Taiwanesisches Billigmesser Nakiri

Thermometer, Grillwerkzeuge und andere Hilfsmittel

Moderator: Mod-Team

Antworten
Benutzeravatar
Som
Fornostar
Fornostar
Beiträge: 3621
Registriert: 04.02.2010, 08:06
Wohnort: Nürnberg

01.02.2020, 23:08

Vor ca. einem Jahr bin ich bei Amazon über dieses Messer gestolpert:

KIWI Thailand Kochmesser mit Holzgriff 28cm

Ein Nakiri für 7€? (inklusive Versand!)

Ich wollte ja schon immer mal ein schönes Gemüsemesser.
Also warum nicht das? Ich hatte zwar starke Zweifel ob man da mehr bekommt als nur ein Stück Blech, aber für den Preis?
Kann man nicht viel verlieren.



Inzwischen habe ich das Messer seit fast einem Jahr im Gebrauch
01_messer.jpg
01_messer.jpg (72.86 KiB) 1212 mal betrachtet
Der Griff etwas klein für meine Hände, geht aber.


Die Klinge ist sehr dünn, nur 1mm dick.
02_Rücken.jpg
02_Rücken.jpg (50.72 KiB) 1212 mal betrachtet
Die dünne Klinge macht das Messer sehr leicht, aber auch recht flexibel.

Die Klinge hat einen leichten Hohlschliff
03_Klinge.jpg
03_Klinge.jpg (38.61 KiB) 1212 mal betrachtet

Aber das wichtigste:
Scharf???


Ja, scharf.

gut, rasieren geht nicht, aber bei entsprechender Behandlung warscheinlich auch möglich.
Das Messer hält die Schärfe erstaunlich gut. Und es reicht völlig es ab und zu mal mit dem Stahl abzuziehen. In dem einen Jahr war es noch nicht nötig mit dem Stein nachzuschärfen.

Die recht flexible Klinge erfordert beim Schneiden etwas mehr Sorgfalt, weil sie sich beim schräg ansetzen leicht etwas verzieht. Aber etwas mehr Sorgfalt ist beim Umgang mit scharfen Messern ja nicht verkehrt.

Unterm Strich bin ich über die Qualität des Messers erstaunt. Es ist auch rostfrei, also Gemüse schneiden, kurz abspülen und wieder an dem Messerhalter hängen. Kein Ölen nötig.

Wer also ein unkompliziertes Alltagsgemüsemesser sucht, bei dem man keine Angst haben muss, dass ein Familienmitglied es ruiniert, der ist damit recht gut beraten.

Klar, es kommt nicht an die handgeschmiedeten Japanischen ran, aber das Preis-Leistungsverhältnis ist einfach unschlagbar.

Gunther
Am Ende wird alles gut.
Ist es nicht gut, ist es nicht zu Ende.
Benutzeravatar
Oppa Hoschi
Irrer Griller
Irrer Griller
Beiträge: 256
Registriert: 19.08.2019, 17:48
Wohnort: Niederbieber

02.02.2020, 01:12

Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung
Habe das Teil seit einiger Zeit auf meiner Liste
Deine Beschreibung war ein definitive pro für das Tail :Daumen:
Fürchte dich vor Sturm und Wind
Und Hessen die in Rage sind
Benutzeravatar
Pfeffii
Smo-King
Smo-King
Beiträge: 4012
Registriert: 30.03.2009, 07:12
Wohnort: Langweid

02.02.2020, 06:59

Von denen hab ich die kleineren Geschwister gleich 4 mal.Wenn ich die in die Hand nehm werden die vor jedem Gebrauch über den Stahl gezogen.Waren so um 2-3 Euro alle 4.Ein Mitbringsel direkt von der Quelle.Bin jetzt über 10 Jahre damit zufriedenn.
Sind meine Brotzeit Messer und müssen jeden Urlaub mit ins Gepäck.
Benutzeravatar
Pepsi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 5884
Registriert: 22.05.2011, 10:15
Wohnort: Ruhrpott!

02.02.2020, 08:44

Die liegen auch in den meisten Asia Shops rum.
Hab ich auch schon lange im Einsatz! :twothumbs:
:winke:
Benutzeravatar
Som
Fornostar
Fornostar
Beiträge: 3621
Registriert: 04.02.2010, 08:06
Wohnort: Nürnberg

02.02.2020, 12:00

Da bin ich ja froh, dass ich nicht der einzige bin, der billigen Taiwanstahl in der Küche hat! :winke:

Ich hatte schon Bedenken, mich zu Outen, dass ich nicht nur mit edlen, von wunderschönen Jungfrauen bei Vollmond handgeschmiedeten Japanischen Messern hantiere.
Wobei ich die auch mag.

Die Messer, nicht die Jungfrauen.


Also, die Jungfrauen auch, aber.... Ach! Ihr wisst, was ich meine. :oops:
Am Ende wird alles gut.
Ist es nicht gut, ist es nicht zu Ende.
Benutzeravatar
Jadefalke
Deranderkatzenascht...
Deranderkatzenascht...
Beiträge: 1246
Registriert: 16.05.2017, 11:43
Wohnort: SüdWestMünchen

02.02.2020, 12:14

Ja, ja, da redet Mann sich schnell um Kopf und Kragen.
:undweg: :lachkrampf: :oops:
CU Andy
Balkongriller
Pimped Weber Q100 Gas mit Stacker und Rotisse, El Fuego Portland, DOs
Benutzeravatar
Oppa Hoschi
Irrer Griller
Irrer Griller
Beiträge: 256
Registriert: 19.08.2019, 17:48
Wohnort: Niederbieber

02.02.2020, 12:51

Jadefalke hat geschrieben:
02.02.2020, 12:14
Ja, ja, da redet Mann sich schnell um Kopf und Kragen.
:undweg: :lachkrampf: :oops:
Redet und redet und die jungfrauen sind weg :keineahnung:
Fürchte dich vor Sturm und Wind
Und Hessen die in Rage sind
Benutzeravatar
FrankAM
Der mit dem DOpf ribt
Der mit dem DOpf ribt
Beiträge: 3749
Registriert: 10.05.2012, 07:03

02.02.2020, 13:20

Hab die auch zuhause und kann Dir uneingeschränkt beipflichten.
Oft komme ich nicht in den Asia-Shop, aber wenn ich dort bin, hüpft mir jedes mal eins davon in den Einkaufskorb
IMG_20200202_131555.jpg
IMG_20200202_131555.jpg (64.07 KiB) 1141 mal betrachtet
Gruß
Frank
_________________

Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten
Benutzeravatar
flyingman
Moonshiner
Moonshiner
Beiträge: 1228
Registriert: 08.07.2010, 11:33

02.02.2020, 14:33

He he, hab' auch so eins. :Daumen:
Scharf und leicht zu schärfen. Dank der schmalen Klinge gleitet es förmlich durch hartes Würzel-Gemüse. Auch Lachs schneiden geht gut.

Da wir gerade bei Billig-Messern sind:
Ich wollte ein güstiges und Koch- und Grillmesser für unterwegs, mit Scheide. Das hier:
https://www.amazon.de/gp/product/B07Y57 ... UTF8&psc=1

_MG_4619-1.jpg
_MG_4619-1.jpg (66.78 KiB) 1124 mal betrachtet
_MG_4621.JPG
_MG_4621.JPG (53.18 KiB) 1124 mal betrachtet
Dicke, kräftige Klinge, sauber verarbeiteter Griff. Lederscheide. Werksmäßig scharf geschliffen. Gut für göbere Arbeiten an Fleisch und Knochen. Oder zum Kräuter wiegen, oder...
Bin zufrieden! :Daumen:
Cheers
fm
:cheers:
Benutzeravatar
Jadefalke
Deranderkatzenascht...
Deranderkatzenascht...
Beiträge: 1246
Registriert: 16.05.2017, 11:43
Wohnort: SüdWestMünchen

02.02.2020, 16:14

Nettes Allzweckmesser mit robuster Scheide, hat die auch eine Gürtelbefestigung?
CU Andy
Balkongriller
Pimped Weber Q100 Gas mit Stacker und Rotisse, El Fuego Portland, DOs
Benutzeravatar
Pfeffii
Smo-King
Smo-King
Beiträge: 4012
Registriert: 30.03.2009, 07:12
Wohnort: Langweid

02.02.2020, 16:16

Was heisst Billig ich wohn ja als Flüchtling in Schwaben :mrgreen: :mrgreen:
Fahr auch noch mit nem 99ziger Opel Astra in die Arbeit :mrgreen: :mrgreen:
Ich hab Teuer sowie auch Günstig.Die Billigen hab ich wenn ich Ehrlich bin aber öfter in der Hand.Ein Hackebeil für unter 10 Euro hab ich mir auf dem Wochenmarkt in Phuket auch mal gekauft.
Der Absolute Schnapper war vor 25 Jahren in Spanien auf einem Wochenmarkt.Mein Heutiges Lachsmesser für 13 DM.

P1080742.JPG
P1080742.JPG (71.35 KiB) 1105 mal betrachtet
P1080745.JPG
P1080745.JPG (98.78 KiB) 1105 mal betrachtet
Benutzeravatar
flyingman
Moonshiner
Moonshiner
Beiträge: 1228
Registriert: 08.07.2010, 11:33

02.02.2020, 16:52

Jadefalke hat geschrieben:
02.02.2020, 16:14
Nettes Allzweckmesser mit robuster Scheide, hat die auch eine Gürtelbefestigung?
Ja, hat sie.
Cheers
fm
:cheers:
Benutzeravatar
Jadefalke
Deranderkatzenascht...
Deranderkatzenascht...
Beiträge: 1246
Registriert: 16.05.2017, 11:43
Wohnort: SüdWestMünchen

02.02.2020, 17:38

flyingman hat geschrieben:
02.02.2020, 16:52
Jadefalke hat geschrieben:
02.02.2020, 16:14
Nettes Allzweckmesser mit robuster Scheide, hat die auch eine Gürtelbefestigung?
Ja, hat sie.
:-k

nicht schwach werden jetzt

#-o [-( [-X
CU Andy
Balkongriller
Pimped Weber Q100 Gas mit Stacker und Rotisse, El Fuego Portland, DOs
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 7347
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

02.02.2020, 18:46

Mein lieber Gunther, ich habe auch seit ca. einem Jahr ein Kiwi Messer, das ich im Asia Laden in Altdorf mitgenommen habe - UND ich kann alle von Dir beschriebenen Erfahrungen nur bestätigen: das ist mittlerweile mein Lieblingsalltagsmesser. Genau wie von Dir beschrieben, kann man das Messer sehr gut nachschleifen - jedes Gemüse das ich in letzter Zeit geschnitten habe, ist von diesem Messer geschnitten worden
020220_Messer_01.jpg
020220_Messer_01.jpg (95.85 KiB) 1081 mal betrachtet
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Antworten