Der offizielle Wein Thread

Moderator: Mod-Team

Antworten
Benutzeravatar
Simon
Spargriller
Spargriller
Beiträge: 6522
Registriert: 04.04.2008, 11:40
Wohnort: Schwäbisch Hall

19.11.2013, 19:33

Praktifix hat geschrieben:Bald wirst Du dich an den Bordeauxen vergreifen :mrgreen:
für Tipps bin ich jederzeit dankbar !

Wie damals der vV, das war einer der besten vinophilen Tipps jemals ;)

:cheers:
Gruß

Simon

need no teef to eat my beef !

Wir sind das Team South Side BBQ
Benutzeravatar
Frichadaran
Marshmallow
Beiträge: 20
Registriert: 15.09.2013, 19:06

19.11.2013, 21:47

Hi,

vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Ich möchte gerne ein Wein - Geschenk - Paket verschenken und brauche Hilfe bei der Auswahl.
Kann mir jemand sagen welcher [url=http://www.********/weine]dieser Weine[/url] von der Qualität gut ist, also wo das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt?

Ich würde gerne da den Wein kaufen weil man es gut mit anderen Sachen kombinieren kann die auch dort angeboten werden und die verpacken es einen schon schön als Geschenk.

Wer hat einen Tipp?

Liebe Grüße
Zuletzt geändert von xXBBQ_JunkieXx am 27.03.2014, 06:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
De dicke Bembel
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 1981
Registriert: 20.11.2006, 19:45
Wohnort: Frankfurt am Main

20.11.2013, 00:49

Frichadaran hat geschrieben:Hi,

vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Ich möchte gerne ein Wein - Geschenk - Paket verschenken und brauche Hilfe bei der Auswahl.
Kann mir jemand sagen welcher dieser Weine von der Qualität gut ist, also wo das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt?

Ich würde gerne da den Wein kaufen weil man es gut mit anderen Sachen kombinieren kann die auch dort angeboten werden und die verpacken es einen schon schön als Geschenk.

Wer hat einen Tipp?

Liebe Grüße
:winke: Guuude Frichadaran :winke:
Ist das jetzt Werbung oder Marktforschung :-k
:lol: Gruß Bembel :lol:
Töchterlein Bembelinches Blog: http://rooster-cakes.blogspot.de/
DerToby
Grill-und BBQ-Meister
Grill-und BBQ-Meister
Beiträge: 943
Registriert: 23.05.2012, 16:58
Wohnort: Stuttgart

20.11.2013, 06:35

Frichadaran hat geschrieben:Hi,

vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Ich möchte gerne ein Wein - Geschenk - Paket verschenken und brauche Hilfe bei der Auswahl.
Kann mir jemand sagen welcher dieser Weine von der Qualität gut ist, also wo das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt?

Ich würde gerne da den Wein kaufen weil man es gut mit anderen Sachen kombinieren kann die auch dort angeboten werden und die verpacken es einen schon schön als Geschenk.

Wer hat einen Tipp?

Liebe Grüße

Naja, wenn die Frage ernst gemeint sein sollte, wären n paar Spezifikationen nicht verkehrt.
Für wen, mit was "kombinieren" und ne Preisvorstellung wären nicht verkehrt - insbes. da die Preise ja stark variieren -.
By the way: Die Weine findest im Netzt idR um einiges günstiger :mrgreen:

:cheers:
Gruß Toby
Benutzeravatar
Firedancer
Burger Stylist
Burger Stylist
Beiträge: 6757
Registriert: 03.07.2009, 16:17
Wohnort: Region um Köln

20.11.2013, 08:22

Wäre es eigentlich mal möglich eine Art Tabelle aufzustellen um Weine mit Gerichten zu matchen? Also nach dem Motto:

Lammbraten - Rotwein xy, Traube hassenichgesehen und in der Preisklasse 5-10€ Wein A, Preisklasse 10-20€ Wein B, ...

Hintergrund bei mir ist folgender: Ich trinke keinen Wein, nicht weil ich es nicht mag, sondern weil ich es nicht vertrage (und dabei geht es nicht um den Kopfschmerz nach einer durchzechten Nacht). Ich würde ihn aber gerne Gästen anbieten bzw. auch den passenden Wein in meinen Gerichten verarbeiten, denn das geht ohne Probleme. Der einzig gute mir bekannte Weinladen liegt allerdings mehr als 50km entfernt.
You well-doners can go eat your hockey pucks on someone else's lawn.
Benutzeravatar
Praktifix
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 1918
Registriert: 10.06.2008, 20:19

20.11.2013, 13:48

@Fd

Schau mal hier rein:

http://www.koelner-weinkeller.de/

Einer der besten Weinläden die ich kenne ;)

In Brühl gibt es noch den Scholzen, auch gut!
In Hürth hinter der Kletterhalle,aber nur Kartonweise.

gruß, praktifix :cheers:
Der Tod ist gewissermassen eine Unmöglichkeit,
die plötzlich zur Wirklichkeit wird.

Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Simon
Spargriller
Spargriller
Beiträge: 6522
Registriert: 04.04.2008, 11:40
Wohnort: Schwäbisch Hall

20.11.2013, 13:53

Firedancer hat geschrieben:Wäre es eigentlich mal möglich eine Art Tabelle aufzustellen um Weine mit Gerichten zu matchen? Also nach dem Motto:

Lammbraten - Rotwein xy, Traube hassenichgesehen und in der Preisklasse 5-10€ Wein A, Preisklasse 10-20€ Wein B, ...

Hintergrund bei mir ist folgender: Ich trinke keinen Wein, nicht weil ich es nicht mag, sondern weil ich es nicht vertrage (und dabei geht es nicht um den Kopfschmerz nach einer durchzechten Nacht). Ich würde ihn aber gerne Gästen anbieten bzw. auch den passenden Wein in meinen Gerichten verarbeiten, denn das geht ohne Probleme. Der einzig gute mir bekannte Weinladen liegt allerdings mehr als 50km entfernt.
diese Frage ist natürlich echt schwierig, es gibt hier extra ausgebildete Leute - ein Sommelier - der sein ganzes Leben nichts anderes tut als den richtigen Wein zur entsprechenden Speiße zu finden...

Will sagen, meine bescheidenen Kenntnisse reichen hier bei Weitem nich aus.

Ich glaube grundsätzlich muss man mal unterscheiden zwischen Weinen die als Essenbegleiter gedacht sind und solche die solo getrunken werden sollten. Soloweine sollte man deshalb solo trinken, da sie so mächtig sind, dass sie geschmacklich das Essen platt machen oder weil sie so grandios sind, dass man sie für sich genießen sollte. Ersteres trift in aller Regel für Rotweine zu. Barolo, Amarone... Aber auch für Syrahs, manche Merlots...
Pinot Noirs (Spätburgunder) sind oftmals nicht ganz solche Bomben und deshlab oftmals als Essensbegleiter besser geeignet. Wobei ich große Pinots auch immer solo trinken würde.

Bei Weißwein bin ich ein aussgesprochener Fan von Riesling. Ein Riesling (trocken) ist für mich meist die erste Wahl wenn es um Fisch, Geflügel und Schwein (nicht Ribs, PP...) geht. Wobei ich hier auf einen Gutsriesling gehen würde, einen Lagenriesling würde ich vermutlich auch eher solo trinken.
Alternativ gefällt mir noch Sauvignon Blanc, den ich zu o.g. Speißen auch uneingeschränkt empfehlen würde. Aber auch diverse Cuvees mit Chardonnay, Weißburgunder, Grauburgunder... können gut passen.

Für kräftigere Speißen vom Grill wie Rind oder Lamm finde ich nach wie vor einen roten besser, auch wenn ich schon manchen m.E. passenden weißen dazu gehabt habe.

Ein schöner Spätburgunder oder - der Württemberger Hauswein - Lemberger. Schön im Holzfass ausgebaut, Barrique ist nett, finde ich aber ab und an schon zu mächtig. Als bekennder Südtirolfan muss ich natürlich auch den Lagrein erwähnen. Weine, die oftmals nicht sehr teuer sind, aber für meinen Geschmack fantastisch zu gegrilltem passen.

Diesen einen Moment zu produzieren, wo Wein und Speiße eine kulinarische Explosion verursachen, das ist die hohe Kunst des Sommeliers. Und selbst diesen gelingt es m.E. nicht immer. Das ist die wahre Kunst. Ich hoffe aber als erster Überblick dient das mal.

:cheers:
Gruß

Simon

need no teef to eat my beef !

Wir sind das Team South Side BBQ
Benutzeravatar
Firedancer
Burger Stylist
Burger Stylist
Beiträge: 6757
Registriert: 03.07.2009, 16:17
Wohnort: Region um Köln

20.11.2013, 14:20

ICh bekomme gerade Angst, aber ein Anfang wäre das schonmal. Danke Simon. Und danke Praktifix für den Weinladen in Köln.
You well-doners can go eat your hockey pucks on someone else's lawn.
Benutzeravatar
urkman
kleinschreiber
kleinschreiber
Beiträge: 1788
Registriert: 27.01.2009, 14:44
Wohnort: Velburg (zwischen Rgb und Nbg)

20.11.2013, 16:27

beim junior chef bin ich am 16 august auf seine hochzeit eingeladen :-)

ihn kenn ich noch nicht, aber seine fast angetraute. die arbeitet aber auch dort...
There is no place like 127.0.0.1
Benutzeravatar
ronko
Marshmallow
Beiträge: 11
Registriert: 21.11.2013, 20:06

21.11.2013, 21:12

Ich hab vor ein par tage Slowenisches heimgemachtes wein probiert, und ich kann sagen es ist nur zu empfehlen, jetzt nur es zu finden in den Markten, das wird ein bisschen schwieriger :D
Pessimisten stehen im Regen. Optimisten duschen unter den Wolken.
Benutzeravatar
Pfeffii
Smo-King
Smo-King
Beiträge: 3610
Registriert: 30.03.2009, 07:12
Wohnort: Langweid

22.11.2013, 07:50

Hab hier wieder ein paar Sachen die mir in den Korb gesprungen sind gefunden.
http://www.shiraz-und-co.de/weinshop-La ... _257945_47
Benutzeravatar
Simon
Spargriller
Spargriller
Beiträge: 6522
Registriert: 04.04.2008, 11:40
Wohnort: Schwäbisch Hall

02.12.2013, 21:14

heute mal die lokale Wirtschaft angekurbelt, der Wengert liegt 20 km weg von mir:

Bild

Bild

Große Flasche mit einen wunderbaren Lemberger - und das Ganze zum sehr fairen Preis !

Passt einfach rundum !

:cheers:
Gruß

Simon

need no teef to eat my beef !

Wir sind das Team South Side BBQ
Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 3630
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

01.02.2014, 10:45

Gestern probiert und für lecker befunden:
red_roots.jpg
red_roots.jpg (206.18 KiB) 8666 mal betrachtet
(http://www.markowitsch.at)
Benutzeravatar
Simon
Spargriller
Spargriller
Beiträge: 6522
Registriert: 04.04.2008, 11:40
Wohnort: Schwäbisch Hall

01.02.2014, 11:32

Carnuntum ist glaub ein super spannendes Thema, das hierzulande noch arg unterschätzt wird. Markowitsch hab ich schon mehrfach gehört, dass Klasse sein soll. Ich hatte vor ein paar Monaten einen Syrah von Gottschuly Grassl, auch aus Göttlesbrunn. War auch sehr geiler Stoff !
Gruß

Simon

need no teef to eat my beef !

Wir sind das Team South Side BBQ
Benutzeravatar
Simon
Spargriller
Spargriller
Beiträge: 6522
Registriert: 04.04.2008, 11:40
Wohnort: Schwäbisch Hall

01.02.2014, 11:52

sodele, dann mach ich mal weiter.

einer meiner liebsten - nicht Riesling - Weißen, kommt aus Südtirol (welch Überraschung ;) )

Es ist ein Sauvignon aus der Kellerei Terlan und nennt sich Winkl.

Ja, ihr habt richtig gelesen, Kellerei, kein Weingut. Das wäre ja fast so, als würde man einen Blend einem Single Malt vorziehen... ;)
Aber die Keller Terlan hat relativ wenig mit anderen Genossenschaften zu tun. Denn diese Jungs sind absolut auf Qualität aus, und nicht auf Quantität. Der Winkl ist für mich der Beste Savignon den ich je fürs Geld bekommen habe. VOn der Kellerei Terlan gibts noch den großen Bruden, den Quarz. Der kann noch ein wenig mehr als der Winkl, ist aber auch eine Ecke teurer. Deshalb ist für mich der Preis / Leistungssieger der Winkl.
Wenn man Tante google so bemüht, scheine ich nicht allein zu sein mit dieser Meinung...

Bild

Bild

:cheers:
Gruß

Simon

need no teef to eat my beef !

Wir sind das Team South Side BBQ
Antworten