Dry Age Beef - erster Versuch

Auf dem Prüfstand - Mitglieder testen Grillgerätschaften

Moderator: Mod-Team

Benutzeravatar
DrMett
Irrer Griller
Irrer Griller
Beiträge: 387
Registriert: 02.05.2011, 20:51
Wohnort: Münster (NRW)
Kontaktdaten:

13.01.2012, 14:08

So nach langer Zeit endlich mal ein wenig Zeit gefunden für meinen Selbstversuch Dry Age Beef.
Letzte Woche habe ich beim MmV 4kg Ribeye und 2kg Roastbeef bestellt. Das Tier wurde letzte Woche Do geschlachtet und geplant ist, dass wir das Fleisch am 11.02. essen werden.

Die Beutel (Test-Set) habe ich bei http://www.55grad.biz bestellt.

Fotos folgen heute Abend & ich bin gespannt wie es wird.

:cheers:
Der mit dem Mettigel tanzt -- aktueller Hinweis: Der heimische Mettigel ist eine bedrohte Tierart :-)
Benutzeravatar
rosch
Gasmeister
Gasmeister
Beiträge: 8235
Registriert: 14.08.2006, 12:34
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

13.01.2012, 14:20

der fred steht ab jetzt unter beobachtung :cheers:
Gruß aus dem Rheinland - Roland
Benutzeravatar
DrMett
Irrer Griller
Irrer Griller
Beiträge: 387
Registriert: 02.05.2011, 20:51
Wohnort: Münster (NRW)
Kontaktdaten:

13.01.2012, 19:50

So das Fleisch abgeholt und los gehts. Ich hatte mir vorher das Video auf der Website angeschaut wo beschrieben wird, wie man mit dem Vakumierer arbeitet. Im Video sah alles relativ einfach aus aber für mich als nicht Vaku-Profi entpuppte sich es schwieriger als Gedacht. Einen Beutel habe ich "durchgeschweißt" weil die Luft nicht abgesaugt worden ist. Zum Glück waren in dem Set drei Beutel. Ich denke mit etwas Übung wird es einem wesentlich einfach gelingen als mir. Nachdem das vakumieren einigermaßen klappte und ich die vorhanden Beutel zurückschneiden mußte da es dort auch nicht so wollte wie ich hat es am Ende jedoch geklappt. Ich hoffe die beiden Schweißnähte pro Beutel halten und ich bin gespannt auf das Ergebnis. Das Fleisch ging danach direkt in den Kühlschrank

13.01.
Gewicht Ribeye: 3,85kg
Gewicht Roastbeef: 1,40kg
Dateianhänge
IMG_4071.JPG
Roastbeef
IMG_4071.JPG (80.01 KiB) 4753 mal betrachtet
IMG_4072.JPG
Roastbeef
IMG_4072.JPG (66.71 KiB) 4753 mal betrachtet
IMG_4075.JPG
Roastbeef in Tüte (Fehlversuch)
IMG_4075.JPG (64.87 KiB) 4753 mal betrachtet
IMG_4077.JPG
Ribeye
IMG_4077.JPG (88.98 KiB) 4753 mal betrachtet
IMG_4080.JPG
Ribeye
IMG_4080.JPG (77.66 KiB) 4753 mal betrachtet
IMG_4081.JPG
Feddich :-)
IMG_4081.JPG (76.61 KiB) 4753 mal betrachtet
IMG_4083.JPG
Schweißnaht
IMG_4083.JPG (78.47 KiB) 4753 mal betrachtet
IMG_4079.JPG
Roastbeef
IMG_4079.JPG (78.65 KiB) 4753 mal betrachtet
Der mit dem Mettigel tanzt -- aktueller Hinweis: Der heimische Mettigel ist eine bedrohte Tierart :-)
Benutzeravatar
xXBBQ_JunkieXx
WürXXer
WürXXer
Beiträge: 5634
Registriert: 10.07.2008, 01:30
Kontaktdaten:

13.01.2012, 21:25

Habe ich bist jetzt nur mit bereits fertig gereiftem Fleisch gesehen.
Bin auf das Ergebnis gespannt!
Aber im Profi-Bereich funzt das ja auch. :)

BBQJ :cheers:
.::myBlog::.
.::F@cebook::.
SchwarzIstBraunGenug
Benutzeravatar
Andreas
Moppedgriller
Moppedgriller
Beiträge: 12139
Registriert: 23.06.2006, 18:48
Wohnort: Direkt beim Grill am Ende des Universums (frei nach Douglas Adams)

13.01.2012, 23:12

Mit verlaub, ich bin etwas skeptisch, du hast jetzt für mindestens 120 Euro Fleisch rum liegen, wäre es net sinnvoller gewesen mit nem Kilo einen Test zu fahren, vor allem weil du schreibst, das das vacuumieren net so gut gelaufen ist. Im profibereich hast du andere möglichkeiten, da könnte ich es noch verstehen. Für den privaten Haushalt ist es meiner Meinung nach overkill.
Signatur: Aus Schaden wird man klug
Benutzeravatar
alfons
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 1105
Registriert: 24.02.2010, 21:31
Wohnort: Im Süden bei den Weinbergen
Kontaktdaten:

13.01.2012, 23:14

DrMett hat geschrieben:So das Fleisch abgeholt und los gehts. Ich hatte mir vorher das Video auf der Website angeschaut wo beschrieben wird, wie man mit dem Vakumierer arbeitet. Im Video sah alles relativ einfach aus aber für mich als nicht Vaku-Profi entpuppte sich es schwieriger als Gedacht. Einen Beutel habe ich "durchgeschweißt" weil die Luft nicht abgesaugt worden ist. Zum Glück waren in dem Set drei Beutel. Ich denke mit etwas Übung wird es einem wesentlich einfach gelingen als mir. Nachdem das vakumieren einigermaßen klappte und ich die vorhanden Beutel zurückschneiden mußte da es dort auch nicht so wollte wie ich hat es am Ende jedoch geklappt. Ich hoffe die beiden Schweißnähte pro Beutel halten und ich bin gespannt auf das Ergebnis. Das Fleisch ging danach direkt in den Kühlschrank

13.01.
Gewicht Ribeye: 3,85kg
Gewicht Roastbeef: 1,40kg
und los geht's ist gut...

was aber raus kommt ist eine andere Frage.



Trocken gereift (ja auch das wurde nicht in den USA erfunden) hole ich bei meinem Metzger, denn er hat das Material und vor allem die Hardware dazu.

Klar kann man alles ausprobieren, aber was > vakuumieren mit trocken gereift zu tun hat ?!?
Das frage ich mich jetzt mal.

Ich habe das trocken gereift kennen gelernt als -
trocken gereift am Knochen, ein ganzer Rinderrücken hängend in einem Kühlgerät/Trockenraum (ja Getränkeschrank kann bei gewissen Umbaumaßnahmen mehr schlecht als recht funktionieren...

...aber besser ist ein Schrank mit UV Licht zur Keimverhinderung, konstante Temperatur, permanenter Luftaustausch, eine garantierte Luftfeuchtigkeit um 70 % (sehr aufwendig aber notwendig zur Gewichtsabnahme) usw.


Na ja da kauf ich das kg für schwankende 40-70 Euro beim Fachmann. Das ist dann preiswerter und vor allem besser (-:

Das soll, aber nicht ein Posting gegen das ausprobieren sein, sondern nur eine einsame Meinung ;-)

---

Warum wird ich eigentlich das/die Postings/THreads seit der neuen Software nur noch Zeichengröße in pict tausendvierhundertvierzig und größer dargestellt?
Firefox kann da mit Sicherheit nix dafür und die Deutsche Optikervereinigung sicher auch nichts.
Benutzeravatar
xXBBQ_JunkieXx
WürXXer
WürXXer
Beiträge: 5634
Registriert: 10.07.2008, 01:30
Kontaktdaten:

14.01.2012, 00:20

alfons hat geschrieben: Warum wird ich eigentlich das/die Postings/THreads seit der neuen Software nur noch Zeichengröße in pict tausendvierhundertvierzig und größer dargestellt?
Firefox kann da mit Sicherheit nix dafür und die Deutsche Optikervereinigung sicher auch nichts.
Das ist auf Wunsch der etwas weniger gut Sehenden geschehen. ;)
"Abhilfe" schafft bei Bedarf:
Ansicht--->Zoom--->Verkleinern
oder
strg (+) -

Falls Du nicht willst, dass die Fotos mit verkleinert werden, nen Haken bei "Nur Text zoomen" machen.


Grüße Frank :cheers:
.::myBlog::.
.::F@cebook::.
SchwarzIstBraunGenug
Benutzeravatar
DrMett
Irrer Griller
Irrer Griller
Beiträge: 387
Registriert: 02.05.2011, 20:51
Wohnort: Münster (NRW)
Kontaktdaten:

14.01.2012, 10:30

alfons hat geschrieben:und los geht's ist gut...
was aber raus kommt ist eine andere Frage.

Trocken gereift (ja auch das wurde nicht in den USA erfunden) hole ich bei meinem Metzger, denn er hat das Material und vor allem die Hardware dazu.

Klar kann man alles ausprobieren, aber was > vakuumieren mit trocken gereift zu tun hat ?!?
Das frage ich mich jetzt mal.

Ich habe das trocken gereift kennen gelernt als -
trocken gereift am Knochen, ein ganzer Rinderrücken hängend in einem Kühlgerät/Trockenraum (ja Getränkeschrank kann bei gewissen Umbaumaßnahmen mehr schlecht als recht funktionieren...

...aber besser ist ein Schrank mit UV Licht zur Keimverhinderung, konstante Temperatur, permanenter Luftaustausch, eine garantierte Luftfeuchtigkeit um 70 % (sehr aufwendig aber notwendig zur Gewichtsabnahme) usw.

Na ja da kauf ich das kg für schwankende 40-70 Euro beim Fachmann. Das ist dann preiswerter und vor allem besser (-:
Das soll, aber nicht ein Posting gegen das ausprobieren sein, sondern nur eine einsame Meinung ;-)
Jau - die Frage was raus kommt ist ne gute Frage. Ich wollte es einfach mal testen und mal schauen wie es wird.
Das es nicht wie beim Metzer/Fleischer/Fachhänder ist weiß ich.

***************
Wie funktionieren die Reifebeutel?

Die Folie stammt aus dem professionellen Dry Aging. Dabei wird das Fleisch mittels industrieller Druckkammer-Vakuumierern verschweisst. Da im Privathaushalt meistens nur ein normaler Vakuumierer zur Verfügung steht, muß man sich mit einigen Tricks behelfen (siehe Anleitung).

Die Reifebeutel bestehen aus einem semipermeablen Material. Dieses ist wasserdampfdurchlässig, bietet jedoch eine Sperrschicht gegen negative Einflüsse von außen: Bakterien, Luft und Gerüche. Aufgrund der genannten Eigenschaften kann das zu reifende Fleisch in jedem no-frost Kühlschrank bei 0 – 4 Grad reifen, und ist geschützt vor Verunreinigungen.

Alle Vorzüge des Dry Agings in der Reifekammer, insbesondere die dadurch entstehende einzigartige Geschmacksentwicklung, bleiben erhalten. Es handelt sich hierbei, wie beim traditionellen Dry Aging (Trockenreifung), um eine aerobe Reifung d.h. es dringt zwar keine Luft ein, aber der für diese Reifungsart notwendig Sauerstoff, kann die Membranschicht passieren. Weitere Infos unter "Was ist Dry Aging".
Info lt. Hersteller
***************



Andreas hat geschrieben:Mit verlaub, ich bin etwas skeptisch, du hast jetzt für mindestens 120 Euro Fleisch rum liegen, wäre es net sinnvoller gewesen mit nem Kilo einen Test zu fahren, vor allem weil du schreibst, das das vacuumieren net so gut gelaufen ist. Im profibereich hast du andere möglichkeiten, da könnte ich es noch verstehen. Für den privaten Haushalt ist es meiner Meinung nach overkill.
Der Grund für das viele Fleisch: ich habe an dem Tag mehrere Leute zu Besuch und hab denen gesagt, dass ich was probieren will und wir im Worst-Case ne Pizza bestellen müssen. Ich geb Dir sonst grundsätzlich Recht weniger hätte es auch getan :-)

:cheers:
Der mit dem Mettigel tanzt -- aktueller Hinweis: Der heimische Mettigel ist eine bedrohte Tierart :-)
Benutzeravatar
DrMett
Irrer Griller
Irrer Griller
Beiträge: 387
Registriert: 02.05.2011, 20:51
Wohnort: Münster (NRW)
Kontaktdaten:

14.01.2012, 12:36

Grad mal geschaut ob die Beutel noch zu sind. Die Roastbeef Packung hatte sich geöffnet und ich hab es gerade nochmal eingeschweißt mit dem letzen freien Ministück der Tüte. Ich denke jedoch, dass das Roastbeef vorher dran glauben wird. Das Ribeye ist dicht.
Der mit dem Mettigel tanzt -- aktueller Hinweis: Der heimische Mettigel ist eine bedrohte Tierart :-)
Benutzeravatar
Firedancer
Burger Stylist
Burger Stylist
Beiträge: 6757
Registriert: 03.07.2009, 16:17
Wohnort: Region um Köln

15.01.2012, 21:31

Ich versteh jetzt aber nicht so ganz den Unterschied zwischen diesen Beuteln und normalen Vakuumierbeuteln?

Erleuchte mich :mrgreen:
You well-doners can go eat your hockey pucks on someone else's lawn.
Benutzeravatar
xXBBQ_JunkieXx
WürXXer
WürXXer
Beiträge: 5634
Registriert: 10.07.2008, 01:30
Kontaktdaten:

15.01.2012, 22:13

Die Beutel haben eine Membran die das Gute rein/rauslassen, aber dem Bösen den Zutritt verwehren.
Kommt aus dem Profi-Bereich. Ist auch bei Käse ein Thema. :cheers:
.::myBlog::.
.::F@cebook::.
SchwarzIstBraunGenug
Benutzeravatar
Frank Zane
Warmwasserkocher
Warmwasserkocher
Beiträge: 2619
Registriert: 05.03.2009, 21:22
Wohnort: RW, Ba-Wü
Kontaktdaten:

16.01.2012, 10:53

Das sind so eine Art GoreTeX Beutel, ich glaube darunter kann sich jeder etwas vorstellen was den Beuteln sehr nähe kommt.
Was ist das Problem beim einschweißen? Die fehlende Struktur die normale Vakkumbeutel für den Hausgebrauch haben? Warum hast du deinen Metzger nicht gebeten dir die Stücken einvakkumieren, er hat bestimmt ein Kammergerät.

@Frank, wenn diese Art Reifebeutel auch im professionellen Bereich genutzt werden weißt du eine gute Quelle?

Gruß

Mike
Benutzeravatar
Firedancer
Burger Stylist
Burger Stylist
Beiträge: 6757
Registriert: 03.07.2009, 16:17
Wohnort: Region um Köln

16.01.2012, 11:05

Das würde mich auch mal interessieren. Probieren geht über studieren. Aber warten wir mal deine Ergebnisse ab.
You well-doners can go eat your hockey pucks on someone else's lawn.
Benutzeravatar
BBQ M.O.D.
Irrer Griller
Irrer Griller
Beiträge: 264
Registriert: 06.12.2009, 13:31
Wohnort: Neuenkirchen (Kreis Steinfurt)
Kontaktdaten:

16.01.2012, 11:10

Da bin ich ja mal neugierig.

Was haste gesagt? Wann sollte ich zum probieren rüber kommen? :mrgreen:

Beobachten an!
"Vegetarisch" ist Indianisch und heisst: "Zu blöd zum Jagen!"
Teamchef BBQ Greenhorns
Benutzeravatar
rosch
Gasmeister
Gasmeister
Beiträge: 8235
Registriert: 14.08.2006, 12:34
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

16.01.2012, 11:44

hier wurde auch schon ausgiebig getestet und diskutiert :cheers:
Gruß aus dem Rheinland - Roland
Antworten