Konfi-Feier

Stell uns hier deine letzte Vergrillung vor!

Moderator: Mod-Team

Antworten
Benutzeravatar
Som
Fornostar
Fornostar
Beiträge: 3977
Registriert: 04.02.2010, 08:06
Wohnort: Nürnberg

Vor einem Jahr bereits, wurden Pläne geschmiedet.
Was gibt es zu essen, wo wird gefeiert, was ziehen die Damen an?
Vor allem letzteres war beherrschendes Thema beim Abendessen und bei vielen, vielen Einkaufsbummeln. ;)

Doch dann kam Corona. :evil:
Und die Konfirmation meiner Tochter inklusive der zugehörigen Feier war erstmal auf unbestimmte Zeit verschoben. :trost:

Nun, da sich die Inzidenzen auf niedrigem Niveau bewegen, ist es wieder möglich. Und so wurde der Termin für die Konfirmation auf Samstag festgelegt.

Bereits vorher war bei uns die Entscheidung gefallen, zuhause, vorzugsweise im Garten zu feiern.
Uns war der Gedanke an ein überfülltes, stickiges Gasthaus mit vielen Menschen auf engem Raum sehr unsymphatisch, sogar zutiefst zuwider. Ich will das nicht. Und jetzt, unter Coronabedingungen, will ich das erst recht nicht.
Glücklicherweise konnten wir die Konfirmation unserer Tochter mit der Konfirmation der besten Freundin unserer Tochter zusammenlegen. Und, ebenso glücklicherweise, sind das unsere direkten Nachbarn und gute Freunde. Und so war es eigentlich logisch, die beiden Feiern zusammenzulegen.
Ein kleiner Anstoß war dabei sicher auch, dass - wiederrum logischerweise - ich mich ums Bufett kümmern werde. Zumindest um den Teil, der vom Grill kommt. ;)

Aber klar war auch, dass bei aller Begeisterung für tote Tiere vom Feuer, auch die Bedürfnisse meiner vegetarischen Tochter berücksichtigt werden müssen. Etwas, was mir zugegebener Maßen immer mehr Spaß macht.
Die vegetarische Küche war mir nie fremd. Aber sie existierte in meinem Kopf nicht als eigenständige Kategorie. Ein einfaches Beispiel: Ganz einfache Pellkartoffeln mit Kräuterquark. Ein Gedicht. ich liebe es.
Aber, dass dies ein vegetarisches Gericht ist, ist mir nicht gegenwärtig gewesen, es war mir nie wichtig. Nun habe ich in meinem Kopf eben auch den Reiter "Vegetarische Rezepte" in meiner Rezeptekartei angelegt, und der füllt sich langsam.

So entstand, nach langem Suchen, ausprobieren, sammeln, eine Speisenfolge, die alle zufriedenstellen sollte:
01_Menue.jpg
01_Menue.jpg (45.81 KiB) 148 mal betrachtet

Die Vorspeisen wurden am Tisch serviert, die Hauptspeisen gab am Buffet.


Ziel war vor allem, die Arbeit am Samstag, also am Tag der Feier selbst zu minimieren.
So kann die Gazpacho komplett am Vortag zubereitet werden. Die Zucchini auch am Vortag geschnitten und gesalzen zum ziehen. Der Filetrollbraten Rotolato di Principale (Filetrollbraten mediteran) wird auch am Vortag vorbereitet und die Caponata wird komplett am Freitag gemacht, die wird sogar besser, wenn sie eine Nacht ziehen kann.
Auch die Frittata kann weitestgehend vorbereitet werden, muss nur am Samstag mit dem Ei vermischt werden und in den Ofen.
Und die Rippchen wurden nach bewährter Methode bereits am Freitag vorgegrillt Convenience Rippchen und am Samstag gefinisht.
IMG_20210701_170522_7.jpg
IMG_20210701_170522_7.jpg (109.06 KiB) 148 mal betrachtet
IMG_20210701_171817_8.jpg
IMG_20210701_171817_8.jpg (152.15 KiB) 148 mal betrachtet
IMG_20210701_172059_2.jpg
IMG_20210701_172059_2.jpg (161.3 KiB) 148 mal betrachtet
IMG_20210701_172113_0.jpg
IMG_20210701_172113_0.jpg (180.25 KiB) 148 mal betrachtet
IMG_20210702_100423_4.jpg
IMG_20210702_100423_4.jpg (162.33 KiB) 148 mal betrachtet
IMG_20210702_100433_2.jpg
IMG_20210702_100433_2.jpg (139.54 KiB) 148 mal betrachtet
IMG_20210702_105930_1.jpg
IMG_20210702_105930_1.jpg (176.79 KiB) 148 mal betrachtet
IMG_20210702_115933_9.jpg
IMG_20210702_115933_9.jpg (175.71 KiB) 148 mal betrachtet
IMG_20210702_120125_3.jpg
IMG_20210702_120125_3.jpg (157.55 KiB) 148 mal betrachtet
IMG_20210702_142537_1.jpg
IMG_20210702_142537_1.jpg (175.55 KiB) 148 mal betrachtet
IMG_20210702_143259_7.jpg
IMG_20210702_143259_7.jpg (139.52 KiB) 148 mal betrachtet
IMG_20210702_144119_3.jpg
IMG_20210702_144119_3.jpg (159.27 KiB) 148 mal betrachtet



Samstag morgen, der große Tag beginnt!

Freitag wurden Tische, Bänke und Pavillions aufgebaut. Der Wetterbereicht war zwar guter Dinge, aber einen kurzen Schauer kann man nicht ausschliessen, und sie dienen ja als Schutz gegenn die Sonne.

03_Aufbau.jpg
03_Aufbau.jpg (98 KiB) 148 mal betrachtet

im Vorgrund, in vollem Schaffensdrang, die beiden Konfirmandinnen. :lachkrampf:



So wie ich am Menue seit Wochen tüftelte und testete, waren die Mütter der Konfirmandinnen und diese selber die ganze dabei die Deko auszudisktieren und vorzubereiten.
Nun, Samstag Vormittag, wurde Eingedeckt und dekoriert

04_Deko.jpg
04_Deko.jpg (97.77 KiB) 148 mal betrachtet
05_Deko.jpg
05_Deko.jpg (123.11 KiB) 148 mal betrachtet
06_deko.jpg
06_deko.jpg (92.1 KiB) 148 mal betrachtet
07_deko.jpg
07_deko.jpg (52.49 KiB) 148 mal betrachtet
08_Deko.jpg
08_Deko.jpg (103.15 KiB) 148 mal betrachtet


Und der Clou an dem Ganzen?

Der Tisch am Zaun!

Hier ist das Buffet, hier werden die Speisen serviert. Und zubereitet wird das Ganze in dem Garten aus dem die Fotos gemacht worden sind.
Also kann das Buffet von hinten beschickt werden, während sich vorne die Gäste bedienen. So ist man sich nicht im Weg.
Perfekt!


Nun hatte ich aber das Problem, dass ich als Vater der Konfirmandin mit in die Kirche muss. Und mich aus den Feierlichkeiten auch nicht zurückziehen kann.
Also konnte ich auch nicht am Grill stehen, und die leckeren Kleinigkeiten zubreiten.


:-k



Ein Mietgriller mußte her! :winke:


Glücklicherweise bin ich ja gut vernetzt.


09_Ingo.jpg
09_Ingo.jpg (112.95 KiB) 148 mal betrachtet
"Darin kann man grillen?"



Nein, Mietgriller ist wahrlich die falsche Bezeichnung. Auch wenn Ingo, ob der ungewohnten Infrastruktur etwas ratlos wirkt, schwang er virtuos die Grillzange.
Jonglierte auf drei Grills gleichzeitig mit Fleisch, Gemüse und Glut, hatte immer alles im Griff und brachte alles auf dem Punkt zum richtigen Punkt und damit in die Warmhaltebehälter!

:clap: :clap: :twothumbs: :clap: :clap: :twothumbs: :clap: :clap:

10_galeere.jpg
10_galeere.jpg (72.08 KiB) 148 mal betrachtet
10_Galeere_Anscnitt.jpg
10_Galeere_Anscnitt.jpg (70.1 KiB) 148 mal betrachtet
10_buffet.jpg
10_buffet.jpg (95.54 KiB) 148 mal betrachtet
Gyros-Spieße - Gemüsespieße - Frittata


11_Buffet.jpg
11_Buffet.jpg (105.32 KiB) 148 mal betrachtet
Rippchen - Rotolato di Principale



Es war ein voller Erfolg!
die Leute waren begeistert.
"Wie, das kommt alles vom Grill?"
"Daff find - mampf, mampf - die befften Ribbchen die ich - mampf, schmatz - je gegeffen habe!"

Die Feier war schön das Essen war prima!

Lieber Ingo, nochmals vielen Dank für deine Hilfe, ohne dich wäre das so nicht möglich gewesen!



Als dann am späteren Nachmittag, alle Pappsatt und zufrieden, das Kuchenbuffet eröffnet wurde, war ich doch sehr erstaunt, wie sich alle auf den Kuchen stürzten, als hätten sie seit drei Tagen nichts mehrzu essen bekommen. :amazed: :amidreaming:

DSC03830.JPG
DSC03830.JPG (144.57 KiB) 148 mal betrachtet
Unterschätze niemals das Fassungsvermögen einer Familie, wenns umsonst ist!



und (fast) alles, was übrig geblieben war, verschwand auf wundersame Weise im Laufe des Abends, als immer mehr der Gäste sich zum Verdauen zurückzogen, und der engere Kreis fröhlich bechernd zusammensaß.

:cheers:
Gunther
Zuletzt geändert von Som am 22.07.2021, 06:47, insgesamt 1-mal geändert.
Am Ende wird alles gut.
Ist es nicht gut, ist es nicht zu Ende.
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 8270
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

:twothumbs: :twothumbs: :twothumbs:

Sehr schöner Bericht - und .... :danke: ...für das Lob .... :oops:

Wobei man ja sagen muss, dass alles von Gunther perfekt geplant und vorbereitet war - eigentlich musste ich ja nur aufwärmen ..... :mrgreen:

Nein, im Ernst: herzlichen Dank für das Vertrauen und es hat mir sehr großen Spaß gemacht etwas zu der sehr gelungenen Feier beizutragen ..... :Daumen:

und.... das alles auch noch so gut bei den Gästen ankam ist doch das beste Feedback .... :Daumen:
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
Som
Fornostar
Fornostar
Beiträge: 3977
Registriert: 04.02.2010, 08:06
Wohnort: Nürnberg

Schön, dass es dir gefallen hat.
Dann bist du hiermit für die Hochzeit gebucht. :mrgreen:
Am Ende wird alles gut.
Ist es nicht gut, ist es nicht zu Ende.
Benutzeravatar
flyingman
Moonshiner
Moonshiner
Beiträge: 1635
Registriert: 08.07.2010, 11:33

Klasse Aktion! :Daumen:

In der Community hilft man sich! Rent a Griller! :twothumbs:

"Daff find - mampf, mampf - die befften Ribbchen die ich - mampf, schmatz - je gegeffen habe!"
:lachkrampf:

So wie die aussehen, glaube ich das auf's Wort! :respekt:
Cheers
fm
:cheers:
Benutzeravatar
laxenhaus
Slow Hand
Slow Hand
Beiträge: 1453
Registriert: 18.06.2009, 11:04
Wohnort: Bergisch Gladbach

:Daumen: Schöne Geschichte und :respekt: für die Planung und die grilltechnische Umsetzung
Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 4758
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

Ein ideales Duo könnte man sagen. Super gemacht! :respekt:
Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 4758
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

Hier noch der korrigierte Link zum Rotolato di Principale, da Gunther's Link ins Nirvana führt... :oops:

Dazu hab ich gleich mal eine Frage. Die Füllung schaut diesmal wesentlich kompakter aus, hast Du die Tomaten und den Mozzarella miniaturisiert?
Benutzeravatar
Som
Fornostar
Fornostar
Beiträge: 3977
Registriert: 04.02.2010, 08:06
Wohnort: Nürnberg

mortomanos hat geschrieben: 22.07.2021, 06:07 Hier noch der korrigierte Link zum Rotolato di Principale, da Gunther's Link ins Nirvana führt... :oops:

Dazu hab ich gleich mal eine Frage. Die Füllung schaut diesmal wesentlich kompakter aus, hast Du die Tomaten und den Mozzarella miniaturisiert?
Eigentlich nicht. Ich habe mir Mühe gegeben, das Filet wirklich sehr dünn auszuschneiden und zu -klopfen. Ansonsten ist eigentlich alles gleich, im Rahmen der kochkünstlerischen Freiheitsgrade. (Ich halte mich nie an Rezepte :oops: )



Und danke für den Hinweis. Hab' den Link oben korrigiert.
Am Ende wird alles gut.
Ist es nicht gut, ist es nicht zu Ende.
Antworten