Whisky Tread!

Moderator: Mod-Team

Antworten
Benutzeravatar
eldondo
Grill-und BBQ-Meister
Grill-und BBQ-Meister
Beiträge: 741
Registriert: 19.04.2012, 20:53
Wohnort: Widnau / CH
Kontaktdaten:

15.04.2015, 18:40

Wer Lust auf Whisky hat, sollte Ende April zur Whiskyfair nach Limburg, ich befürchte, dass mein Geldbautel dort wieder etwas bluten wird... da finden sich bestimmt wieder ein paar alte und leckere Abfüllungen.
Blogging @ foodblog.blumentritt.net

Mein Burgerbuch "World Wide Burger - Eine kulinarische Weltreise" ist ab sofort erhältlich!
shib
Würstchendreher
Würstchendreher
Beiträge: 25
Registriert: 10.04.2013, 14:25
Wohnort: Telgte bei Münster

16.04.2015, 12:28

Mit dem Bowmore Darkest 15yo hab ich das gleiche Problem wie mit allen Bowmores...eigentlich ist die Kombination aus Sherrysüße und Rauch cool, aber die Bowmores hinterlassen bei mir immer einen komischen Geschmack im Mund. Kann ich nicht beschreiben...irgendwie chemisch. Nicht "medizinisch", wie Laphroaig ja oft umschrieben wird...irgendwas stört mich da.

Sobald man allerdings noch was "dazu" trinkt (Pils, Wasser etc.) stört mich der Beigeschmack nicht mehr.

Das mit dem Cragganmore klingt fein. Ein wirklich vanilliger Tropfen fehlt mir bisher. Kann sein dass eine der nicht offenen Flaschen sowas bietet, aber durchprobieren kann ich jetzt schlecht ;) werd mir mal einen besorgen. Den 1993er dürfte es wohl kaum noch für sinnvolle Beträge zu kaufen geben, aber der Charakter einer DE ist ja oft ähnlich. Danke für den Tipp!
Beste Grüße, shib
Benutzeravatar
eldondo
Grill-und BBQ-Meister
Grill-und BBQ-Meister
Beiträge: 741
Registriert: 19.04.2012, 20:53
Wohnort: Widnau / CH
Kontaktdaten:

16.04.2015, 19:23

Bowmore hat oft eine Lavendelnote, evtl. ist es das, was Du meinst.

Bei älteren Bowmores, sagen wir mal bis Mitte 80er, ist das eher selten der Fall, es gibt nur wenige Ausnehmen. Jüngere Abfüllungen weisen diese Note tendenziell eher auf... aber auch da gibt es Ausnahmen. Ich habe einen 90er Bowmore von James McArthur, der mit seiner Beerigkeit sehr an die legendären Abfüllungen der 60er erinnern...
Blogging @ foodblog.blumentritt.net

Mein Burgerbuch "World Wide Burger - Eine kulinarische Weltreise" ist ab sofort erhältlich!
Benutzeravatar
Krischan
Steakbrutzler
Steakbrutzler
Beiträge: 151
Registriert: 01.07.2009, 06:52
Wohnort: Swisttal

16.04.2015, 20:01

Auf soviel Erfahrung und Vergleichsmöglichkeiten wie eldondo kann ich leider nicht zurückgreifen. :respekt: ;)

Trotzdem war ich jetzt neugierig und habe mir grade einen Dram Darkest eingeschenkt.
Nun ja… Eine gewisse bleibende Note kann ich bestätigen. Als chemisch würde ich das aber eher nicht schmecken.
Ob es jetzt Lavendel ist? So gut bin ich wirklich nicht. :-k Vielleicht blumig, etwas süßlich, leicht rauchig, etwas trocken. Für mich aber nicht unangenehm oder störend.
Vielleicht eins zwei Tropfen Wasser dazugeben, dann entwickeln sich viele Whiskys nochmal anders. Evtl. "hilft" das.

Ja, die Destillers Editions gibts ja immer wieder. Ich denke auch, dass die geschmacklich annähernd ähnlich sind.
Mir schmeckt er jedenfalls. Den regulären Cragganmore finde ich auch ganz gut, geht in die gleiche Richtung, wenn auch nicht so komplex.

Vielleicht kann man ja mal den einen oder anderen Sample tauschen, falls das hier überhaupt möglich und gewollt ist.
Falls nicht möge man mir verzeihen. :oops: :mrgreen:

Grüße und Slainte
Grüße
Krischan

BBQ, Beer and Rock n Roll
supergrill
Marshmallow
Beiträge: 7
Registriert: 18.05.2015, 10:52

05.11.2015, 17:53

Ich trinke eher Rum. Ist aber schon heftig wie sehr der Whisky-Hype anhält. Ich würde mich selbst kaum trauen einen Whisky unter 25 € zu verschenken.
Benutzeravatar
Topflappen
Rüsselgriller
Rüsselgriller
Beiträge: 1772
Registriert: 14.04.2008, 12:33
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

06.11.2015, 08:54

supergrill hat geschrieben:Ich trinke eher Rum. Ist aber schon heftig wie sehr der Whisky-Hype anhält. Ich würde mich selbst kaum trauen einen Whisky unter 25 € zu verschenken.
Guckst Du hier: http://forum.mybbq.net/viewtopic.php?f=19&t=22122
-- Faster Pussycat! Grill! Grill! --
Benutzeravatar
Fleischklops
Meatloaf
Meatloaf
Beiträge: 1557
Registriert: 13.04.2007, 18:43
Wohnort: Rosbach

11.11.2015, 13:07

Bin kein Whisky oder Rumtrinker, aber ich koche und grille ganz gern ;)

Daher kurz meinen Senf: Es gibt wohl genetisch bedingt einen Anteil von Menschen, die einzelne Kräutergeschmäcker als unangenehm empfinden. Am bekanntesten ist da wohl Koriander oder Rosmarin zu nennen. Manchen schmeckt das nach Waschmittel oder Seife.

Wenn solche Aromen dann in solch edlen Tropfen vorkommen, könnte ich mir vorstellen, dass das dann einen verwandten oder ähnlichen Effekt hat. Dem einen schmeckt´s köstlich, ein anderer macht evtl. gerade bei diesem Geschmack ein "Fehlaroma" aus...

Könnte doch was dran sein, oder? :-k

Ich finde das Thema hier hochinteressant, bisher ist mir aber noch keiner über den Weg gelaufen, den ich unbedingt daheim haben müsste. Ich bin der klassische Hütchentrinker oder JD Cola. Die JD Lemonade hört sich für mich auch testenswert an. Von daher trolle ich Banause mich hier wieder raus und lese heimlich weiter mit :mrgreen:

:cheers:
Chari SuperPro mit SFB, ProQ-Excel, Weber Q100, Weber OTG 57 und ´nen Landmann-Tankengrill als AZK-Halter

Geklaute Ideen sind gesparte Energie!
Benutzeravatar
RamJam
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 7035
Registriert: 01.05.2007, 13:19
Wohnort: Uelsen

11.11.2015, 19:57

Bist nicht allein damit @FK :rules: .

Habe nicht die Probs ( bisher ) mit der "Unverträglichkeit" und/oder von/durch/mit besonderen Gewürzen im Alkohol ( und nein, auch wenn z.B. Whisky -> "Wasser des Lebens wäre" )
halte ich es nicht damit.

Und ja, das ist eines der Dinge die Menschen abhalten ( ob nun vor der Preisinfo oder hinter her ) ;) :rules: :lol:
Ein Schelm wer böses dabei denkt :rules: :rules: :rules: ;)

MfG Martin

Btw.: Anstatt namhaften und "gewürzten" Alkohol zu nehmen, im dann noch zu "kochendem-Essen" ;) :pfeif: :-k :lol: , gibt es auch andere Möglichkeiten.
Aber .......
Ein Name macht schon viel aus, nicht nur auf/in der Einladung und der Tischverteilung-/Zuordnung.
Evtl. bis hin "ins Essen", aber häufig genug ist der Namensgeber schon verblichen "leiblich", was dann "weltlich und geschmacklich"
auch wiederum seine Vorteile hat "im Essen ;) :lol: :rules: :mrgreen: JOKE !!!".

Also bleibt dann evtl. nur noch "der Name" in der Speise und/oder auf einer wie auch immer gearteten Liste/Karte ;) :lol: :pfeif: :mrgreen:
Martin
Herdentiere schauen auf zu viele Arschlöcher. Ein gesunder Abstand zu den "Schinkenpartien" hat also was. :rules: :cheers:
Benutzeravatar
Pepsi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 5638
Registriert: 22.05.2011, 10:15
Wohnort: Ruhrpott!

11.11.2015, 20:25

@FK:

Ich hab auch auf ElDondo gehört und mir mal zwei "gegensätzliche" gekauft, weil ich auch eher der Banause war und nicht wirklich Unterschiede geschmeckt hab.

Und der "milde" hat mich auch nicht umgestimmt. Dann hab ich Laphroaig Quarter Cask probiert, der wohl als ziemlich "intensiv" gilt und den find ich richtig geil! Da schmeckt man mal was.

Letztens hatte ich Freikarten für ne Messe in Bochum und hab da mal ein "Seminar" mitgemacht. Ich hab zwar kaum ein Wort verstanden, aber mittlerweile schmeck ich zumindest Unterschiede... also ich find's einfach interessant!

Aber ich trink auch gerne "kräftige" Obstler, etc. Ist aber auch irgendwie "trinktechnik". Schwer zu beschreiben.

Ich bleib da auf jeden Fall dran!

Rum find ich auch gut. Ist aber gegen Whiskey schon fast "süss" (find ich).

Nächste Woche gehe ich zu meinem ersten Rotwein Tasting... bin schon gespannt. :lol:
Zuletzt geändert von Pepsi am 11.11.2015, 20:27, insgesamt 2-mal geändert.
:winke:
Benutzeravatar
Duffman
Grill-und BBQ-Meister
Grill-und BBQ-Meister
Beiträge: 561
Registriert: 11.02.2009, 09:22

26.11.2015, 21:04

Moin zusammen,

Amazon hat derzeit immer gute blitzangebote
Z.B
Gestern: balvenie 17J double wood 79,99
Gerade: lagavulin 16J 39,99
Neun 12er dalmore gab es für 34, den 10er laphroaig für 24

Slainte
Wenn es kein Fleisch mehr gibt, esse ich halt Vegetarier
Benutzeravatar
stippkollege
Stripper
Stripper
Beiträge: 4208
Registriert: 01.09.2008, 19:52
Wohnort: An der Ruhrmündung

07.01.2017, 10:45

Ist so kalt draussen :mrgreen: :twothumbs:
comp_013.jpg
comp_013.jpg (96.1 KiB) 2723 mal betrachtet
comp_018.jpg
comp_018.jpg (152.07 KiB) 2723 mal betrachtet
:toothpick: :winke:
LG Manfred :cheers:
In der Nase verliert der erhobene Zeigefinger an Bedeutung ( Art van Rheyn )
Benutzeravatar
eldondo
Grill-und BBQ-Meister
Grill-und BBQ-Meister
Beiträge: 741
Registriert: 19.04.2012, 20:53
Wohnort: Widnau / CH
Kontaktdaten:

03.02.2018, 15:20

In diesem Thread ist es schon lange ruhig, das muss sich ändern...


Lagavulin 18 yo, Feis Ile 2016
  • lagavulin_feis_ile_2016.jpg
    lagavulin_feis_ile_2016.jpg (275.9 KiB) 1648 mal betrachtet

Glen Grant 1973 - 2013, 40 yo, Samaroli
  • samaroli_glen_grant_1973.jpg
    samaroli_glen_grant_1973.jpg (168.78 KiB) 1648 mal betrachtet
Blogging @ foodblog.blumentritt.net

Mein Burgerbuch "World Wide Burger - Eine kulinarische Weltreise" ist ab sofort erhältlich!
Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 3624
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

03.02.2018, 19:51

Schätze... bei Dir würd ich gern mal für eine Verkostung vorbeikommen! :twothumbs:
Benutzeravatar
Pfeffii
Smo-King
Smo-King
Beiträge: 3610
Registriert: 30.03.2009, 07:12
Wohnort: Langweid

03.02.2018, 20:08

Ein Glück das ich keinen Whisky mag hab ich ne Menge Geld gespart.Meine anderen Hobbys sind schon Teuer genug :mrgreen: :mrgreen:
Benutzeravatar
MAYOUN
Mjamjam
Mjamjam
Beiträge: 2748
Registriert: 08.11.2014, 15:06
Wohnort: Dolan Barracks

03.02.2018, 21:58

Heiko,
mein Automobil brauch nicht lang in die Schweiz ;)

Die Tröpfle :sabber:
Grüße
Flo

"Mjamjam"

:cheers:
Antworten