Rindrundreise

Stell uns hier deine letzte Vergrillung vor!

Moderator: Mod-Team

Benutzeravatar
Pepsi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 5545
Registriert: 22.05.2011, 10:15
Wohnort: Ruhrpott!

06.01.2019, 15:40

Gracias! :cheers:
:winke:
Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 3477
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

15.01.2019, 06:58

Am Wochenende gings zurück nach Europa, nach Spanien. Dort leben die unaussprechlichen alten Kühe namens Txogitxu (ich tu mir leichter mit "Tschotschitschu"). Ein solches Rind im Prime Rib Cut war dann auch das Objekt der Begierde. Aussehen, Maserung und Geruch waren sehr vielversprechend, insgesamt ein gutes Kilo Rindviech.

IMG_1035.jpg
IMG_1035.jpg (124.11 KiB) 84 mal betrachtet

Dieses Mal hab ich wieder dem Wetter getrotzt, in der Regenpause den Grill angeheizt, um ihn dann bei Dauerregen schnell unterzustellen. Das Fleisch kam indirekt auf den Rost bis es ca. 52° KT hatte.

IMG_1037.jpg
IMG_1037.jpg (175.57 KiB) 84 mal betrachtet

Nach einer Rast im BO und dem Hochheizen des Grills wurde noch gefinished, dazu gabs Guacamole und Kartoffelgratin.

IMG_1038.jpg
IMG_1038.jpg (161.14 KiB) 84 mal betrachtet

Das Fleisch war entgegen meinen Erwartungen so gar nicht meins, da waren alle bisherigen Rundreisenstationen besser. Oder ich habs einfach beim Grillen verhaut - das kann auch gut sein :mrgreen:

IMG_1040.jpg
IMG_1040.jpg (141.04 KiB) 84 mal betrachtet

Das Kartoffelgratin war jedenfalls in ca. 2 Nanosekunden aufgefuttert ;) Der Wein war recht passabel, passte gut zum Fleisch und war auch sonst recht trinkfreudig.

IMG_1041.jpg
IMG_1041.jpg (148.59 KiB) 84 mal betrachtet

Die letzte Station ist bereits greifbar nah :pfeif: mal sehen was das Finale wird.
Benutzeravatar
Pepsi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 5545
Registriert: 22.05.2011, 10:15
Wohnort: Ruhrpott!

15.01.2019, 07:26

Durfte ich auch mal probieren und kam zum selben Ergebnis, hinsichtlich des Geschmackserlebnisses.

Don't believe the Hype! :mrgreen:
:winke:
Benutzeravatar
FrankAM
Der mit dem DOpf ribt
Der mit dem DOpf ribt
Beiträge: 3502
Registriert: 10.05.2012, 07:03

15.01.2019, 07:48

Vom Aussehen her gibt's ja nix zu meckern... sieht nicht danach aus, als hättest Du es beim Grillen verhauen :-k
Ich hätte mich gerne zu einem Entsorgungsversuch überreden lassen ;)
Gruß
Frank
_________________

Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten
Benutzeravatar
Sporty
Pitmaster of Upper Palatinate
Pitmaster of Upper Palatinate
Beiträge: 7603
Registriert: 31.07.2009, 19:45
Wohnort: Rudenshofen
Kontaktdaten:

15.01.2019, 09:03

Ich bin kein Fan dieser überalten Kühe, die haben mir zu viel Umami. Ich vergleich den Geschmack gern mit Parmesan. :cheers:
Sporty,
der mit der Patina auf Grill und ohne Harley.
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 5814
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

15.01.2019, 09:36

:twothumbs: :twothumbs: :twothumbs:

also von der Optik ist alles wieder top (...wie halt immer bei Dir .... ;) ) ... von daher glaube ich niemals das es an Deiner Zubereitung gelegen hat - ich glaube mir wäre das nach deiner Beschreibung auch zu intensiv und ich hatte schon mal ein ähnliches Erlebnis

Aber das Positive ist doch, gerade bei dieser Reihe von Dir, das man so ein Gefühl dafür bekommt, was einem mehr schmeckt und was weniger - und dann ist halt auch mal ein Stück dabei, das einem nicht so liegt vom Geschmack

.... und auch deswegen gefällt mir das Lesen von diesem Thread so gut, weil man an Deinen Erfahrungen teilhaben kann

:danke:
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
flyingman
Grill-und BBQ-Meister
Grill-und BBQ-Meister
Beiträge: 525
Registriert: 08.07.2010, 11:33

17.01.2019, 16:59

Handwerklich perfekt umgesetzt! :respekt:

:danke: für die ehrliche Meinung zum Geschmack. :Daumen:
Cheers
fm
:cheers:
Antworten