Schichtfleisch ala Mexiko

Moderator: Mod-Team

Antworten
Benutzeravatar
morbidm1
Würstchendreher
Würstchendreher
Beiträge: 80
Registriert: 30.04.2010, 13:00
Wohnort: Schortens
Kontaktdaten:

26.09.2016, 09:01

Moin Moin, nun zum Herbst ist mein neues Spielzeug angekommen - mein Dutch Oven eines deutschen Gaslampenherstellers. Diser sollte nun auch würdig eingeweiht werden. Da meine Frau gerne mexikanisch bzw. Tex-Mex-Küche mag, sollte es hier eine etwas schärfere Variante vom Schlichtfleisch werden.

Hierzu habe ich jedoch kein Nacken, sondern 1,6 kg Schweinerückensteaks genommen. Dieses habe ich mit "Sombrero-Gewürz" ordentlich bearbeitet. Das hat schon eine schöne Grundschärfew, die aber nicht zu dominant ist.
Bild

Den Holländer habe ich mit 3 Päckchen normalen Frühstücksbacon ausgelegt.

Bild

Dann ging es ans "schichten" ....

Bild

Immer Fleisch, Gemüsezwiebel und Paprika im Wechsel.

Dann habe ich aus BBQ-Sauce und Cremé-Frischli eine Sauce hergestellt (eine Flasche BBQ-Sauce auf eine Dose Cremé-Frischli). Das habe ich gemacht, da ich dachte, die BBQ-Sauce könnte ZU dominant werden.
Bild

Damit habe ich dann alles bestichen ....

Bild

Dann den Dopf angefeuert ( hier 10 Kohlen unten und 15 Kohlen oben ) und schön für 2,5 Stunden an den Strand gefahren.
Bild

Wieder vom Strand zurück direkt hin zum Dopf und... oh Schreck ... die Kohlen waren aufgeglüht. Den Deckel kurz gelupft und festgestellt, dass es noch gut am Brodel und Köcheln ist. Alles Gut also. Das Fleisch war super zart und "rupfbar".
Ich hatte aus 2 Avocados einer Knoblauchzehe und etwas Limettensaft eine Guacamole gemacht und etwas Eisbergsalat mit Tomatenstücke und Paprika vorbereitet. Ich habe dann den Deckel vom Dopf genommen (umgedreht) um die Tortillas anzuwärmen. Geht super.

Leider habe ich nun noch dieses ungerollte Bild ...

Bild

Lecker war es ...
Läuft ...

Euer Matjes-Olly

_________________________________________________
Esso-Dreibein, SoH, 18" Smoker, Ei
- will ich ... grill ich -
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 6786
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

26.09.2016, 12:45

:twothumbs: :twothumbs: :twothumbs:

klingt gut und schaut sehr gut aus - gelungene DOpf-Einweihnug
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
frank_sch
INOX
INOX
Beiträge: 5712
Registriert: 05.11.2013, 17:36

26.09.2016, 13:56

Danke für die Idee, schaut richtig lecker aus
Ich nehme eine Auszeit vom Forum, werde vielleicht ab und zu mal reinschauen. Wünsche allen weiterhin viel Spass.
Benutzeravatar
MAYOUN
Mjamjam
Mjamjam
Beiträge: 2754
Registriert: 08.11.2014, 15:06
Wohnort: Dolan Barracks

26.09.2016, 17:08

Saugei** Idee.
Aber Jetzt noch rote Bohnen und Mais dazu :-k

Ich mach im Herbst jetzt auch Schichtfleisch aber wohl Greek Style.
Grüße
Flo

"Mjamjam"

:cheers:
Benutzeravatar
FrankAM
Der mit dem DOpf ribt
Der mit dem DOpf ribt
Beiträge: 3747
Registriert: 10.05.2012, 07:03

26.09.2016, 19:41

Das schreit förmlich danach nachgebaut zu werden :twothumbs: :sabber:
Gruß
Frank
_________________

Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten
Benutzeravatar
morbidm1
Würstchendreher
Würstchendreher
Beiträge: 80
Registriert: 30.04.2010, 13:00
Wohnort: Schortens
Kontaktdaten:

27.09.2016, 09:07

An Bohnen und Mais habe ich garnicht gedacht .. stimmt.
Läuft ...

Euer Matjes-Olly

_________________________________________________
Esso-Dreibein, SoH, 18" Smoker, Ei
- will ich ... grill ich -
Benutzeravatar
ulemu
Sepia-Uli
Sepia-Uli
Beiträge: 2077
Registriert: 19.08.2013, 15:53
Wohnort: Kahl am Main

27.09.2016, 13:47

Schöne Abwandlung vom Standard Schichtfleisch. NachDOpfenswert :twothumbs:
Uli

... wenn es blutet, können wir es grillen ...
Antworten