Test: Steba SousVide SV1

Auf dem Prüfstand - Mitglieder testen Grillgerätschaften

Moderator: Mod-Team

Benutzeravatar
Trantor
Grill-und BBQ-Meister
Grill-und BBQ-Meister
Beiträge: 668
Registriert: 15.04.2010, 14:04
Wohnort: Rheinmünster

04.01.2013, 10:15

Also Leute, jetzt mal ernsthaft: Was erwartet Ihr eigentlich bei einem Preis von 140 Euro???
Das Problem : Sous Vide kommt momentan wieder in Mode

Das Gerät hier ist ein Einsteigergerät, aber : für ein 140€ Gerät kann man durchaus auch eine vernünftige Regelung erwarten.

Was man über das Stabo aber so liest bestärkt einen im Glauben das die Firma in der Entwicklung gehudelt hat - hauptsache man ist schnell am Markt um die Einsteiger die Geld sparen wollen abzugreifen.

für 140€ kann man durchaus ein Gerät bauen das eine Temperatur genau hält. Aber nicht so wie das hier gelöst wurde.

- kein Temperatursensor im Wasser
- keine Umwälzung

und an der Regelung wurde wohl auch gespart.

Grade beim Gargrad kann es ja wichtig sein ne gewisse Temperatur einzuhalten.

Der Aufbau des Steba lässt durchaus drauf schliessen das das so net so richtig gehen kann.
auch die hakelige Bedienung zeigt das man sich in der Entwicklung wenig gedanken um die Funtion gemacht hat.

Ich behaupte das das Ding einen Materialwert von <40€ hat

Mann kann - wenn man weiss worauf man achtet durchaus vom kritisch Anschaun drauf schliessen ob es taugt oder nicht.

und in der Genauigkeit kriegst du das eventuell mit nem topf voll Wasser im Backofen hin

Gruß Trantor

PS: das soll keine persönliche Kritik sein - ich hab mich auch beruflich schon mit sowas ähnlichem auseinandergesetzt
Zuletzt geändert von Trantor am 04.01.2013, 11:15, insgesamt 1-mal geändert.
... nimms wie das Schwein - sag unbeirrt : " Es ist doch Wurst was aus uns wird..."
Benutzeravatar
Firedancer
Burger Stylist
Burger Stylist
Beiträge: 6757
Registriert: 03.07.2009, 16:17
Wohnort: Region um Köln

04.01.2013, 10:48

@Brain

Ich erwarte von einem Einsteigergerät genau das, was der Hersteller verspricht. Du kaufst ja auch kein Gerät, sondern möchtest eine damit verbundene Funktion. Und egal ob das Ding nuun 140€ oder nur 80€ kostet. Es muss das können was der Hersteller verspricht. Wenn mein Selbstbau für ca. die Hälfte (Bei Teilebeschaffung aus China) das ganze deutlich besser kann, dann ist das Teil für mich einfach ungeeignet.
Du machst hier alle an, weil es ein Einsteigergerät ist und damit FÜR DICH der Preis in Ordnung ist. Ich urteile aber erst einmal über die Funktion und dann über den Preis. An sich lebt Sous Vide davon genau zu sein. Natürlich gehen dabei auch einige Sachen wenn sie weniger genau sind. Ein Grad Unterschied hätte ich gerade noch tolerieren können, vor allem weil das Teil anscheinend immer nur nach oben abhaut. Aber zwischen 1 und 2 Grad sind einfach zu viel. Ich mag mein Fleisch auf einer gewissen Temperatur. Wieviel Unterschied das bei Gemüse macht kann Frank Zane besser sagen, wahrscheinlich merken wir es da nícht so genau.

Du kaufst doch auch kein Thermometer was die Hälfte vom Thermapen kostet und sagst dann: Achja, die ein bis zwei Grad die es mehr anzeigt sind schon OK. Hat ja nur die Hälfte gekostet.

Abgesehen davon sind das meiner Ansicht nach nicht die einzigen Mängel an dem Gerät, aber das ist ja bereits weiter oben beschrieben worden. Es ist doch völlig OK wenn das Teil für dich reicht, wie gesagt, für meinen Vater reicht es auch. Ich finde den Preis dann dafür schon wieder zu hoch, aber gut, ich hab auch zwei Selbstbaugeräte hier rumstehen die zusammen nur etwas mehr gekostet haben und dafür auf 0,1 Grad genau sind.
You well-doners can go eat your hockey pucks on someone else's lawn.
jjahorn
Marshmallow
Beiträge: 1
Registriert: 18.02.2013, 11:05

18.02.2013, 20:59

Hi Firedancer
ich wurde gern deine erfahrungen beim Selbstbau eine Sous Vide hören.
Ich habe vor den PID uns Sachen zu bestellen, aber fühle mich etwas unsicher.
Vielleicht könntest du mir eine Privatnachricht schicken mit infos?

Oder hier für andere.
Ein Paar meine Fragen - hast du eine 'Heat-sink' auf deine Relay?
Was hast du für benutzt für Heizung? Und hast du eine Pumpe auch benutzt? Was für eine Gehäuse?

Vielen dank im Voraus,

Jjahorn
Benutzeravatar
RamJam
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 7045
Registriert: 01.05.2007, 13:19
Wohnort: Uelsen

19.02.2013, 14:12

@jjahorn: Hallo und herzlich Willkommen hier im Forum.

Schau mal z.B. hier Link: http://forum.mybbq.net/viewtopic.php?f= ... Marie+sous.
Da ist Grundlegendes beschrieben.

Wäre aber schon sehr nett, wenn du dich vorstellen würdest, ist dann halt persönlicher und freundlicher miteinander ;) :lol:
Link: http://forum.mybbq.net/viewforum.php?f=1

MfG Martin
Martin
Herdentiere schauen auf zu viele Arschlöcher. Ein gesunder Abstand zu den "Schinkenpartien" hat also was. :rules: :cheers:
Benutzeravatar
Firedancer
Burger Stylist
Burger Stylist
Beiträge: 6757
Registriert: 03.07.2009, 16:17
Wohnort: Region um Köln

20.02.2013, 13:03

Meinen Selbstbau inklusive Anleitung und Bestellhinweisen findest Du unter:

http://forum.mybbq.net/viewtopic.php?f=20&t=29534

Lies dir das erstmal in Ruhe durch und wenn du irgendwelche Fragen hast, dann frag. Am besten aber im eigentlichen Thread, wird genausogut beantwortet und andere Leute können dazu auch noch was schreiben oder haben vielleicht sogar die gleichen Fragen.
You well-doners can go eat your hockey pucks on someone else's lawn.
Benutzeravatar
Allpapa
Charlies Papa
Charlies Papa
Beiträge: 3203
Registriert: 17.11.2007, 19:43
Wohnort: Fränkisches Seenland (Mittelfranken)
Kontaktdaten:

21.01.2017, 16:57

Leichengräber............. :-({|=

Muss den Test nochmal hochholen, beabsichtige mir auch ein badegerät zu holen.

Hat jemand mit dem SV 2 Erfahrungen? Er hat ja eine Umwälzungen und 10liter volumen.
Oder ein anderer Vorschlag in der 200 euro klasse?

Nochmal sorry fürs Leichenschänden :keineahnung:
so long
Oliver

Wir sind das Team South Side BBQ
Benutzeravatar
Sporty
Pitmaster of Upper Palatinate
Pitmaster of Upper Palatinate
Beiträge: 7892
Registriert: 31.07.2009, 19:45
Wohnort: Rudenshofen
Kontaktdaten:

21.01.2017, 16:59

Also ich habe mir das Anova geholt und bin zufrieden damit.

GN 1/1 in Styropor und ab dafür
Sporty,
der mit der Patina auf Grill und ohne Harley.
Benutzeravatar
Fleischklops
Meatloaf
Meatloaf
Beiträge: 1557
Registriert: 13.04.2007, 18:43
Wohnort: Rosbach

23.01.2017, 15:34

Hab mir das Allpax-Teil in der Weihnachtsaktion geholt. Steht noch im Versandkarton im Keller, aus Angst vor Gögas Rache... :keule: Leider also noch keine Erfahrung :-# #-o

:cheers:
Chari SuperPro mit SFB, ProQ-Excel, Weber Q100, Weber OTG 57 und ´nen Landmann-Tankengrill als AZK-Halter

Geklaute Ideen sind gesparte Energie!
Benutzeravatar
rosch
Gasmeister
Gasmeister
Beiträge: 8235
Registriert: 14.08.2006, 12:34
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

23.01.2017, 17:06

Sporty hat geschrieben:Also ich habe mir das Anova geholt und bin zufrieden damit.

GN 1/1 in Styropor und ab dafür
da liebäugel ich auch mit, kann man den nur in USA bestellen? :-k :-k :-k
Gruß aus dem Rheinland - Roland
Benutzeravatar
Sporty
Pitmaster of Upper Palatinate
Pitmaster of Upper Palatinate
Beiträge: 7892
Registriert: 31.07.2009, 19:45
Wohnort: Rudenshofen
Kontaktdaten:

23.01.2017, 20:08

rosch hat geschrieben:
Sporty hat geschrieben:Also ich habe mir das Anova geholt und bin zufrieden damit.

GN 1/1 in Styropor und ab dafür
da liebäugel ich auch mit, kann man den nur in USA bestellen? :-k :-k :-k
Ich habe den in einer Sammelbestellung gekauft. Daher kann ich dazu wenig sagen.

Es gibt aber immer wieder Sales-Aktionen für Europa/Deutschland, soweit ich weiß
Sporty,
der mit der Patina auf Grill und ohne Harley.
Benutzeravatar
onedance
Grill-und BBQ-Meister
Grill-und BBQ-Meister
Beiträge: 633
Registriert: 19.06.2015, 14:06
Wohnort: Pankow

23.01.2017, 23:48

Den Sansaire gibt's jetzt für 179,90 bei coolstuff. Wahrscheinlich weil die ja mit dem Sansaire Delta bald etwas teureres anbieten werden.
Andreas

Ein Chicken? Nö, ich würde gleich hier essen...
Antworten