Rehkeule vom Gasgrill

Stell uns hier deine letzte Vergrillung vor!

Moderator: Mod-Team

Antworten
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 7136
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

02.02.2020, 19:54

ist der Titel von einem Video vom Bäda: #169 Rehkeule vom Gasgrill


und da in meiner TK noch eine ca. 2,1 kg Rehkeule vom Rehbock geschlummert hat, war es höchste Zeit dieses Rezept mal nach zu machen - mit meinen bekanntermasen Anpassungen ... :mrgreen:

Also zuerst mal die Rehkeule von störenden Silberhäuten und Sehnen befreien - da ich ja überzeugt davon bin, das brinen immer gut ist: also auch die Keule mit Buttermilch und Don Marco Wild Thing 2.0 gebrint:
020220_RK_01.jpg
020220_RK_01.jpg (110.1 KiB) 836 mal betrachtet
Wurzelgemüse und Kräuter nach Rezept in die IKEA Allzweck-Waffe Koncis gegeben und die gebrinte, abgewaschene Keule darauf gesetzt:
020220_RK_02.jpg
020220_RK_02.jpg (115.84 KiB) 836 mal betrachtet
noch mal von beiden Seiten mit Don Marco Wild Thing 2.0 gepudert:
020220_RK_03.jpg
020220_RK_03.jpg (64.94 KiB) 836 mal betrachtet
und jetzt kommt etwas, was mich bei diesem Rezept vom Bäda beeindruckt hat: 125 ml Öl (bei mir eine Mischung 1:1 Biskin und Erdnussöl) auf 180° erhitzt und über das Fleisch gegossen - wie der Bäda so schön gesagt hat: quasi indirektes anbraten .... :mrgreen: - hat super funktioniert ..... :Daumen:

in den auf 180° vorgeheizten GASI:
020220_RK_04.jpg
020220_RK_04.jpg (103.94 KiB) 836 mal betrachtet
nach ca. einer halben Stunde: Koncis Tausch - die Rehkeule, auf die andere Koncis Form umgezogen und das Suppengemüse + Knochen in den DO 4.5 umgezogen - mit 2 EL Tomatenmark vermischt - mit Portwein und einer Flasche Rotwein abgelöscht:
020220_RK_05.jpg
020220_RK_05.jpg (109.68 KiB) 836 mal betrachtet
während die Soße bei niedrigster Stufe reduzieren durfte, ruhte die Keule bei ca. 150° im GASI, was dann nach ca. 3 Stunden so aussieht:
020220_RK_06.jpg
020220_RK_06.jpg (123.41 KiB) 836 mal betrachtet
020220_RK_07.jpg
020220_RK_07.jpg (104.31 KiB) 836 mal betrachtet
Für die Soße wurde dem ganzen am Schluß noch ein Glas Wildfond hinzu gegeben, durch ein Sieb gelassen und etwas gebunden - als weitere Beilagen: Rotkohl von Hand geschnitten und über Nacht mariniert + ein Trüffelkartoffelpüree

Das Fleisch hatte die KT von 77° erreicht, also konnte angerichtet werden:
020220_RK_08.jpg
020220_RK_08.jpg (79.91 KiB) 836 mal betrachtet
die Soße noch etwas gebunden und reduzieren lassen, darüber:
020220_RK_09.jpg
020220_RK_09.jpg (90.91 KiB) 836 mal betrachtet
dazu noch etwas Wildpreiselbeermarmelade - sehr, sehr lecker - Wildrezepte vom Bäda, etwas gepimpt mit Don Marco schmecken sehr gut .... :Daumen:
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
FrankAM
Der mit dem DOpf ribt
Der mit dem DOpf ribt
Beiträge: 3749
Registriert: 10.05.2012, 07:03

02.02.2020, 20:06

Rehspekt :twothumbs:
Sehr schönes Gericht :sabber:
Gruß
Frank
_________________

Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten
Benutzeravatar
Sporty
Pitmaster of Upper Palatinate
Pitmaster of Upper Palatinate
Beiträge: 8114
Registriert: 31.07.2009, 19:45
Wohnort: Rudenshofen
Kontaktdaten:

02.02.2020, 20:29

Sieht sehr gut aus.
Was mich etwas erstaunt, für KT 77 Grad sieht das Fleisch noch sehr medium aus.
Sporty,
der mit der Patina auf Grill und ohne Harley.
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 7136
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

02.02.2020, 20:55

Sporty hat geschrieben:
02.02.2020, 20:29
Sieht sehr gut aus.
Was mich etwas erstaunt, für KT 77 Grad sieht das Fleisch noch sehr medium aus.
Ja, ich bin auf Nummer sicher gegangen: 77° schon aussen - innen eher 66 - 68 ° - nicht das es zu trocken und vor allem bei Wild zu lebrig wird - also eher etwas niedriger von der KT als zu hoch

Ich bin auch etwas niedriger in der GT gegangen wie im Originalrezept, eher in Richtung 150° GT, nach dem ODC-Clone Thermometer ..... ;) .... was absolut nicht verkehrt war ..... ;)
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 4078
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

03.02.2020, 06:37

Wie heisst das Reh mit Vornamen? Kartoffelpü!

Sieht sehr schön aus der Teller. Aber ohne Kostprobe kann ich über den Geschmack einfach nix sagen. :twothumbs:
Benutzeravatar
MonsterBBQ
Steakbrutzler
Steakbrutzler
Beiträge: 155
Registriert: 17.09.2018, 20:30

03.02.2020, 07:06

:respekt: :respekt: :respekt:
Wirklich sehr sehr toll gemacht.
Das sieht super lecker aus da hätte ich wirklich gern ne Portion gegessen. :mrgreen:
Ich wollte früher immer was mit Tieren machen, deswegen grille ich heute so gerne. :twothumbs:
Benutzeravatar
Pfeffii
Smo-King
Smo-King
Beiträge: 3972
Registriert: 30.03.2009, 07:12
Wohnort: Langweid

03.02.2020, 07:53

Ich mags auch gern Wild.Hatte ein paar Jahre Reh über Weihnachten.Jetzt war es Hirsch.Davon hab ich noch was in der Kühlung.Da ich ja jetzt zum Brotbacken den DO wieder reaktiviert hab,wird der bestimmt wieder öfter auch in der Heimischen Küche missbraucht.Hab ja auch noch zwei Gasbrenner zur Not.Karussell fahren wollt ich auch schon lange mal wieder .
Aber die Nernbercher Ecke liefert ganz schön ab in der letzten Zeit.Nicht das sich wieder mal einer beim Perfekten Dinner anmeldet. :mrgreen: :cheers:
Benutzeravatar
Sporty
Pitmaster of Upper Palatinate
Pitmaster of Upper Palatinate
Beiträge: 8114
Registriert: 31.07.2009, 19:45
Wohnort: Rudenshofen
Kontaktdaten:

03.02.2020, 08:55

Pfeffii hat geschrieben:
03.02.2020, 07:53
Nicht das sich wieder mal einer beim Perfekten Dinner anmeldet. :mrgreen: :cheers:
Leute, von der Anmeldung kann ich nur abraten. Da waren 2 aus unserem Forum, die sich angemeldet haben und auch 1-2 aus dem Paralleluniversum. Da hat keiner gewonnen, im Gegenteil. Da wird der Zuschauer nur verarscht.
Sporty,
der mit der Patina auf Grill und ohne Harley.
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 7136
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

03.02.2020, 09:03

Sporty hat geschrieben:
03.02.2020, 08:55
Pfeffii hat geschrieben:
03.02.2020, 07:53
Nicht das sich wieder mal einer beim Perfekten Dinner anmeldet. :mrgreen: :cheers:
Leute, von der Anmeldung kann ich nur abraten. Da waren 2 aus unserem Forum, die sich angemeldet haben und auch 1-2 aus dem Paralleluniversum. Da hat keiner gewonnen, im Gegenteil. Da wird der Zuschauer nur verarscht.
Da ich das eh nicht schaue und die Erfahrungen der TAILnehmer, wie von Sporty beschrieben, auch kenne, würde ich das auch nie machen.

Da grille ich viel lieber auf OTs mit Euch, das macht richtig Spaß und Freude ..... :Daumen:
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
Jadefalke
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 1090
Registriert: 16.05.2017, 11:43
Wohnort: SüdWestMünchen

03.02.2020, 11:08

Ich bin zwar fast schon Spät dran,
aber so ein Tellerchen mit Reh würde mir jetzt zum Mittag auch gut schmecken.

:sabber: :cheers:
CU Andy
Balkongriller
Pimped Weber Q100 Gas mit Stacker und Rotisse, El Fuego Portland
Benutzeravatar
Hochzoll Josl
HighMountainGriller
HighMountainGriller
Beiträge: 3358
Registriert: 12.10.2008, 16:49
Wohnort: Augschburg

04.02.2020, 16:53

Na ich war auch ein bisserl spät dran aber ich muß sagen sehr ansprechend das Reh :clap:
Ich glaube das würde mir schmecken :pfeif:
Gruß Christian :cheers:
Ohne Grillen ist das Leben nur halb so schön


https://vimeo.com/73607080
Antworten