Bechthold hat mich angefixt ....

Moderator: Mod-Team

Benutzeravatar
Dermitschneefeuermacht
Forumsschleifer
Forumsschleifer
Beiträge: 11482
Registriert: 29.06.2006, 18:13
Wohnort: Sindlingen, das Florida Hessens

06.04.2019, 21:10

F**ck, seid ihr immer noch drauf...?

:tease:
Teammitglied bei "TB & The BBQ-Scouts"
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 6069
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

06.04.2019, 21:43

Dermitschneefeuermacht hat geschrieben:
06.04.2019, 21:10
F**ck, seid ihr immer noch drauf...?

:tease:
Ich hoffe doch .... =;)
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 3630
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

07.04.2019, 06:57

Kann mir gar nix drunter vorstellen, irgendwie. Insbesondere, weil ich bei Bratkartoffeln beispielsweise die Stärke eigentlich haben will. Nur bei Pommes beispielsweise nicht. Ich glaub ich muss damit auch mal experimentieren...
Benutzeravatar
Pepsi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 5638
Registriert: 22.05.2011, 10:15
Wohnort: Ruhrpott!

07.04.2019, 15:11

Was passiert denn, wenn die Stärke raus ist?
:winke:
Benutzeravatar
Thisamplifierisloud
Moonraker-Pilot
Moonraker-Pilot
Beiträge: 18530
Registriert: 30.07.2006, 10:53
Wohnort: Ulm

07.04.2019, 19:14

Fragen über Fragen... :keineahnung:
Der den Argumentenverstärker trägt.
Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 3630
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

07.04.2019, 19:27

Pommes werden knusprig aussen und weich innen, ohne Stärke. Mit Stärke kriegt man das nicht so hin. Ist nicht nur meine Erfahrung, sondern auch durchaus in der üblichen Literatur zu finden.
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 6069
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

07.04.2019, 19:58

:lol: :lol: :lol:

und JA, das kann ich genau so bestätigen, das waren die geilsten Ofenkartoffeln die ich jemals gemacht habe:

aussen knusprig und innen total weich - von der Textur absolut vergleichbar mit Pommes, aber ohne das Fettige, sondern in der Kombi mit Olivenöl und Dancing Sirtaki absolut passend.

Im Gnomenwald haben wir dann noch eine Kombi mit DM`s Toskana Gewürz getestet: sehr geil .... und Toskana mit etwas Parmesan und einer ganzen Knoblauchknolle -> megageil

ich persönlich finde einfach klasse, das Du eine ganze Menge Kartoffeln essen kannst, die von der Textur an Pommes erinnern, vom Geschmack aber super variabel sind, abhängig vom Gewürz, etc. .... aber am Ende eben nicht mit Frittierfett/öl und sehr bekömmlich, aber mit vollem Geschmack .... :lol:
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 6069
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

07.04.2019, 20:09

...und das Ganze nur mit etwas Blumendünger .... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: .... Uwe ist einfach genial ...... :anbeten1: :anbeten1: :anbeten1:


ich bin ja nur, wie immer der Plagiator/Nachmacher .... :mrgreen:
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
Bechthold
BBQ-Therapeut
BBQ-Therapeut
Beiträge: 9801
Registriert: 23.06.2006, 00:05
Wohnort: Bechtholdshausen

07.04.2019, 20:43

Auslöser der Idee war ein Halbsatz in einer Küchensendung, in der die Rede von fermentierten Kartoffeln war. Der Koch war Paul Ivic vom Restaurant Tian in Wien, eines der wenigen vegetarischen Restaurants mit Stern. Ich habe dann etwas recherchiert und bin auf die Fermentation mit effektiven Mikroorganismen (EM) gestoßen. Die fermentierten Kartoffeln sind tatsächlich wesentlich weniger blutzuckerrelevant wie z.B. normale Pommes.
Die Stärke könnte natürlich auch nur mit Wasser ausgewaschen werden, allerdings scheint mir die Variante mit EM (subjektiv) besser zu sein.

Mahlzeit! :cheers:

Bechthold
Wer nach allen Seiten offen ist, ist nicht ganz dicht.
Benutzeravatar
Thisamplifierisloud
Moonraker-Pilot
Moonraker-Pilot
Beiträge: 18530
Registriert: 30.07.2006, 10:53
Wohnort: Ulm

07.04.2019, 21:04

Und wo krieg'sch das Zeug her?
Der den Argumentenverstärker trägt.
Benutzeravatar
Jack Daniels
Spirit of Tennessee
Spirit of Tennessee
Beiträge: 3064
Registriert: 22.08.2006, 23:10
Wohnort: Lieblos

07.04.2019, 21:10

Bechthold hat geschrieben:
07.04.2019, 20:43
Auslöser der Idee war ein Halbsatz in einer Küchensendung, in der die Rede von fermentierten Kartoffeln war. Der Koch war Paul Ivic vom Restaurant Tian in Wien, eines der wenigen vegetarischen Restaurants mit Stern. Ich habe dann etwas recherchiert und bin auf die Fermentation mit effektiven Mikroorganismen (EM) gestoßen. Die fermentierten Kartoffeln sind tatsächlich wesentlich weniger blutzuckerrelevant wie z.B. normale Pommes.
Die Stärke könnte natürlich auch nur mit Wasser ausgewaschen werden, allerdings scheint mir die Variante mit EM (subjektiv) besser zu sein.

Mahlzeit! :cheers:

Bechthold
Uwe Du weißt schon das wir die am WE probieren wollen. :rules: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Soll ich meinen Pommesschneider mitbringen??? :mrgreen:
Gruß
Jack Daniels.
Am FKK Strand brauch man keine Bikinifigur.
Benutzeravatar
Bechthold
BBQ-Therapeut
BBQ-Therapeut
Beiträge: 9801
Registriert: 23.06.2006, 00:05
Wohnort: Bechtholdshausen

07.04.2019, 21:22

@TAIL: im Gartenhandel oder Online. Ich hab 5l für ~ 20 EUR bezahlt. Dachte, wenn´nix wird, kann ich´s immer noch zum Blumen gießen verwenden :rules:

@Jack Daniels: ich kann da mal was vorbereiten. :mrgreen:

Mahlzeit! :cheers:

Bechthold
Wer nach allen Seiten offen ist, ist nicht ganz dicht.
Benutzeravatar
Thisamplifierisloud
Moonraker-Pilot
Moonraker-Pilot
Beiträge: 18530
Registriert: 30.07.2006, 10:53
Wohnort: Ulm

07.04.2019, 21:37

Ich weiss nicht, ich weiss nicht... :keineahnung:
Der den Argumentenverstärker trägt.
Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 3630
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

08.04.2019, 05:18

Ich muss ja demnächst unbedingt das geile BBQ-Karotten Rezept von einem lokalen Koch nachbauen. Da ist fermentierter Knoblauch dabei... Mit der Vorlage kann man das Unterfangen dann mal angehen :mrgreen:
Benutzeravatar
Thisamplifierisloud
Moonraker-Pilot
Moonraker-Pilot
Beiträge: 18530
Registriert: 30.07.2006, 10:53
Wohnort: Ulm

11.06.2019, 11:39

Ich weiß nicht, ich weiß nicht ...
Welches Produkt GENAU und gibbes davon auch Kleinmengen (mein Gärtle ist ja nicht so groß...)

:keineahnung:
Der den Argumentenverstärker trägt.
Antworten