Kohletest 2014

Auf dem Prüfstand - Mitglieder testen Grillgerätschaften

Moderator: Mod-Team

Antworten
Benutzeravatar
TomMuc
Steakbrutzler
Steakbrutzler
Beiträge: 215
Registriert: 16.04.2014, 02:07

18.06.2014, 15:36

Die Edeka-Holzkohle (2.5 kg für 2.79 EUR)

"GRILL HOLZKOHLE"
P1G001
Gryfskand
74-100 Gryfino, Polen

welche unter anderer Verpackung meisterheins scannerholzkohletest 2010 noch zu den "Spitzenreitern" gehörte, bringt bei einem dreiviertel gefüllter Landmann-Kamin im Dancook bei eingelegtem Pizzastein mein Deckelthermometer mit ach und krach knapp über 260°.

Hingegen schafft es ein dreiviertel gefüllter Landmann-Kamin mit Hornbach-Briketts "Favorit" von 2013, die laut meisterheins scannerbriketttest 2010 "eher schlecht" waren locker auf satte 310° und hat mir innerhalb 5 Minuten den Pizzaboden kohlrabenschwarz versengt. :heul:

Gleiches Testsetup - okay, die Briketts waren gewichtsmäßig mehr - aber soooo krass dürfte das nicht sein (Maximal-Temperatur laut Test: 699° bei Gryfskand Holzkohle, 363° bei Favorit Briketts)
Scheinbar wird bei den in Polen gefertigten Gryfskand P1G001 das nächstbillig gekaufte Holz verwendet und unterliegt daher einer enormen Schwankung.


Edit sagt:
ich nehm alles zurück! Die Profagus Holzkohle brennt auch nicht heißer oder länger. (Im direkten Vergleich war die Edeka sogar besser - aber bei 100g Testmenge ist der Test nicht soo aussagekräftig)
Die Briketts waren nur soviel heißer weil ein halber AZK voll um einiges mehr Masse hat!
Zuletzt geändert von TomMuc am 07.10.2014, 23:57, insgesamt 1-mal geändert.
Gut Glut,
Thomas
Benutzeravatar
meisterhein
Kohlentester
Kohlentester
Beiträge: 4407
Registriert: 29.10.2006, 22:19
Kontaktdaten:

21.06.2014, 15:16

Danke für Deine scharfsinnigen Beobachtungen. :Daumen:

Der eine Hersteller scheint draus gelernt zu haben und der andere wird es wohl jetzt wieder lernen (müssen). ;) :mrgreen:

Wieder etwas, was man besser liegen lässt.
Benutzeravatar
meisterhein
Kohlentester
Kohlentester
Beiträge: 4407
Registriert: 29.10.2006, 22:19
Kontaktdaten:

14.07.2014, 21:10

:mrgreen: nur ne Kleinigkeit von 150kg :mrgreen: zum bunkern.
20140714_191508.jpg
20140714_191508.jpg (293.68 KiB) 8957 mal betrachtet
Benutzeravatar
Rocky1964
Irrer Griller
Irrer Griller
Beiträge: 367
Registriert: 03.10.2012, 12:02
Wohnort: Sachsen

15.07.2014, 10:09

Rip Vernichter hat geschrieben:...
068.JPG
...
tcj hat geschrieben:Suche mal das Wort "Holzkohle" auf der Packung.
Gefunden?
Nein?
Dann hast du damit aber den Fehler dieser Briketts aus "mineralischem Kohlenstoffkonzentrat" (Braun- oder Steinkohle) gefunden.
:vomit:
=D> :clap: :applaus:
Benutzeravatar
Onkel_G
Marshmallow
Beiträge: 5
Registriert: 10.07.2014, 13:43

18.07.2014, 16:34

War grade mal wieder bei meinem Elektronikmarkt des Vertrauens bei mir um die Ecke und hab mich doch sehr gewundert Die bekommen in 2 Wochen Quebracho-Hartholzkohle rein so 1,80 das Kilo. Das schau ich mir mal an und berichte, wenn Interesse besteht.
Come to my BBBQ - The extra B stands for Bring your own Booze
Benutzeravatar
TomMuc
Steakbrutzler
Steakbrutzler
Beiträge: 215
Registriert: 16.04.2014, 02:07

18.07.2014, 22:05

Ein Elektromarkt hat Kohle??? :amidreaming:

Mich wunderst ja schon dass in München eine Getränkemarktkette "Steakhousekohle" verkauft...
Gut Glut,
Thomas
Benutzeravatar
Onkel_G
Marshmallow
Beiträge: 5
Registriert: 10.07.2014, 13:43

21.07.2014, 08:40

Hab mich auch erst gewundert. Nennt man wohl Produktpalette erweitern :mrgreen: warum auch nicht. http://www.comtech.de/Haushalt-und-Kuec ... 3-1-Aktion Hersteller sagt mir jetzt nix, hab aber etwas mit dem Verkäufer gequatscht, der meinte das wird wohl direkt von denen importiert. Und da der Laden eh bei mir um die Ecke ist werd ich mir da mal was von genemigen.
Come to my BBBQ - The extra B stands for Bring your own Booze
Benutzeravatar
Thisamplifierisloud
Moonraker-Pilot
Moonraker-Pilot
Beiträge: 18778
Registriert: 30.07.2006, 10:53
Wohnort: Ulm

24.07.2014, 22:58

Marabú Kohlen - die Neuen aus dem grünen 15-kg-Sack.

Und hier mein Testbericht.
Wie immer hart, fair, und ohne Ansehen von Personen oder des Herstellers.

1. Rieseltest im Sack (nach TAIL) : Mit Bravour bestanden. Da rieselt nix. Trotz Versand. :twothumbs:
Zu hören ist nur ein leises fast metallisches Klicken der Kohlen.
(+)

2. Stückigkeit : Überwiegend große Stücke, muß man noch klein machen. Die alten von 2010 oder so waren sofort gebrauchsfertig.
Aber lieber zu groß ... kleinmachen geht immer.
(o)

3. Zündung (Heißluftpistole) : Gehen sehr gut an. Beim Zünden mit Heißluftgebläse muß man aber echt aufpassen.
Die Kohlen spratzeln wie verrückt. Handschuhe und Schutzbrille sind kein Fehler.
(o)

SEHR positiv : Absolut kein Rauch und Geruch. GöGa hat wieder daneben Blumen gegossen ! (++)
Nur vereinzelte Stücke sondern kurz etwas Rauch ab, der aber nicht unangenehm riecht.
(++)



4. Hitzeentwicklung : Brachial. (+++++)


5. Ergiebigkeit : sehr hoch, die Hitze hält sehr lange. (+++)


6. Das ist übrig : Sehr feine weisse Asche. (++)


Bezugsquelle : Bei Rockwood im Laden. :rules:
http://forum.mybbq.net/viewtopic.php?f= ... lit=marabu



Fazit : Sehr guter Stoff, gehört zum Besten, was ich kenne.


Kaufempfehlung : Unbedingt ! Nicht billig, aber den Preis wert.
Dateianhänge
IMG_1675.jpg
IMG_1675.jpg (143.26 KiB) 8677 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Thisamplifierisloud am 24.07.2014, 23:02, insgesamt 2-mal geändert.
Der den Argumentenverstärker trägt.
Benutzeravatar
audax
Der mit den Stahleiern
Der mit den Stahleiern
Beiträge: 1508
Registriert: 14.05.2012, 08:55
Wohnort: Netphen

25.07.2014, 11:11

@TAIL: Dein Bericht spiegelt genau meine Erfahrung mit der 2014er wider - auch das Spratzen beim Anzünden war identisch!

+1 Guter Stoff!
Zuletzt geändert von audax am 25.07.2014, 11:11, insgesamt 1-mal geändert.
EILMELDUNG:
++++ Es gibt Steg: Biber dinieren am See ++++
Benutzeravatar
TomMuc
Steakbrutzler
Steakbrutzler
Beiträge: 215
Registriert: 16.04.2014, 02:07

08.10.2014, 00:07

TomMuc hat geschrieben:Die Edeka-Holzkohle (2.5 kg für 2.79 EUR)

"GRILL HOLZKOHLE"
P1G001
Gryfskand
74-100 Gryfino, Polen

welche unter anderer Verpackung meisterheins scannerholzkohletest 2010 noch zu den "Spitzenreitern" gehörte, bringt bei einem dreiviertel gefüllter Landmann-Kamin im Dancook bei eingelegtem Pizzastein mein Deckelthermometer mit ach und krach knapp über 260°.

Hingegen schafft es ein dreiviertel gefüllter Landmann-Kamin mit Hornbach-Briketts "Favorit" von 2013, die laut meisterheins scannerbriketttest 2010 "eher schlecht" waren locker auf satte 310° und hat mir innerhalb 5 Minuten den Pizzaboden kohlrabenschwarz versengt. :heul:

Gleiches Testsetup - okay, die Briketts waren gewichtsmäßig mehr - aber soooo krass dürfte das nicht sein (Maximal-Temperatur laut Test: 699° bei Gryfskand Holzkohle, 363° bei Favorit Briketts)
Scheinbar wird bei den in Polen gefertigten Gryfskand P1G001 das nächstbillig gekaufte Holz verwendet und unterliegt daher einer enormen Schwankung.

ich nehm alles zurück! Die Profagus Holzkohle brennt auch nicht heißer oder länger. (Im direkten Vergleich war die Edeka sogar besser - aber bei 100g Testmenge ist der Test nicht soo aussagekräftig)
Die Briketts waren nur soviel heißer weil ein halber AZK voll um einiges mehr Masse hat! ](*,)

Im Nachhinein gebe ich der Edeka-Kohle eine hohe Punktzahl:
+ hohe Temperatur
+ hält lange
+ keine Plastikfäden oder anderer Schmutz
+ Mit Heißluftfön gezündet kein unangenehmer Geruch
+ brennt gut an
+ Nix explodiert (wo wie die Grill Country)
+ Listenpreis = (Profagus im Supersonderangebot)
- Anzünden im AZK mit Ökoanzündern kann schon mal ordentlich qualmen (meistens qualmts aber nicht)
- am Ende des Sackes einiges an Staub (relativiert sich vlt. wenn ich den Profagusvergleichssack durch hab)
Gut Glut,
Thomas
Benutzeravatar
meisterhein
Kohlentester
Kohlentester
Beiträge: 4407
Registriert: 29.10.2006, 22:19
Kontaktdaten:

22.11.2014, 23:46

TomMuc hat geschrieben:ich nehm alles zurück! Die Profagus Holzkohle brennt auch nicht heißer oder länger. (Im direkten Vergleich war die Edeka sogar besser - aber bei 100g Testmenge ist der Test nicht soo aussagekräftig)
Ich kann das nur bestätigen PF ist nicht mehr das, was es mal war. Oder die anderen holen auf. An der Testmenge sollte eine Vergleichbarkeit nicht liegen. Entweder die Kohlen brennen oder sie brennen eben nicht.

War kürzlich mal an einem Weberstand. Der Mensch, der dort mit mir reden durfte stellte das Knowhow der anderen Hersteller völlig in Abrede, die Kohlen herstellen, die hohe Temperaturen erreichen können. Vor solchen Kohlen muss man den Verbraucher quasi schützen. Deswegen vertreiben die lieber Kohlen, die einfach nur wenig Temperatur entwickeln können. Gut, das lass ich mal so stehen.

Die Frage, das man das Potenzial einer heißen Kohle durch einen regelbaren Grill ausschöpfen kann, wurde wortgewaltig übergangen und totgeschwiegen - sprich nicht beantwortet. Der Mann flog quasi per Flügel davon. :mrgreen: :bye:

Ich bleib lieber bei heißem Brennstoff und regel die eben runter. Lieber was runter fahren, als was hochfahren wollen, was dann nichts bringen kann.
Benutzeravatar
MAYOUN
Mjamjam
Mjamjam
Beiträge: 2751
Registriert: 08.11.2014, 15:06
Wohnort: Dolan Barracks

09.12.2014, 12:26

Hol das Thema mal wieder hoch!
Also Ich verwende seit längerer Zeit die EDEKA Briketts für 2,79 den 2,5kg Sack.

Die Brenndauer richtet sich bei meinem Outlander nach der Außentemperatur.

Am Samstag hat mir ein Sack 9 Stunden gehalten wobei ich die Temperatur nach 2 Stunden regelmäßig manuell steuern musste!
Bei einer ordentlichen Sortierung im Minion wären bestimm 10-12 Stunden drin gewesen!

Bin mit den EDEKA Brekkies vollkommen zufrieden und hab momentan noch 10 Säcke auf Lager!
Die schauen auch immer so blöd an der Kasse wenn der Wagen voll ist mit Briketts.

Grüße
Grüße
Flo

"Mjamjam"

:cheers:
Benutzeravatar
meisterhein
Kohlentester
Kohlentester
Beiträge: 4407
Registriert: 29.10.2006, 22:19
Kontaktdaten:

09.12.2014, 21:43

meisterhein hat geschrieben:
meisterhein hat geschrieben:ahh ich vergaß die Prüfnummer zu nennen. P1G022 muss auf dem Sack stehen. Dann klappts auch mit der Qualitätsbestimmung.


Online bekommt man die auch hier.

2 Säcke a 10kg für 22,95 inkl. Versand :clap: :clap: :clap:
Sie sind es wirklich. Jetzt auch mit Bild und Prüfnummer :rules:

Was die nicht so alles reinschreiben ... :pfeif: :pfeif: :pfeif: ;) :mrgreen:

Edit: EAN-Code für 10kg lautet 4046806061087
Es tut sich was. Im angegebenen Shop nuir noch bis 19.12. erhältlich.

Danach gibts die wohl über hood.de für 2 Euro mehr.

Also nochmal zuschlagen. ;)
Antworten