gußrost von 4 Grillers Joy getestet.

Der mitgelieferte Rost ist etwas kleiner, als der Gussrost (und damit auch als praktisch alle anderen Roste für 57er Kugeln). Die Rosthalter lioegen in der Unterschale tiefer, als der entsprechende Falz z.B. im Weber. Daher liegt der Gußrost nicht auf den Haltern auf.
IMG_9736.JPG
IMG_9736.JPG (135.45 KiB) 14080 mal betrachtet
Er passt jedoch in die Kugel und auch der Deckel schließt noch einwandfrei. Weil er nicht auf den Haltern aufliegt, kann der große Rost kippen, wenn man z.B. 2 Kilo Nacken auf eine Seite wuchtet oder was einem da so in den Sinn kommen mag. Ich denke darüber nach, Abstandshalter für den Raum zwischen Halter und Rost zu basteln. Falls jemand eine Idee dazu hat: Immer her damit.

So sieht das jetzt aus:
IMG_9738.JPG
IMG_9738.JPG (202.63 KiB) 14080 mal betrachtet
IMG_9741.JPG
IMG_9741.JPG (168.56 KiB) 14080 mal betrachtet
In zweifelhaften Fällen entscheide man sich für das Richtige. (Karl Kraus)

Smoker, Cobb, 57er Kugel, Plancha, Räucherschrank, Spieße, DOs, etc.
Benutzeravatar
Balrog
Bäckermeister
Bäckermeister
Beiträge: 1950
Registriert: 17.09.2013, 16:20
Wohnort: Spessart

10.05.2015, 13:52

Erster Temperaturtest.

Um unliebsames Zeuch abzumurksen, habe ich versucht, den Grill auf 150 Grad einzuregeln.
Dazu habe ich einen der beiden Kohlekörbe verwendet. Darein passt ein halber kleiner AZK.
IMG_9743.JPG
IMG_9743.JPG (168.34 KiB) 14074 mal betrachtet
IMG_9748.JPG
IMG_9748.JPG (205.09 KiB) 14074 mal betrachtet
Anfangs lief mir die Temperatur trotz geschlossener unterer Belüftung davon.

Die Übeltäter sieht man hier:
IMG_9758.JPG
IMG_9758.JPG (137.63 KiB) 14074 mal betrachtet
Erstens gibt es im Führungsschlitz des Verstellhebels eine Öffnung und zweitens ist das Spaltmaß zwischen Aschezylinder und Unterschale deutlich zu groß. Letzteres habe ich durch Einsatz einer Zange angepasst. Danach waren 150 Grad mit einmal Nachregeln kein Problem.

Das eingebaute Thermometer ist übrigens Schrott und zeigt nicht mal annähernd irgendetwas Brauchbares an:
IMG_9750.JPG
IMG_9750.JPG (111.89 KiB) 14074 mal betrachtet
IMG_9756.JPG
IMG_9756.JPG (152.53 KiB) 14074 mal betrachtet
Den Test habe ich um 7.53 Uhr begonnen und um 12.03 abgebrochen, weil
IMG_9762.JPG
IMG_9762.JPG (202.85 KiB) 14074 mal betrachtet
Ich hatte Schlimmeres befürchtet und bin daher eigentlich ganz zufrieden.

Fortsetzung folgt.
In zweifelhaften Fällen entscheide man sich für das Richtige. (Karl Kraus)

Smoker, Cobb, 57er Kugel, Plancha, Räucherschrank, Spieße, DOs, etc.
Benutzeravatar
RamJam
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 7046
Registriert: 01.05.2007, 13:19
Wohnort: Uelsen

10.05.2015, 15:20

Vielen Danke für deine Infos @Balrog & :cheers:

Und schau mal einer guck, da steht schon ein 200L Avia Fass parat herum :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Hast du ebenfalls noch vor dir daraus einen UDS zu bauen ?

Zu den Abstandshaltern.
Willst du sie austauschbar, entnehmbar oder fest verbauen ?

MfG Martin
Martin
Herdentiere schauen auf zu viele Arschlöcher. Ein gesunder Abstand zu den "Schinkenpartien" hat also was. :rules: :cheers:
Locutus of Borg
Hot Pathfinder
Hot Pathfinder
Beiträge: 1824
Registriert: 25.10.2006, 17:28

10.05.2015, 15:54

Die Lüftung unten sieht mir doch etwas zu klein aus - ist das so oder reicht diese kleine Lüftungsöffnung?
Benutzeravatar
Balrog
Bäckermeister
Bäckermeister
Beiträge: 1950
Registriert: 17.09.2013, 16:20
Wohnort: Spessart

10.05.2015, 16:31

Locutus of Borg lebt! :clap:

Unten gibt es insgesamt sechs Öffnungen mit je 3 Zentimeter Durchmesser.
In zweifelhaften Fällen entscheide man sich für das Richtige. (Karl Kraus)

Smoker, Cobb, 57er Kugel, Plancha, Räucherschrank, Spieße, DOs, etc.
Locutus of Borg
Hot Pathfinder
Hot Pathfinder
Beiträge: 1824
Registriert: 25.10.2006, 17:28

10.05.2015, 16:37

42cm² - Verglichen mit den mächtigen Schlitzen einer Weber 57iger ist das doch fast nix oder?
Ich muß mal messen und ausrechnen ... wenn er wieder kalt ist - jetzt grad ist er hot ;)

Zudem sieht es aus als ob durch das kleine Siebchen die Löcher bereits nach wenigen Stunden mit Asche zusetzen oder?
Praxiserfahrung?
Zuletzt geändert von Locutus of Borg am 10.05.2015, 16:37, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten