Aktuell sind 315 Rezepte in 19 Kategorien!

Letzte Rezepte
Entenbruststreifen auf Crostini mit Gruyère und Rucola: Gesendet von: karlsson | Hinzugefügt am: 22 Jul 2011
Aufgelistet in: Vorspeisen/Snacks-Fingerfood
Zutaten

Für 6 Portionen:

1 Entenbrust (ca. 300 g)
1 kleines rustikales Sauerteigbrot (z.B. Bauernkruste)
12 Scheiben Gruyère Käse
Bärlauchpesto (alternativ Petersilien Pesto)
Olivenöl
100 g Rucolasalat
200 g Champignons
3 rote Zwiebeln
2 TL brauner Zucker
2 EL Weißweinessig
Salz
Pfeffer
etwas glatte, feingehackte Petersilie zum garnieren

Zubereitung

- Rucola waschen und die harten Stilansätze entfernen. Beiseite stellen
- Das Brot in 12 gleichmäßige ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit dem Pesto bestreichen, eventuell noch mit etwas Olivenöl tränken. Beiseite stellen.
- Champignons in Scheiben schneiden, in eine kleine feuerfeste Form geben, salzen, salzen, pfeffern und mit 3-4 EL Olivenöl beträufeln
- Zwiebeln in dünne Ringe schneiden, ebenfalls in eine kleine, feuerfeste Form geben, leicht salzen, mit dem braunen Zucker bestreuen und mit 2 EL Olivenöl übergießen.
- Die Haut der Entenbrust Rautenförmig einschneiden. Dabei darauf achten nicht ins Fleisch zu schneiden.
- Die Ente kurz vor dem Grillen salzen. Auf der Fleischseite über mittlerer, direkter Hitze für 3 Minuten angrillen.
Dann wenden und mit der Hautseite über niedriger direkter Hitze (Abstand des Rostes zur Glut erhöhen oder auf eine kühlere Grillzone legen) etwa 5 Minuten grillen, bis die Haut braun und knusprig ist.
Die Entenbrust von der Glut nehmen und noch ca. 8 - 10 Minuten bei niedriger, indirekter Hitze bis zu einer KT von 58° garziehen lassen. Leicht pfeffern und dann in Alufolie wickeln und an einem warmen Ort nochmal 5-10 Minuten ruhen lassen.
- Während die Entenbrust indirekt gart und ruht die Schalen mit den Zwiebeln und Champignons auf den Grill stellen und über mittlerer direkter Hitze ca. 12 Minuten garen bis beides leicht gebräunt ist, gelegentlich umrühren. Sollte die Glut noch zu heiß sein, die Schalen neben die Glut ziehen und indirekt fertiggaren.
- Sobald die Zwiebeln weich und glasig werden, mit dem Essig beträufeln und weitergaren bis dieser eingezogen, bzw. verdampft ist.
- Die Entenbrust quer zur Faser in dünne Streifen schneiden. Entenbruststreifen, Pilze und Zwiebeln warmstellen.
- Das Brot zunächst auf der mit dem Pesto bestrichenen Seite für 1 Minute über direkter Hitze toasten, dann wenden, auf jede Scheibe Brot eine Scheibe Käse auflegen und nochmal eine Minute toasten. Aufpassen, daß das Brot nicht verbrennt.
- Vom Grill nehmen und jeweils mit etwas Rucola, dann zwei bis drei Streifen Entenbrust (je nach größe des Brotes) belegen. Mit Zwiebeln und/oder Pilzen toppen. Pro Person zwei Scheiben anrichten und mit etwas Petersilie garnieren.

Tipp: Statt Entenbrust eignen sich auch dünne Scheiben vom Rumpsteak oder vom Lammrücken.

Rezeptbilder - Fahre mit der Maus darüber wenn mehrere Bilder vorhanden sind:
Entenbruststreifen auf Crostini mit Gruyère und Rucola Entenbruststreifen auf Crostini mit Gruyère und Rucola
Besucher kommentare (0):

Dieses Rezept hat momentan 0 kommentare. Füge ein Kommentar hinzu.

 

Rezepte Links:

Rezept hinzufügen Kontaktiere mich betreffend dieses Rezept Sag es einem Freund Printerfreundliche Version

Benote dieses Rezept:
  • Aktuell 1.85/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Benotung: 1.9/5 (27 Benotungen cast)

Rezept kommentieren:

Gegen Spam bitte Code eingeben: Code:

Springe zu Kategorie:

Andere Rezepte in dieser Kategorie:

Atomic Buffalo Turds Einfaches Biltong Italian Meatballs Marinierte Möhrchen Double big Burger

- Rezept Hit Zähler - 002048

 

 


 

Danke, Dein Kommentar wird überprüft!